> > > > Immer mehr Notebooks werden verkauft

Immer mehr Notebooks werden verkauft

Veröffentlicht am: von
Das britische Marktforschungsunternehmen Context prognostiziert, dass bereits in diesem Jahr in Europa mehr Notebooks als Desktop-PCs abgesetzt werden. Damit setzt sich ein Trend fort, der vor allem durch Innovationen wie Intel Centrino und durch stetig günstiger werdende Notebooks vorangetrieben wird. In Deutschland und Italien ist schon zu dem jetzigen Zeitpunkt die Zahl der verkauften Laptops größer als die der Desktop-Rechner. Im Januar 2005 lag der Marktanteil der verkauften Notebooks in Italien bei 62,5 Prozent und in Deutschland bei 53,1 Prozent. Im vergangenen Jahr 2004 stieg der Gesamtanteil der verkauften Notebooks in Europa von 42,4 Prozent im Januar auf 49,2 Prozent zum Jahresende an. Es seien pro Monat ungefähr 0,5 Prozentpunkte hinzugekommen. Laut Context soll die Zahl der Notebook-Verkäufe bald auch in ganz Europa die Werte von Desktop-PCs erreichen. Momentan sind die Verkäufe von Desktop-Rechnern in Frankreich mit 58,4 Prozent und in Schweden mit 63,0 Prozent am stärksten vertreten.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: