> > > > ATi Grafik für neue Centrinos

ATi Grafik für neue Centrinos

Veröffentlicht am: von
Nachdem Intel bereits am Mittwoch seine weiterentwickelte Centrino-Technologie vorgestellt hat gibt ATi nun bekannt, dass man den Großteil der Hersteller überzeugen konnte und diese in ihren Centrino-Notebooks ATi-Grafikchips verbauen werden. Folgende Hersteller konnte ATi für sich gewinnen: Acer, Alienware, Asus, BenQ, Fujitsu-Siemens, IBM, Gateway, HP, LG, Sony, Medion, NEC, Samsung, Targa, Toshiba, ECS, MSI, FIC, Uniwill und Quanta. Vorrausichtlich wird der X700 Grafikchip in vielen Lösungen verbaut werden, da er zeitgleich erscheinen wird, hohe Performance für ein Notebookchip verhofft und zusammen mit dem DDR3-Speicher recht wenig Strom verbraucht. Allerdings haben wir auf der Launch-Vorstellung in München am Mittwoch bislang nur zwei Notebooks mit X700-Chip entdecken können. Der Mobility Radeon X700 Chip wird auch von folgenden Herstellern verbaut werden: Acer, Alienware, Asus, BenQ, ECS, Fujitsu Siemens, Gateway, LG, Medion, MSI, Samsung, Sony, Targa, Toshiba und Uniwill. Wie die Bestückung mit NVIDIA-Grafikchips aussieht, ist nicht bekannt.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: