> > > > Toshiba erneuert Libretto-Serie

Toshiba erneuert Libretto-Serie

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Toshiba hat im Jahre 1996 sein erstes Mini-Notebook der Libretto-Modellreihe auf den Markt gebracht, wobei dieser eine Größe einer Video-Kassette hatte. Sein Nachfolger L5 aus dem Jahre 2002 kam nur in Japan auf den Markt. Nun kommt der Nachfolger Libretto U100, der über einen Intel Pentium M 753 ULV mit einer Taktfrequenz von 1,2 GHz und einen FSB von 400 MHz sowie 2 MB L2-Cache verfügt. Als Grafikeinheit wird Intels 855 GM+ eingesetzt, der 64 MB des Hauptspeichers verwenden kann. Standardmäßig sind 512 MB DDR333 eingebaut, die auf bis zu 1 GB aufgerüstet werden können. Der Breitbildschirm hat eine Diagonale von 7,2 Zoll mit einer dafür hohen Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln. Der Bildschirm verfügt über eine LED-Hintergrundbeleuchtung. Die Helligkeit des Displays wird mit 235 cd/qm angegeben und die Betriebsdauer soll bis zu 4,5 Stunden betragen. In dem Notebook ist eine 1,8-Zoll-HDD mit einer Kapazität von 60 GB eingebaut und es kann zudem ein unterschnallbares Supermulti-DVD-Laufwerk befestigt werden, das in eine Dockingstation eingebaut ist, wobei die Dockingstation im Lieferumfang enthalten ist. Im Laptop sind ein analoges Modem, eine WLAN-802.11b/g-Karte, ein Bluetooth-V2-Modul, ein Netzwerkanschluss, zwei USB 2.0-Ports, ein Firewire400-Anschluss sowie ein PCMCIA-Slot und ein SD-Steckplatz verbaut. Das Gerät verfügt außerdem über eine biometrische Erkennung über einen Fingerabdruck-Scanner, der den Zugang auf das Betriebssystem oder die Verschlüsselung für Daten und Ordner ermöglichen soll. Durch den InstantOn ExpressMedia Player ist es möglich, DVDs und Musik-CDs abzuspielen, ohne das OS booten zu müssen. Mittels SRS True Surround XT sowie SRS WOW soll zusammen mit den eingebauten Stereolautsprechern ein Pseudo-Surround-Sound erzeugt werden. Das Toshiba Libretto U100 hat die Abmessungen von 21 cm x 16,5 cm x 3,34 cm und bringt nur 971 Gramm auf die Waage. Zusammen mit der Dockingstation wiegt es 1.231 Gramm und misst dann 210 x 179 x 49,7 mm. Ab Mitte Mai soll das Gerät für 3.199 Euro erhältlich sein. Das U100 verfügt über eine einjährige internationale Herstellergarantie sowie eine kostenlose Garantieerweiterung auf zwei Jahre, die durch Registrierung des Gerätes freigeschaltet wird

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/XMG-P407-PRO/XMG_P407_PRO

Pünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Gute Idee - zu komplizierte Umsetzung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-XG-STATION-2/ASUS_ROG_XG_STATION_2_TEST

Was vor ein paar Jahren nur mit proprietären Anschlüssen realisierbar war, geht dank der hohen Übertragungsraten von Thunderbolt 3 und dem einheitlichen Typ-C-Stecker inzwischen deutlich einfacher: externe Grafikadapter für Notebooks und weniger leistungsstarke Mini-PCs. Dass man aus einem... [mehr]

Acer Swift 7 im Test - Dünn, aber nicht perfekt

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ACER_SWIFT_7

Ins prestigeträchtige Rennen um den Titel für das dünnste Notebook klinkte sich im Spätsommer 2016 auch Acer mit dem Swift 7 ein. Doch nicht nur das gerade einmal 9,98 mm dicke Gehäuse soll Käufer locken, auch Leistung und Laufzeit führt der Hersteller als Pluspunkte an. Ein halbes Jahr nach... [mehr]

Miix 320, Yoga 520 und 720, Tab 4: Lenovo legt Tablets und 2-in-1s nach

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/LENOVO_YOGA_520

Messen besucht Lenovo grundsätzlich mit einem vollen Koffer. Entsprechend geizt man auch auf dem MWC in Barcelona nicht mit Neuheiten. Dabei beschränkt Lenovo sich aber nicht nur auf Smartphones, sondern baut auch sein Angebot an 2-in-1s und Tablets weiter aus. Miix 320, Yoga 520y Yoga 720 und... [mehr]

Porsche Design Book One – Teures 2-in-1 mit Premium-Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/PD_BOOK_ONE

Porsche Design ist vielen sicherlich ein Begriff für seine Stifte, Uhren oder aber auch die Kooperation mit BlackBerry in der Vergangenheit. Bereits im letzten Jahr suchte man sich mit Huawei aber einen neuen Partner im Smartphone-Business und bietet mit der Porsche Design-Version des Huawei Mate... [mehr]

Panasonic Toughbook CF-33: 2-in-1-Detachable für den harten Einsatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PANASONICLOGO

Panasonic hat ein 2-in-1 nach Barcelona mitgebracht, das eigentlich so gar nicht zum beschwingten Lebensgefühl der Mittelmeerstadt passen will. Das Toughbook CF-33 zielt ganz im Gegensatz auf den Extremeinsatz – und das auch bei Wind und Wetter. Der Hersteller ordnet das Toughbook CF-33... [mehr]