> > > > Samsung präsentiert mobile Rechner mit Flashspeicher

Samsung präsentiert mobile Rechner mit Flashspeicher

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Samsung stellt nun erstmals in Südkorea die mobilen PCs Samsung Q1-SSD und Q30-SSD vor, die über keine mechanischen Festplatten verfügen, sondern mit jeweils 32 GB Flash-NAND-Speicher arbeiten. Da beide Geräte mit SSD (Solid State Disc) ausgestattet sind, sollen diese auch deutlich unempfindlicher gegen Erschütterungen sein und zudem schneller booten. Auch wird durch den Flashspeicher Gewicht eingespart - eine 1,8-Zoll-Festplatte wiegt etwa 50 Gramm, wohingegen eine SSD rund 20 bis 30 Gramm wiegt. Da keine mechanischen Bauteile im Speicher verwendet werden, arbeitet dieser natürlich lautlos. Der Flash-Speicher soll 300 Prozent schneller lesen und 150 Prozent schneller schreiben können als eine gewöhnliche Notebook-Festplatte. Windows XP soll 25 bis 30 Prozent schneller geladen werden. Der Flash-Speicher hat eine Lesegeschwindigkeit von 53 MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von 28 MB/s.Das Subnotebook Q30-SSD hat ein 12,1-Zoll-Bildschirm und ist mit einem Intel Pentium M ULV 753 mit 1,2 GHz ausgestattet. Im Ultra-Mobile-PC Q1-SSD arbeitet ein Celeron ULV M353 mit 900 MHz. Das Q1-SSD besitzt ein 7 Zoll großes Display. Beide mobilen PCs haben jeweils 512 MB RAM und sind mit Intels interner Grafiklösung GMA 900 ausgestattet. Das Q30-SSD wird mit einem externen DVD-Laufwerk ausgeliefert, wohingegen das Q1 über gar kein optisches Laufwerk verfügt. Beide PCs sind mit Digital-Fernsehtunern ausgerüstet. Zudem können beide Geräte auch ohne gestartetem Betriebssystem als Fernseher und Media-Player benutzt werden.

Das Samsung Q30-SSD hat Abmessungen von 288 x 198 x 23,8 mm und bringt 1,14 Kilogramm auf die Waage. Das Pendant mit gewöhnlicher Festplatte (Q30) wiegt 1,16 Kilogramm. Das Q1-SSD hat die Abmessungen von 227,5 x 139,5 x 24,5 mm und wiegt nur 751 Gramm. Der normale Q1 wiegt 777 Gramm. Samsung hat leider keine Akkulaufzeiten angegeben, was aber interessant ist, um festzustellen, ob sich der Einsatz der Flash-Speichers positiv auswirkt. Das Samsung UPC Q1-SSD und das Q30-SSD werden ab Anfang Juni in Südkorea auf den Markt gebracht. Das Q1-SSD wird umgerechnet 1.900 Euro kosten und das Q30-SSD 2.900 Euro.


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/XMG-P407-PRO/XMG_P407_PRO

Pünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Gute Idee - zu komplizierte Umsetzung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-XG-STATION-2/ASUS_ROG_XG_STATION_2_TEST

Was vor ein paar Jahren nur mit proprietären Anschlüssen realisierbar war, geht dank der hohen Übertragungsraten von Thunderbolt 3 und dem einheitlichen Typ-C-Stecker inzwischen deutlich einfacher: externe Grafikadapter für Notebooks und weniger leistungsstarke Mini-PCs. Dass man aus einem... [mehr]

Acer Swift 7 im Test - Dünn, aber nicht perfekt

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ACER_SWIFT_7

Ins prestigeträchtige Rennen um den Titel für das dünnste Notebook klinkte sich im Spätsommer 2016 auch Acer mit dem Swift 7 ein. Doch nicht nur das gerade einmal 9,98 mm dicke Gehäuse soll Käufer locken, auch Leistung und Laufzeit führt der Hersteller als Pluspunkte an. Ein halbes Jahr nach... [mehr]

Miix 320, Yoga 520 und 720, Tab 4: Lenovo legt Tablets und 2-in-1s nach

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/LENOVO_YOGA_520

Messen besucht Lenovo grundsätzlich mit einem vollen Koffer. Entsprechend geizt man auch auf dem MWC in Barcelona nicht mit Neuheiten. Dabei beschränkt Lenovo sich aber nicht nur auf Smartphones, sondern baut auch sein Angebot an 2-in-1s und Tablets weiter aus. Miix 320, Yoga 520y Yoga 720 und... [mehr]

Porsche Design Book One – Teures 2-in-1 mit Premium-Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/PD_BOOK_ONE

Porsche Design ist vielen sicherlich ein Begriff für seine Stifte, Uhren oder aber auch die Kooperation mit BlackBerry in der Vergangenheit. Bereits im letzten Jahr suchte man sich mit Huawei aber einen neuen Partner im Smartphone-Business und bietet mit der Porsche Design-Version des Huawei Mate... [mehr]

Panasonic Toughbook CF-33: 2-in-1-Detachable für den harten Einsatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PANASONICLOGO

Panasonic hat ein 2-in-1 nach Barcelona mitgebracht, das eigentlich so gar nicht zum beschwingten Lebensgefühl der Mittelmeerstadt passen will. Das Toughbook CF-33 zielt ganz im Gegensatz auf den Extremeinsatz – und das auch bei Wind und Wetter. Der Hersteller ordnet das Toughbook CF-33... [mehr]