> > > > ASUS W5Fe: Erstes Sideshow-Notebook

ASUS W5Fe: Erstes Sideshow-Notebook

Veröffentlicht am: von
Mit dem W5Fe schickt [url=http://www.asus.de]ASUS[/url] das erste sogenannte Sideshow-Fähige Subnotebook der Welt ins Rennen. Sideshow ist eine der neuen Funktionen von Windows Vista. Was es genau für Vorteile birgt, wird auf der offiziellen deutschen Microsoft-Homepage geklärt:

Die SideShow-Technologie von Windows Vista ermöglicht PC-Herstellern bei künftigen Laptopmodellen das Hinzufügen einer zweiten bzw. Zusatzanzeige. Diese Anzeige kann zum Einblenden der benötigten Informationen genutzt werden -unabhängig davon, ob der Laptop ein- oder ausgeschaltet oder im Ruhezustand ist. Die von diesen Zusatzanzeigen bereitgestellte Funktionalität spart Zeit und schont den Akku, da Sie Besprechungszeitpläne, Telefonnummern, Adressen und aktuelle E-Mail-Nachrichten schnell anzeigen können, ohne den Laptop hochfahren zu müssen.Somit ist es in der Lage, aktuelle Informationen, wie z.B. Nummern und E-Mails auf dem 2.8" großen, farbigen Außendisplay anzuzeigen und dem Benutzer damit eine Übersicht der aktuellen Vorgänge im "inneren" des Notebooks zu liefern. Wie ASUS jedoch in einer Pressemitteilung bekannt gab, ist es nicht möglich E-Mails oder sonstigen Internet-Content "on-the-fly" auf das Display zu übertragen. Trotzdem können empfangene E-Mails angezeigt werden, wozu jedoch ein kleiner Umweg von Nöten ist: Das Notebook wird vom "Sideshow-Display" aufgeweckt und kann die Informationen so in den 1GB großen Flash-Speicher laden, danach wird das Notebook wieder abgeschaltet und die neuen Daten auf dem Display angezeigt. Diese Technik unterbindet den größten Stromfresser eines jeden Mobilen PC's: Das Display. Die höhere Akkulaufzeit und die daraus resultierende Mobilität machen das Feature zu einem wohl bald beliebten Feature - nicht nur für Notebooks.



Spezifikationen:

  • Intel Core2 Duo Prozessoren T7600/T7400/T7200/T5600/T5500
  • Mobile Intel 945GM Express Chipsatz
  • Intel PRO/Wireless 3945ABG
  • Windows Vista Home Premium
  • DDR2 533/667 MHz, bis zu 1536 MB
  • 12.1" WXGA Color Shine & Crystal Shine LCD, ASUS Splendid Video Intelligence Technology
  • SATA 80/120/160 GB
  • 1.3MP Webcam
  • 802.11a/b/g, Bluetooth V2.0+EDR
  • 3x USB, 1x TV-Out, 1x Kartenleser, 1x Express Card, 1x VGA
  • Sideshow-Display: 2.8" QVGA TFT LCD + 1GB NAND Flash Speicher
  • Maße: 30.5 x 22 x 3.1cm, 1.7kg (3-cell battery pack)
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

    Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

    Benchmarks zum Ryzen 7 2700U im Acer Swift 3

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN

    2017 war rückblickend betrachtet sicherlich das interessanteste CPU-Jahr seit langem. Durch das Comeback von AMD mit seinen Ryzen- und ThreadRipper-CPUs hat sich auch Intel genötigt gesehen, mehr als nur die übliche Modellpflege zu betreiben. Wenn alles gut läuft, könnte es 2018 im... [mehr]

    Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

    Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]

    PowerColor Gaming Station im Test: Mehr Grafikleistung fürs Ultrabook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR_GAMING_STATION

    Seitdem Thunderbolt 3 auf dem Vormarsch ist und in immer mehr Geräten zum Einsatz kommt, entdecken auch bekannte Grafikkarten-Hersteller die Schnittstelle für sich und kündigen externe Grafikbeschleuniger für weniger leistungsfähige Notebooks und Ultrabooks an. Mit der PowerColor Gaming... [mehr]

    MSI GS73VR 7RG Stealth Pro: Ein schlankes Gaming-Notebook mit Max-Q im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS73VR_7RG

    Nach dem Gigabyte Aero 15X, dem HP Omen 15 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 begrüßen wir in unseren Redaktionshallen nun ein weiteres Gaming-Notebook mit NVIDIAs sparsamer Max-Q-Grafik. Für unseren heutigen Test haben wir uns das MSI GS73VR 7RG-003 Stealth Pro 4K mit NVIDIA... [mehr]

    Mit Ryzen Mobile und AMD RX560X - das Acer Nitro 5 (2018) - Update

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_NITRO5_2018_TEASER

    Acer startet nicht nur mit dem weltweit dünnsten Notebook, dem Acer Swift 7 (2018) in die CES, sondern bringt auch das neue Acer Nitro 5 (2018) mit in die Spielermetropole Las Vegas. Dabei handelt es sich um Acers erstes Gaming-Notebook mit Ryzen Mobile und der neuen AMD Radeon RX560.  Mit... [mehr]