> > > > ASUS M6V Highend Notebooks

ASUS M6V Highend Notebooks

Veröffentlicht am: von
Rechtzeitig zur CeBIT erweitert [url=http://www.asuscom.de]ASUS[/url] ihre M6-Highend Notebookfamilie um vier neue, am oberen Ende des M6 Leistungsspektrums angesiedelte Mitglieder: M6700V (2 Modelle), M6800V (1 Modell) und M6900V (1 Modell). Das Herzstück aller neuen Business Modelle bildet die zweite Generation der Intel Centrino Mobiltechnologie (Sonoma) mit Intel Pentium M 740/750 Prozessoren. Kombiniert mit herausragender Grafik-Performance dank ATI Mobility Radeon X600 GPU (64 MB) werden die neuen mobilen PCs selbst anspruchsvollen Applikationen wie 3D-Anwendungen oder CAD/CAE Programmen schnell und mühelos gerecht. Für eine verzögerungsfreie Bilddarstellung sorgen vier unterschiedliche Display Varianten: M6700V: 15.4 Zoll WXGA (1.280 x 800), M6700V: 15.4 Zoll WXGA Glare Type (1.280 x 800), M6800V: 15 Zoll SXGA+(1.400 x 1.050), M6900V: 15.4 Zoll WSXGA+ (1.680 x 1.050).

[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/ASUS_M6N_3.jpg[/img][/center]

[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/ASUS_M6V_2.jpg[/img][/center]

Key Facts M6700V – 2 Modelle

 Intel® Pentium® M 740
 15.4’’ WXGA TFT (1.280x800) bzw. 15.4’’ WXGA Glare Type TFT (1.280x800)
 60/80 GB HDD 5400 rpm
Key Facts M6800V – 1 Modell
 Intel® Pentium® M 750
 15’’ SXGA+ TFT (1.400x1.050)
 80 GB HDD 5400 rpm

Key Facts M6900V – 1 Modell

 Intel® Pentium® M 750
 15.4’’ WSXGA+ TFT (1.680x1.050)
 80 GB HDD 5400 rpm

Key Facts – Alle neuen Modelle

 ATI™ Mobility Radeon X600 (64 MB)
 2 MB L2-Cache, 533 MHz FSB
 512 MB DDR2 (1x512 MB)
 8x DVD-Dual D/L
 WLAN 802.11 b/g, Bluetooth
 4x USB 2.0, 1x IEEE1394, parallel, VGA, TV-out, Audio-Out, Mic-In, IrDa, Portbar III

Mobile Höchstleistung für Profis

Die Intel Pentium M 740/750 CPUs (je nach Konfiguration) werden zum einen von dem 2 MB L2-Cache und dem 533 MHz schnellen Front Side Bus, zum anderen von 512 MB DDR2-533 RAM Speicherkapazität unterstützt. Gegenüber den M6N-Modellen bewirkt das DDR2-533 Speichermodul in SO-DIMM Bauform mit 200 Pins der neuen Notebooks eine besondere Leistungssteigerung, indem es für höhere Transferleistungen bei gleichzeitig deutlich verbesserter Signalqualität sorgt.

Exzellente Akkuleistung

Die Intel® Centrino™ Mobiltechnologie ermöglicht durch das optimal definierte Zusammenspiel der drei Komponenten Chipsatz, Prozessor und Wireless LAN Client eine exzellente Performance bei einer ernorm langen Akkulaufzeit von bis zu 5,0 Stunden. Mit dem optional erhältlichen Zusatzakku, integriert im modularen Wechselschacht, können Notebook-User bis zu 8,0 Std. mobil und ohne Abhängigkeit einer Steckdose komfortabel arbeiten.

M6700V/M6800V/M6900V Notebooks verbinden Welten

Stationäre und mobile Konnektivität garantieren umfangreiche Kommunikationsfeatures wie Bluetooth- und Wireless LAN-Unterstützung (802.11b/g), 10/100/1000 MBit Gigabit LAN, integriertes Modem und sowie Infrarot- und Firewire-Schnittstelle. Weitere Hardware-Komponenten sind je nach Konfiguration eine 60 GB beziehungsweise 80 GB Festplatte und ein 8-fach DVD Dual Double-Layer-Laufwerk für das Abspielen oder Brennen aller gängigen CD- und DVD-Formate. Ein Steckplatz für PC-Card Typ II/I, vier USB 2.0 Ports sowie der Multicard Reader für die Formate SD, MMC, Smart Media lassen ausreichend Spielraum für vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Über den VGA-Port lässt sich problemlos ein externer Monitor, über den TV-Out Anschluss ein Fernseher anschließen. Die ASUS M6V Notebooks sind zudem Docking-fähig und bieten in Verbindung mit dem PortBar III Anschluss erweiterte Anbindungsoptionen von Peripheriegeräten. Damit wird dem Anwender die Handhabung bei einem häufigen Wechsel von externer Hardware, speziell im mobilen Einsatz, erleichtert.

Garantiert keine hellen Pixelfehler - Zero Bright Dot Garantie

ASUS liefert die M6V Notebookmodelle garantiert frei von hellen Pixelfehlern (Zero Bright Dot) aus. Im Anschluss an den Notebook Kauf gewährt ASUS seinen Kunden 30 Tage einmalig das Recht, über den ASUS Service ohne Aufpreis das Display austauschen zu lassen, falls doch ein heller Pixelfehler auftreten sollte. Anschließend gelten die allgemeinen Garantiebedingungen für LCD Displays.

M6700V/M6800V/M6900V: Zubehör, Garantie, Verfügbarkeit, Preise

Die neuen M6V Modelle sind standardmäßig mit externer Maus, Treiber-CD, einer Notebooktasche sowie mit Anti-Virus-, Brenn- und DVD-Player Software ausgestattet. Die Notebooks werden je nach Modell mit Windows XP Home/Pro ausgeliefert und verfügen über eine deutschlandweite Garantie von zwei Jahren inklusive Pick-Up & Return Service.
Die M6700V/M6800V/M6900V Notebooks sind ab sofort zu folgenden empfohlenen Verkaufspreisen im Handel erhältlich:

M6700V
 
15.4’’ TFT (WXGA), Pentium M 740 (1.73GHz/2MB/533FSB), ATI Mobility Radeon X600 64MB, 512 MB DDR2 (1x512MB), 60 GB HDD 5.400 rpm, 8x DVD-Dual D/L, WLAN 802.11g, Bluetooth, Tasche, Win XPH
EVP: Euro 1.699,- (inkl. MwSt.)

15.4’’ TFT (WXGA) Color-Shine Glare Type, Pentium M 740 (1.73GHz/ 2MB/533FSB), ATI Mobility Radeon X600 64MB, 512 MB DDR2 (1x512MB), 80 GB HDD 5.400 rpm, 8x DVD-Dual D/L, WLAN 802.11g, Bluetooth, Win XPP
EVP: Euro 1.999,- (inkl. MwSt.)

M6800V

15" TFT (SXGA+), Pentium M 750 (1.86GHz/2MB/533FSB), ATI Mobility Radeon X600 64 MB, 512 MB DDR2 (1x512MB). 80 GB HDD 5.400 rpm - 8x DVD-Dual D/L, WLAN 802.11g, Bluetooth, Tasche, Win XPP
EVP: Euro 1.999,- (inkl. MwSt.)

M6900V

15.4" TFT (WSXGA+), Pentium M 750 (1.86GHz/2MB/533FSB), ATI Mobility Radeon X600 64 MB, 512 MB DDR2 (1x512MB), 80 GB HDD 5.400 rpm, 8x DVD-Dual D/L, WLAN 802.11g, Bluetooth, Tasche, Win XPP
EVP: Euro 1.999,- (inkl. MwSt.)

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Überhitzende VRMs ebenfalls an Drosselung des Core i9 im MacBook Pro schuld...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der Aktualisierung des MacBook Pro führte Apple eine Variante mit dem Sechskernprozessor Core i9-8950HK ein. Doch je nach Anwendung und Dauer der Last berichten die ersten Nutzer und Tester von einer starken Drosselung des Taktes, so dass so manche Rechenaufgabe sogar langsamer als auf... [mehr]

Gigabyte Aero 15 im Doppelpack: Edle und kompakte Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15_DOPPELPACK_TEASER

Wenn es um leistungsfähige Spielenotebooks geht, die mit ihren schlanken Abmessungen und einer edlen Optik auch mal als Arbeitsgerät für unterwegs herhalten sollen, dann ist das Gigabyte Aero 15X v8 derzeit eines unserer Favoriten. Über die heißen Sommertage hat man uns zwei... [mehr]

Sinnvoller Serienzuwachs: Das ASUS ROG Zephyrus M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_M_TEST-TEASER

Das ASUS ROG Zephyrus GX501 war eines der ersten Geräte, das auf den effizienten Max-Q-Grafikchips von NVIDIA aufbaute und damit endgültig den Schlankheits-Wahn im Bereich der Gaming-Notebooks einläutete. Trotz einer Bauhöhe von gerade einmal 17,8 mm und eines leichten Gewichts von nur... [mehr]

Razer Blade 15 2018 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_2018_TEST-TEASER

Technisch, optisch und auch qualitativ war das Razer Blade 14, welches erst im Dezember 2015 nach drei Gerätegenerationen nach Deutschland kam, erste Sahne und zählte mit zu den edelsten Gaming-Notebooks auf den Markt. Wir bezeichneten es nicht umsonst als "das Macbook unter den... [mehr]

ASUS ROG Strix Hero II GL504 im Test: Ein wahrer MOBA-Profi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_SCAR2_GL504-TEASER

Pünktlich zur Gamescom 2018 frischte ASUS seine konventionellen Gaming-Notebooks der ROG-Strix-Reihe auf und brachte eine größere 17-Zoll-Variante auf den Markt. Wenig später haben wir ein Testmuster des ROG Strix Hero II erhalten, welches sich vor allem an Spieler von... [mehr]

Kaby Lake-G taucht als Radeon Pro WX Vega M auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Wegen der Kombination aus Core-Prozessor von Intel und der integrierten Grafikeinheit von AMD sind die Core-Prozessoren mit Radeon RX Vega aus technischer Sicht sicherlich ein Highlight des Jahres. Mit dem Intel NUC Hades Canyon haben wir uns bereits ein Komplettsystem mit dieser Hardware... [mehr]