> > > > Dell stellt Inspiron 9300 vor

Dell stellt Inspiron 9300 vor

Veröffentlicht am: von
Mit dem Inspiron 9300 hat [url=http://www.dell.de]Dell[/url] ein weiteres High-End Centrino Notebook mit 17 Zoll Display auf den Markt gebracht.

Beim Design des InspironTM 9300 stand ein Punkt ganz besonders im Vordergrund: hohe Leistungen für High-End-Multimedia-Anwendungen und Entertainment, und zwar überall und jederzeit. Musik hören, Video- und Bilddateien bearbeiten, spielen oder einfach nur DVDs ansehen: Das InspironTM 9300 ist der perfekte Partner für all Ihre Multimediawünsche. Mit einem Gewicht ab nur 3,6 kg (inklusive 17"-Breitbild-Display) und in Kombination mit der Intel® CentrinoTM Mobiltechnologie liefert das Inspiron 9300 die richtige Leistung und Mobilität, ob auf dem Weg zur Arbeit oder auf Reisen. Damit ist es das optimale Notebook nicht nur für High-End-Multimedia-Fans, sondern auch für geschäftliche Benutzer, die unterwegs keine Kompromisse hinsichtlich der Leistung eingehen wollen.

[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/Inspiron9300_1.jpg[/img][/center]

[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/Inspiron9300_2.jpg[/img][/center]

[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/Inspiron9300_3.jpg[/img][/center]

Idealer Ersatz für den Desktop-Rechner

Das 9300 ist mit einem 17"-UltraSharpTM -Breitbild-Display ausgestattet, bei dem zwei verschiedene Auflösungen zur Wahl stehen. Weitere Vorzüge sind das Microsoft® Windows®  XP-Betriebssystem Ihrer Wahl, ein Mobile Intel® Pentium®  M Prozessor mit bis zu 2,13 GHz, die Auswahl zwischen der ATI Mobility Radeon®  X300-Grafikkarte mit 64 MB bzw. 128 MB oder der NVIDIA® GeforceTM  6800 Go-Grafikkarte mit 256 MB Kapazität, überragende Speicherkapazitäten, eine Vielzahl von E/A-Anschlüssen sowie eine integrierte Wireless LAN-Karte. So bildet das 9300 eine leistungsfähige, mobile Alternative zum Desktop-PC.

Mit dem 9300 erhalten Sie das perfekte Notebook für atemberaubende Präsentationen, höchste Geschäftsproduktivität, umfassende Multimedia-Inhalte und digitale Video-/Bildbearbeitung überall und jederzeit. Und obendrein können Sie es als fantastisches Unterhaltungssystem nutzen.

Ein privates, mobiles Kino

Mit dem 17"-UltrasharpTM -Breitbild-Display (verschiedene Optionen zur Wahl), dem integrierten DVI-D-Anschluss und einer PCI-Express x16-Grafikkarte bietet das Inspiron 9300 die ultimative Grafikdarstellung. Das größere Bildschirmformat ist ideal, wenn Sie gleichzeitig an mehreren Dokumenten arbeiten, den größtmöglichen Anzeigebereich für beeindruckende Präsentationen brauchen oder einfach nur DVDs in wahrer Kinoqualität genießen möchten. Das Notebook ist für anspruchsvolle Multimedia-Fans gedacht und wurde daher mit unzähligen E/A-Anschlüssen ausgestattet, über die Sie sämtliche Heimelektronik- und Peripheriegeräte anschließen können.

Wirklich mobil

Dank der Intel® CentrinoTM  Mobiltechnologie bietet das 9300 hervorragende Leistungen und gleichzeitig eine ungewöhnlich lange Akku-Betriebsdauer. Zusammen mit dem geringen Gewicht und der flachen Bauweise ergibt sich das perfekte Notebook für Personen, die häufig unterwegs sind. Alle diese Funktionen und Leistungsmerkmale wurden in ein neues, attraktives Design in Arctic Silver und Alpinweiß gepackt.

  • Intel® CentrinoTM  Mobiltechnologie: bis Intel® Pentium®  M Prozessor 770 (bis 2,13 GHz, 2 MB L2-Cache, 533 MHz FSB) und Netzwerkverbindung mit Intel®  Pro/Wireless 2200 (802.11b/g)
  • Microsoft® Windows®  XP Home Edition
    Microsoft® Windows®  XP Professional
  • Eindrucksvolle Dell UltraSharpTM -17"-Breitbild-Displays sorgen für fantastische Spieledarstellung und erstklassige DVD-Wiedergabe im Großformat. Die Displays sind in zwei Auflösungen erhältlich: WUXGA (1920 x 1200) mit TrueLifeTM  oder WXGA+ (1440 x 900) TrueLifeTM -Bildschirme sind heller und bieten ein besseres Kontrastverhältnis als herkömmliche Bildschirme mit Antiblend-Beschichtung
  • Für intensivere Direct X 9.0® -kompatible Anwendungen für 3D können Sie zwischen drei auf PCI-Express x16-Technologie basierenden Grafikkarten wählen: ATI®  MobilityTM  Radeon®  X300 mit 64 MB bzw. 128 MB DDR-Videospeicher oder NVIDIA®  GeforceTM  Go 6800 mit 256 MB DDR-Videospeicher.
  • Desktop-Ersatz in leichtem Design: Im Grundgewicht des Inspiron 9300 von 3,59 kg sind ein 17"-Breitbild-Display (WXGA+), ein DVD-Laufwerk und ein Akku mit 6 Zellen enthalten.
  • Das neue, attraktive Inspiron-Design in Arctic Silver und Weiß brilliert mit neuen Details, z. B. mit einem Breitformat-Touchpad für ergonomischeres Arbeiten oder mit bequem erreichbaren, blau beleuchteten Multimedia-Tasten an der Vorderseite des Geräts für Lautstärke, Starten, Stoppen, Wiedergabe und Vorwärts für CD-Titel und DVD-Kapitel
  • Erweiterte Kommunikationsmöglichkeiten durch integrierte 10/100 Ethernet-LAN-Karte und ein 56-Kbps-Modem für den Netzwerkzugriff per Kabel daheim und im Büro. Das Inspiron 9300 ist außerdem mit einer Intel®  PRO/Wireless 2200 (802.11b/g) Netzwerkkarte ausgestattet, die den Zugriff auf E-Mails, auf das Internet und sogar auf Ihr Unternehmensnetzwerk von jedem Standort aus ermöglicht, an dem Zugang zu einem drahtlosen Netzwerk besteht, z. B. am Flughafen oder im Hotel.
  • Integrierte Dualband-Funkantenne (2,4/5 GHz); unterstützt die Wireless-Netzwerk-Standards 802.11a/b/g und Bluetooth®  2.0 Wireless-Netzwerk-Optionen.
  • Umfassende Erweiterbarkeit für Peripherie- und CE-Geräte: 6 USB 2.0-Anschlüsse sowie je ein Anschluss für DVI-D, VGA, Firewire und S-Video-Ausgang (TV-Ausgang).

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Überhitzende VRMs ebenfalls an Drosselung des Core i9 im MacBook Pro schuld...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der Aktualisierung des MacBook Pro führte Apple eine Variante mit dem Sechskernprozessor Core i9-8950HK ein. Doch je nach Anwendung und Dauer der Last berichten die ersten Nutzer und Tester von einer starken Drosselung des Taktes, so dass so manche Rechenaufgabe sogar langsamer als auf... [mehr]

Gigabyte Aero 15 im Doppelpack: Edle und kompakte Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15_DOPPELPACK_TEASER

Wenn es um leistungsfähige Spielenotebooks geht, die mit ihren schlanken Abmessungen und einer edlen Optik auch mal als Arbeitsgerät für unterwegs herhalten sollen, dann ist das Gigabyte Aero 15X v8 derzeit eines unserer Favoriten. Über die heißen Sommertage hat man uns zwei... [mehr]

Sinnvoller Serienzuwachs: Das ASUS ROG Zephyrus M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_M_TEST-TEASER

Das ASUS ROG Zephyrus GX501 war eines der ersten Geräte, das auf den effizienten Max-Q-Grafikchips von NVIDIA aufbaute und damit endgültig den Schlankheits-Wahn im Bereich der Gaming-Notebooks einläutete. Trotz einer Bauhöhe von gerade einmal 17,8 mm und eines leichten Gewichts von nur... [mehr]

Razer Blade 15 2018 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_2018_TEST-TEASER

Technisch, optisch und auch qualitativ war das Razer Blade 14, welches erst im Dezember 2015 nach drei Gerätegenerationen nach Deutschland kam, erste Sahne und zählte mit zu den edelsten Gaming-Notebooks auf den Markt. Wir bezeichneten es nicht umsonst als "das Macbook unter den... [mehr]

ASUS ROG Strix Hero II GL504 im Test: Ein wahrer MOBA-Profi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_SCAR2_GL504-TEASER

Pünktlich zur Gamescom 2018 frischte ASUS seine konventionellen Gaming-Notebooks der ROG-Strix-Reihe auf und brachte eine größere 17-Zoll-Variante auf den Markt. Wenig später haben wir ein Testmuster des ROG Strix Hero II erhalten, welches sich vor allem an Spieler von... [mehr]

Kaby Lake-G taucht als Radeon Pro WX Vega M auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Wegen der Kombination aus Core-Prozessor von Intel und der integrierten Grafikeinheit von AMD sind die Core-Prozessoren mit Radeon RX Vega aus technischer Sicht sicherlich ein Highlight des Jahres. Mit dem Intel NUC Hades Canyon haben wir uns bereits ein Komplettsystem mit dieser Hardware... [mehr]