> > > > Shutte SN26P bekommt GeForce 7800 Freigabe

Shutte SN26P bekommt GeForce 7800 Freigabe

Veröffentlicht am: von
Der SLI Barebone aus dem Hause [url=http://eu.shuttle.com/de]Shuttle[/url] hat ab sofort die Freigabe für den Betrieb mit allen NVIDIA Grafikkarten der GeForce 7800 Serie. Bereits gelistet ist der SN26P mit zwei GeForce 6800 GT Karten für rund 1.400 Euro, die nun überarbeitete Version kommt auch ohne spezielle Heat-Pipe Kühlung aus. So hat der Anwender die Wahl aus einer von Shuttle herausgegebenen [url=http://global.shuttle.com/Support/SupportList.asp?Item=SN26P&ver=SN26P%20(FN26V1.x]Kompatibilitätsliste[/url]. Der Barebone soll in Kürze für rund 660 Euro im Handel erhältlich sein.

Der Shuttle XPC Barebone SN26P basiert auf NVIDIAs fortschrittlichstem Chipsatz: dem nForce4 SLI Chipsatz. Dieser liefert High-End-Gamingpower und die komplette Unterstützung für AMD Sockel 939 Prozessoren SATA 3 Gb/s, RAID, Gigabit Ethernet mit Hardware-Beschleuniger und Firewall. Der Via Envy24PT Soundchip liefert zudem 7.1 Surround Sound. Der Shuttle XPC Barebone SN26P ist kompatibel zu zahlreichen SLI-Grafikkarten der NVIDIA GeForce7 Serie. Eine Übersicht der kompatiblen Modelle finden Sie auf der Shuttle Website. Der Mini-PC benötigt für diese Grafikkarten keine zusätzliche Heatpipe wie das Vorgängermodell für die NVIDIA 6800er Karten. Zudem kann der Kunde aus dem großen Angebot frei wählen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht



Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: