> > > > Webseite zerlegt ASUS Eee-PC 701

Webseite zerlegt ASUS Eee-PC 701

Veröffentlicht am: von
Eine russische Internet-Seite hat den ASUS Eee-PC 701 auf Herz und Nieren getestet und ihn dabei auch komplett auseinander genommen. Allerdings war ihr Modell offensichtlich ein Vorserienmodell, da die Flash-Speicherausstattung mit 2 GB nur halb so groß und ein kleinerer Prozessor verbaut war. Insbesondere mit der Prozessor-Geschwindigkeit scheint es dabei ein kleines Problem gegeben zu haben, denn obwohl es ein Celeron-M mit 800 MHz war, taktete dieser nur mit 570 MHz. Auf einem Bild ist auch der Lüfter des Laptops zu sehen, welcher ebenfalls sehr klein ausfällt, der nach Aussage des Testers allerdings sehr leise zu Werke ging und immer unhörbar war. Die getesteten Benchmarks lassen keinen Zweifel daran, dass das Gerät nur für Office-Arbeiten gedacht ist und auch dort darf man es nicht überstrapazieren. Die Bilder präsentieren wir im "Read-More".


So sieht der Eee-PC nach dem Entfernen der Tastatur aus.







Freier Blick auf das Mainboard.



Der in dem Exemplar verbaute Celeron-M.



Die Northbridge 910GMLE mit integrierter Grafik und die Southbridge.



Einer der DDR2 400 RAM-Speicher von Qimonda. Auf vier Chips verteilen sich 256 MB.



Ein Blick auf die Rückseite des Mainboards.



Der insgesamt 2 GB große Flash-Speicher, hergestellt von hynix.



Der Lüfter des Eee-PCs.






Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: