> > > > ASUS W1V Carbon Premium Edition

ASUS W1V Carbon Premium Edition

Veröffentlicht am: von
Als das luxuriöse Geschenk für Weihnachten oder auch ganz ohne Grund, bringt [url=http://www.asuscom.de]ASUS[/url] eine limitierten Karbon Edition des W1V ab sofort in den ausgewählten Handel: Das W1V Gehäuse besteht komplett aus der hochwertigen Karbon Faser, die sowohl für mehr Robustheit und ein geringes Gewicht im Vergleich zu einem Aluminium Gehäuse sorgt. Neben dem preisgekrönten Design wartet das W1V mit einer Vielzahl technologischer Highlights auf, die das PC- und Home-Entertainment-Vergnügen perfektionieren. So stehen dem Nutzer ein Intel Pentium M 760 Prozessor, eine leistungsstarke Grafikkarte sowie üppiger Arbeits- und Festplattenspeicher zur Verfügung. Für mobilen Multimediaeinsatz sorgen der 15,4 Zoll große WSXGA+ Bildschirm, ein integrierter Hybrid-TV Tuner, das DVD Super Multilaufwerk, die beigefügte Fernbedienung sowie zahlreiche Schnittstellen. Das W1V richtet sich an Personen, die ihren Alltag bewusst mit erstklassiger Technik in einem modernen Design bereichern wollen.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht




Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht


Key Facts W1V
  • Intel® Pentium® M 760 (2,0 GHz, 2 MB, 533 FSB)
  • 15.4’’ TFT (WSXGA+) - 1680 x 1050
  • ATI™ Mobility Radeon X700, 128 MB VRAM
  • 100 GB HDD 5400 rpm
  • 1GB DDR2 533 (1 x 1 GB)
  • 10/100/1000 MBit Gigabit LAN
  • 8 x DVD Super Multi Double Layer
  • WLAN 802.11b/g, Bluetooth
  • Hybrid TV-Tuner
  • 3 x USB 2.0, 1x IEEE1394, VGA, TV-out, DVB-T TV-In, AV-In, Audio-Out, Mic-In, IrDa
  • Gewicht: 3,15 kg
  • Inkl. Zero Bright Dot Garantie
  • Windows XP Pro
  • Inkl. Tasche & USB Maus
  • IF Gold Award 2005

    Karbon Faser – Trendsetter in der Formel 1 und bei ASUS
    ASUS hat sich bei der Premium Edition des W1V für ein komplettes Karbongehäuse entschieden. Dieses hochwertige Material macht das schlanke und nur 3,15 Kilogramm leichte Notebook besonders verwindungssteif und robust. Dennoch wiegt das Chassis 60 Prozent weniger als ein herkömmliches Aluminium Gehäuse. Darüber hinaus besticht das Notebook durch eine hohe Feuerfestigkeit und entspricht den strengen US-Normen der Under Writer Laboratories (UL) nach der Richtlinie UL94 V-0 für Flammwidrigkeit.

    Top Design und Ergonomie
    Der W1V Serie besticht durch ein puristisches, elegantes Design, das Bedienerfreundlichkeit, Funktionalität und Ergonomie in den Vordergrund stellt. So präsentiert sich der W1V mit einem flachen Kantendesign, das zahlreiche Anschlüsse unauffällig hinter einer Klappe verbirgt und vor Staub schützt. Das Touchpad wie auch die Hotkeys an der rechten oberen Notebookseite weisen einen kantenlosen Übergang zum Chassis auf. Für das einfache Öffnen des Notebooks sorgen zwei Magnete, um auf verschleißintensive Deckelhaken zu verzichten. In Kombination mit den vier runden Aluminium-Füßen verschafft das Notebook Design dem Gerät eine markante Hifi-Optik.

    DVB-T Hybrid TV-Tuner für Notebooks
    Dank der DVB-T Hybrid TV-Tuner Technologie hat der Anwender des W1V die freie Wahl, DVB-T, analoges TV oder analoges Kabelfernsehen zu empfangen – je nach dem, wo er sich gerade befindet, ist er mit dem W1V immer „auf Empfang“. Zum Standard Lieferumfang gehören darüber hinaus eine externe Digitalantenne, ein Digital/Analog Signal Splitter Kabel sowie ein zusätzlicher NTSC:PAL Adapter.

    Mobiler Spaßmacher – TV Vergnügen unterwegs oder zuhause
    Das preisgekrönte Design des Notebooks mit 15,4 Zoll WSXGA+ TFT-Farbdisplay (1680 x 1050 Bildpunkte) fügt sich ästhetisch in das digitale Zuhause ein und verdrängt mehr und mehr den Fernseher aus dem Wohnzimmer. In Kombination mit einem Projektor und der im Lieferumfang des Notebooks enthaltenen Fernbedienung sorgt das W1V für den perfekten Fernsehabend zuhause. Tagsüber kann der Anwender mit dem mobilen PC sein Business erledigen, sei es im Büro oder unterwegs auf Reisen. Falls der Notebook-User lästige Wartezeiten am Flughafen oder Bahnhof nicht mit Arbeiten überbrücken möchte, sichern die Notebook-Neulinge exklusive Unterhaltung – ob aus dem TV-Programm, mit herkömmlichen DVD-Filmen oder Computerspielen. Dazu muss der Anwender nicht mal sein Betriebssystem starten – dank der Instant-On Funktion laufen DVDs und CDs allein über die Steuerung der Hotkeys.

    Die leistungsstarke ATI Mobility Radeon X700 Grafikkarte sorgt in Kombination mit der PCI Express Schnittstelle für eine gestochen scharfe Darstellung sehr schneller Bewegungsabläufe speziell bei Actionfilmen oder 3D-Spielen.
    Egal, ob bei der Arbeit, beim Spielen oder zur Unterhaltung, das 8-fach DVD Super Multi Laufwerk ermöglicht das Abspielen und Brennen aller gängigen CD oder DVD-Formate: DVD+R, +R DL, +RW, -R, -RW und DVD-RAM.
    Die W1V Serie ist zudem mit einem 2.1 Lautsprecher System ausgestattet. Über den speziellen Kopfhörer Anschluss lassen sich zwei weitere Lautsprecher hinzu schalten, so dass das 2.1 Lautsprecher-System Musik in 4.1 Sound Qualität abspielen kann. Zusammen mit dem integrierten Subwoofer erhält der Musikfan so ein einmaliges Klangerlebnis.

    Zubehör, Garantie, Verfügbarkeit, Preis
    Die ASUS Premium Edition des W1V ist Anfang Dezember in einer limitierten Auflage von 100 Stück verfügbar und wird mit Windows XP Pro, externer Maus, Dolby Kopfhörern, Fernbedienung, 4-In-1 Speicherkartenleser sowie Anti-Virus-, Brenn- und DVD-Player Software ausgeliefert. Die Standard Garantie für Deutschland und Österreich beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return Service und kann über das exklusive ASUS Garantie Erweiterungspaket optional auf drei Jahre verlängert werden. Das limitierte Modell ist zu folgenden empfohlenen Verkaufspreisen bei ausgewählten ASUS Advantages Händlern erhältlich:
    EVP Deutschland: Euro 2.399,- (inkl. 16% MwSt.)
    EVP Österreich: Euro 2.480,- (inkl. 20% MwSt.)
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Gigabyte Aero 15X im Test: Dank GeForce GTX 1070 Max-Q mehr Power und...

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO15-MAX-Q/GIGABYTE_AERO15_GTX1070_MAXQ-TEASER

    Nur wenige Tage nachdem Gigabyte das Aero 14 um eine weitere Ausstattungs-Variante erweitert hat, frischt man nun auch den großen Bruder auf. Zwar bleibt es weiterhin bei Kaby Lake und einer Pascal-Grafikkarte, statt einer GeForce GTX 1060 kommt nun aber eine GeForce GTX 1070 im effizienten... [mehr]

    Huawei MateBook E im Test: Besser, aber noch nicht perfekt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_E_TEST

    Mit dem MateBook betrat Huawei im vergangenen Jahr den boomenden Markt der 2-in-1-Rechner. Vieles machte die erste Generation richtig, an einigen Stellen war die fehlende Erfahrung aber unübersehbar. Inzwischen hat man mit dem MateBook E eine überarbeitete Version in den Handel gebracht. Von... [mehr]

    Jahrgang 2018: Erste Bilder zeigen neues Design des Dell XPS 13

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

    Dell hat seine Notebook-Serie XPS 13 nun schon einige Jahre auf dem Markt. Das kompakte Gerät zeichnet sich vor allem durch den besonders dünnen Rahmen rund um das Display aus und kommt daher im Vergleich zu anderen Modellen kompakter daher. Das Design des XPS 13 wurde seit dem Start aber nur... [mehr]

    Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

    Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

    HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

    HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

    Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

    Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]