> > > > ASUS W5Fe: Erstes Sideshow-Notebook

ASUS W5Fe: Erstes Sideshow-Notebook

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Mit dem W5Fe schickt [url=http://www.asus.de]ASUS[/url] das erste sogenannte Sideshow-Fähige Subnotebook der Welt ins Rennen. Sideshow ist eine der neuen Funktionen von Windows Vista. Was es genau für Vorteile birgt, wird auf der offiziellen deutschen Microsoft-Homepage geklärt:

Die SideShow-Technologie von Windows Vista ermöglicht PC-Herstellern bei künftigen Laptopmodellen das Hinzufügen einer zweiten bzw. Zusatzanzeige. Diese Anzeige kann zum Einblenden der benötigten Informationen genutzt werden -unabhängig davon, ob der Laptop ein- oder ausgeschaltet oder im Ruhezustand ist. Die von diesen Zusatzanzeigen bereitgestellte Funktionalität spart Zeit und schont den Akku, da Sie Besprechungszeitpläne, Telefonnummern, Adressen und aktuelle E-Mail-Nachrichten schnell anzeigen können, ohne den Laptop hochfahren zu müssen.Somit ist es in der Lage, aktuelle Informationen, wie z.B. Nummern und E-Mails auf dem 2.8" großen, farbigen Außendisplay anzuzeigen und dem Benutzer damit eine Übersicht der aktuellen Vorgänge im "inneren" des Notebooks zu liefern. Wie ASUS jedoch in einer Pressemitteilung bekannt gab, ist es nicht möglich E-Mails oder sonstigen Internet-Content "on-the-fly" auf das Display zu übertragen. Trotzdem können empfangene E-Mails angezeigt werden, wozu jedoch ein kleiner Umweg von Nöten ist: Das Notebook wird vom "Sideshow-Display" aufgeweckt und kann die Informationen so in den 1GB großen Flash-Speicher laden, danach wird das Notebook wieder abgeschaltet und die neuen Daten auf dem Display angezeigt. Diese Technik unterbindet den größten Stromfresser eines jeden Mobilen PC's: Das Display. Die höhere Akkulaufzeit und die daraus resultierende Mobilität machen das Feature zu einem wohl bald beliebten Feature - nicht nur für Notebooks.



Spezifikationen:

  • Intel Core2 Duo Prozessoren T7600/T7400/T7200/T5600/T5500
  • Mobile Intel 945GM Express Chipsatz
  • Intel PRO/Wireless 3945ABG
  • Windows Vista Home Premium
  • DDR2 533/667 MHz, bis zu 1536 MB
  • 12.1" WXGA Color Shine & Crystal Shine LCD, ASUS Splendid Video Intelligence Technology
  • SATA 80/120/160 GB
  • 1.3MP Webcam
  • 802.11a/b/g, Bluetooth V2.0+EDR
  • 3x USB, 1x TV-Out, 1x Kartenleser, 1x Express Card, 1x VGA
  • Sideshow-Display: 2.8" QVGA TFT LCD + 1GB NAND Flash Speicher
  • Maße: 30.5 x 22 x 3.1cm, 1.7kg (3-cell battery pack)
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    MacBook Pro mit Touch Bar im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

    Die mit dem besonders flachen MacBook eingeführte Änderung hin zum Typ-C-Anschluss führte Apple Ende des vergangenen Jahres in seine vorerst finale Ausführung. Die neuen MacBook Pros werden flacher und setzen ausschließlich auf den neuen Anschluss, der sämtliche Funktionen bieten soll. Neben... [mehr]

    XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/XMG-P407-PRO/XMG_P407_PRO

    Pünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller... [mehr]

    ASUS ROG XG Station 2: Gute Idee - zu komplizierte Umsetzung

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-XG-STATION-2/ASUS_ROG_XG_STATION_2_TEST

    Was vor ein paar Jahren nur mit proprietären Anschlüssen realisierbar war, geht dank der hohen Übertragungsraten von Thunderbolt 3 und dem einheitlichen Typ-C-Stecker inzwischen deutlich einfacher: externe Grafikadapter für Notebooks und weniger leistungsstarke Mini-PCs. Dass man aus einem... [mehr]

    Acer Swift 7 im Test - Dünn, aber nicht perfekt

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ACER_SWIFT_7

    Ins prestigeträchtige Rennen um den Titel für das dünnste Notebook klinkte sich im Spätsommer 2016 auch Acer mit dem Swift 7 ein. Doch nicht nur das gerade einmal 9,98 mm dicke Gehäuse soll Käufer locken, auch Leistung und Laufzeit führt der Hersteller als Pluspunkte an. Ein halbes Jahr nach... [mehr]

    MacBook Pro (2016) kämpft mit Tastaturproblemen

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

    Apple hat dem aktuellen MacBook Pro mit 13 und 15 Zoll eine sogenannte Butterfly-Tastatur spendiert. Erstmals kam diese Technik im MacBook mit 12 Zoll zum Einsatz, um die Bauhöhe des Gerätes zu reduzieren. Laut Apple setzen die aktuellen Modelle des MacBook Pro allerdings auf die zweite... [mehr]

    Miix 320, Yoga 520 und 720, Tab 4: Lenovo legt Tablets und 2-in-1s nach

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/LENOVO_YOGA_520

    Messen besucht Lenovo grundsätzlich mit einem vollen Koffer. Entsprechend geizt man auch auf dem MWC in Barcelona nicht mit Neuheiten. Dabei beschränkt Lenovo sich aber nicht nur auf Smartphones, sondern baut auch sein Angebot an 2-in-1s und Tablets weiter aus. Miix 320, Yoga 520y Yoga 720 und... [mehr]