> > > > ASUS W6A Design Subnotebook in der Golden White Edition

ASUS W6A Design Subnotebook in der Golden White Edition

Veröffentlicht am: von
Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft beglückt uns [url=http://www.asuscom.de]ASUS[/url] wieder einmal mit einer Special Edition. Seit langer Zeit bekannt und etabliert als Hersteller preisgekrönter Design Notebooks präsentiert ASUS nun ein W6A Sondermodell "Golden White Edition" in einer edlen weißen Ausführung. Als besonderes Highlight wurden das Firmenlogo, sowie der Akku und der hintere Rand des Notebooks in Gold gestaltet. Mit einem Gewicht von nur 1.86 kg hält das Notebook inklusive 4.800 mAh Akku bis zu 4,5 Stunden fernab der Steckdose. Dank der integrierten Wireless Funktion und 1 GB Arbeitsspeicher sowie 100 GB Festplattenkapazität dürften kaum Leistungswünsche offen bleiben. Das Notebook richtet sich in erster Linie an Trendsetter, für die bei der Wahl eines Notebooks sowohl das Design als auch stets neueste State-of-the-Art Technologie ausschlaggebend sind.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Key Facts W6A Golden White Edition

  • Weißes Chassis mit goldenen Design-Elementen
  • Intel® Pentium® M 760 (2.0 GHz/2MB/ 533FSB), Alviso 915 GM Chipsatz
  • 13.3’’ TFT Farbdisplay (WXGA), Color-Shine Glare-Type, 1.280 x 800 Bildpunkte
  • Integr. Grafik: Intel® Graphics Media Accelerator 900 Grafikkern
  • 100 GB HDD, 5.400 rpm
  • 1 GB DDR2-533 DRAM (2x512 MB)
  • WLAN 802.11g, Bluetooth
  • Internes Ultra Slim 4x DVD Super Multi Laufwerk
  • Gewicht/ Akku/Laufzeit: 1.86 kg mit 4.800 mAh Akku / bis 4.5h
  • 1x PC Card Typ II, VGA-Out, Mic-in, 3x USB 2.0, Firewire, TV-Out (S-Video), 4-in-1 Card Reader (MMC, SD, MS, MS-PRO)

    Kleines Format – ausgestattet wie ein „Großer“

    Das Gehäusedesign des W6A Notebooks ist so konzipiert, dass auf minimaler Fläche eine maximale Anzahl an Komponenten Platz findet. So integriert ASUS in das W6A Golden White Edition trotz der geringen Abmessungen von 315 x 226,5 mm und einer Bauhöhe von 27.9/32.9 mm (vorne/hinten) eine ergonomische, komfortable Full-Size Tastatur mit 83 Tasten und ein internes Ultra Slim 4-fach DVD Super Multi Laufwerk. Das DVD Super Multi Laufwerk ermöglicht das Abspielen oder Brennen aller gängigen CD- und DVD-Formate DVD+R, +R DL, +RW, -R, -RW, RAM.

    Hohe Akkuleistung dank 6-Zellen-Lithium-Ionen Akku und Power4 Gear+

    Um eine hohe Akkulaufzeit zu garantieren, wird die W6A Golden White Edition standardmäßig mit einem 6-Zellen-Lithium-Ionen Akku (4.800mAh) ausgeliefert. Darüber hinaus integriert die W6A Golden White Edition die ASUS Stromspartechnologie Power4 Gear+. Das exklusiv von ASUS entwickelte Feature stellt die Taktgeschwindigkeit abhängig von den jeweiligen Anforderungen automatisch ein, um auf diese Weise längere Akkulaufzeiten zu erzielen.

    Zubehör, Garantie, Verfügbarkeit, Preis

    Die W6A Golden White Edition ist ab sofort verfügbar und wird mit Windows XP Pro, 4-In-1 Speicherkartenleser sowie Anti-Virus-, Brenn- und DVD-Player Software ausgeliefert. Ebenfalls im Lieferumfang inbegriffen ist eine externe Funkmaus, für die im Notebook bereits ein Empfänger integriert ist, so dass der Anwender nicht mit einem externen Dongle arbeiten muss. Die Standard Garantie für Deutschland und Österreich beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return Service und kann über das exklusive ASUS Garantie Erweiterungspaket optional auf drei Jahre verlängert werden. Die empfohlenen Verkaufspreise betragen:

    Deutschland: Euro 2.199,- (inkl. 16% MwSt.)
    Österreich: Euro 2.275,- (inkl. 20% MwSt.)
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

    Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

    Benchmarks zum Ryzen 7 2700U im Acer Swift 3

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN

    2017 war rückblickend betrachtet sicherlich das interessanteste CPU-Jahr seit langem. Durch das Comeback von AMD mit seinen Ryzen- und ThreadRipper-CPUs hat sich auch Intel genötigt gesehen, mehr als nur die übliche Modellpflege zu betreiben. Wenn alles gut läuft, könnte es 2018 im... [mehr]

    Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

    Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]

    MSI GS73VR 7RG Stealth Pro: Ein schlankes Gaming-Notebook mit Max-Q im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS73VR_7RG

    Nach dem Gigabyte Aero 15X, dem HP Omen 15 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 begrüßen wir in unseren Redaktionshallen nun ein weiteres Gaming-Notebook mit NVIDIAs sparsamer Max-Q-Grafik. Für unseren heutigen Test haben wir uns das MSI GS73VR 7RG-003 Stealth Pro 4K mit NVIDIA... [mehr]

    Mit Ryzen Mobile und AMD RX560X - das Acer Nitro 5 (2018) - Update

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_NITRO5_2018_TEASER

    Acer startet nicht nur mit dem weltweit dünnsten Notebook, dem Acer Swift 7 (2018) in die CES, sondern bringt auch das neue Acer Nitro 5 (2018) mit in die Spielermetropole Las Vegas. Dabei handelt es sich um Acers erstes Gaming-Notebook mit Ryzen Mobile und der neuen AMD Radeon RX560.  Mit... [mehr]

    Schlankes Oberklasse-Gerät: Das MSI GE63VR 7RF Raider Pro im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GE63VR_7RF_RAIDER

    Mit Technik vollgepackte Gaming-Notebooks gibt es noch immer reichlich. Doch nicht immer bedarf es tatsächlich der dicksten Ausstattung. Eine Modellnummer kleiner tut es meist auch, dafür spart man etwas Bauhöhe und vor allem Gewicht ein. Knapp 1.900 Euro aber muss man für ein solches... [mehr]