> > > > ASUS mit neuem Studentenprogramm für Notebooks

ASUS mit neuem Studentenprogramm für Notebooks

Veröffentlicht am: von
[url=http://www.asuscom.de]ASUS[/url] bietet erstmalig ein spezielles Notebook-Modell für Studenten zum Vorzugspreis, inklusive eines Campus-Vor-Ort-Service. Premiere ist an drei Unis: Bremen, Hannover und Duisburg-Essen.

Zum Beginn des Wintersemesters startet ASUS erstmalig sein Studentenprogramm mit einem speziellen Paket für die Studenten der Universitäten Duisburg, Hannover und Bremen. Dabei bietet ASUS mit dem Z91L Modell den Studierenden ein robustes, leistungsstarkes Allround-Notebook im Einstiegssegment an. Für den einfachen Einstieg ins PC-gestützte Studium konfiguriert ASUS die Modelle bereits vor. So muss der Student sein ASUS Notebook beispielsweise nur noch einschalten und kann sofort ins Internet oder per WLAN kommunizieren.Darüber hinaus können die Studenten bei allen technischen Fragen sowie bei Wartungs-/Reparaturaufträgen auf den Campus-Vor-Ort-Service zurück greifen, den ASUS für dieses Programm zusammen mit dem HSZ in Duisburg-Essen und dem Fachhändler Campus Point in Bremen realisierte. ASUS plant, das Studentenprogramm auch anderen Universitäten zur Verfügung zu stellen und sein Campus-Modellpaket kontinuierlich, bundesweit auszubauen.

ASUS Z91L: "Plug & Study" mit dem ASUS Allround-Notebook

Zu einem Vorzugspreis von Euro 728,00 erhalten Studenten ein kompaktes 2,8 Kilogramm leichtes, silber-farbenes Notebook mit einem 15 Zoll großen TFT-Bildschirm (1.024 x 768 Bildpunkte). Das Herzstück bildet der Intel Celeron M 370 Prozessor mit 1,5 GHz. Dank des internen Intel® 852GM Grafikbeschleunigers, der auf bis zu 64 MB DDR (UMA) zurückgreift, lassen sich auch umfangreiche Bild- und Grafikdateien schnell und zuverlässig darstellen. Darüber hinaus integriert das Notebook 512 MB DDR RAM Arbeitsspeicher, eine 40 GB große Festplatte sowie einen 8-Zellen Lithium-Ionen Akku für ein netzunabhängiges Arbeiten von bis zu 3 Stunden. Standardmäßig verfügt das Studentennotebook über Wi-Fi(tm)-Funktionalität, einen 4-in-1-Multi-Card Reader sowie vier USB 2.0-Ports.

Für die Recherchearbeiten können die Studenten sich über das 56k-Modem nach V.90 Standard unkompliziert in das World Wide Web einwählen. Bei DSL-Anbindung ermöglicht der Zugang über LAN eine besonders schnelle Internetverbindung. Die drahtlose Verbindung zu WLAN-Netzwerken nach dem IEEE-Standard 802.11b/g lässt sich jederzeit sowohl an öffentlichen oder Campus-Hotspots wie auch im heimischen Wireless-Netzwerk schnell aufbauen.
Damit neben dem Studium der Spaß nicht zu kurz kommt, lässt sich der Z91L jederzeit zum portablen CD- oder DVD-Player umfunktionieren. Bedient wird der mobile Begleiter dann einfach und bequem über die Hot Keys am äußeren Rand des Gehäuses. Beim Abspielen von MP3-Files, Audio-CDs und DVD-Filmen garantiert das AC97 kompatible Sound System mit zwei integrierten Stereo-Lautsprechern ein qualitativ hochwertiges Klangerlebnis.

Softwareausstattung, Garantie, Bezugsquelle

Die Z91L Studentennotebooks sind mit MS Windows XP Home, MS Works und einem umfangreichen Multimediasoftwarepaket ausgestattet und verfügen über einen 24 Monate Pick-UP & Return Service. Als Berechtigungsnachweis dient der gültige Studentenausweis. Die Bestellung erfolgt über das Hochschulrechenzentrum Duisburg-Essen oder online über die http://asus.lecomputer.de Webseite. In Bremen und Hannover übernimmt der ASUS Fachhändler Campus Point die Abwicklung.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

XMG Neo 15: Kompakter Gaming-Bolide mit neuem Barebone und nur wenigen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_XMG_NEO15-TEASER

Die Jagd nach dem besten Kompakt-Notebook für Spieler geht in die nächste Runde. Nach dem MSI GS65 Stealth Thin, dem Gigabyte Aero 15X v8 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 will es mit dem XMG Neo 15 auch Schenker Technologies wissen und wechselt dafür sogar den Hersteller seines... [mehr]

Überhitzende VRMs ebenfalls an Drosselung des Core i9 im MacBook Pro schuld...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der Aktualisierung des MacBook Pro führte Apple eine Variante mit dem Sechskernprozessor Core i9-8950HK ein. Doch je nach Anwendung und Dauer der Last berichten die ersten Nutzer und Tester von einer starken Drosselung des Taktes, so dass so manche Rechenaufgabe sogar langsamer als auf... [mehr]

Gigabyte Sabre 17-W8 im Test: Attraktives Gaming-Notebook mit Grafik-Drosselung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_SABRE17_W8-TEASER

Neben den absoluten High-End-Notebooks wie dem AORUS X9 DT oder den schlichten, edlen Langläufern der Aero-15-Familie hat Gigabyte in den letzten Wochen und Monaten natürlich auch wieder die Spieler mit kleinerem Geldbeutel bedacht und seine Sabre-Reihe einem Update unterzogen. Mit... [mehr]

Surface Go: Microsoft greift das iPad an (2. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_GO

Microsofts Antwort auf iPad und Chromebook heißt Surface Go. Nachdem erste Gerüchte bereits vor einigen Wochen aufkamen, wurde das neue Mitglied der Surface-Familie etwas früher als erwartet in der vergangenen Nacht offiziell vorgestellt. Überraschungen gibt es nicht, sieht man einmal von der... [mehr]

Gigabyte Aero 15 im Doppelpack: Edle und kompakte Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15_DOPPELPACK_TEASER

Wenn es um leistungsfähige Spielenotebooks geht, die mit ihren schlanken Abmessungen und einer edlen Optik auch mal als Arbeitsgerät für unterwegs herhalten sollen, dann ist das Gigabyte Aero 15X v8 derzeit eines unserer Favoriten. Über die heißen Sommertage hat man uns zwei... [mehr]

PNY PrevailPro mit Quadro P4000 ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PNY-PREVAILPRO-LOGO

Notebook-Hardware wird immer leistungsfähiger und so sind Gaming-Notebooks nicht mehr weit von der Leistungsklasse entfernt, die wir von Desktop-Systemen her kennen. Dies gilt auch für den Workstation-Bereich, für den PNY mit der PrevailPro-Serie das entsprechende Angebot liefern will. Wir haben... [mehr]