1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Google legt im Bereich Notebooks eine Pause ein

Google legt im Bereich Notebooks eine Pause ein

Veröffentlicht am: von

google 2015Auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona hat Googles Vizepräsident für Hardware, Rick Osterloh, erklärt, dass zunächst keine weiteren Premium-Chromebooks von Google geplant seien. Es werde in absehbarer Zeit auch kein neues Pixel-Notebook geben. Damit schickt Google offenbar seine Pixel-Notebook-Reihe nach nur zwei Generationen bereits in den Ruhestand. Die Pixel-Marke an sich lebt aber bekanntermaßen bei den Smartphones des Herstellers weiter. Auch andere Produkte könnten noch in Zukunft die Marke Pixel weiterführen.

Im Bereich Notebooks / Chromebooks scheint aber zunächst ein Ende erreicht zu sein. Osterloh äußerte konkret, dass Google aktuell „keine Pläne“ für weitere Pixel-Notebooks oder andere Premium-Laptops habe. Der Lagerbestand bisheriger Modelle sei hingegen ausverkauft.

Google Pixel

Das habe aber laut Osterloh nicht mit dem Chrome OS an sich zu tun. Man werde das Betriebssystem weiterhin unterstützen und habe viele Partner, die mit Chromebooks sehr aktiv am Markt vertreten seien. Nur werde Google eben zunächst keine weiteren Modelle unter eigenem Banner vermarkten. Diese Strategie ergibt allerdings auch Sinn, da die Pixel-Chromebooks ohnehin eher als Referenz für Partner gedacht waren. Deswegen war seitens Google nie eingeplant von ihnen besonders große Mengen zu verkaufen.

Zuletzt stellte Osterloh noch klar, dass es durchaus möglich sei, dass Google irgendwann wieder eigene Chromebooks bzw. Pixel-Notebooks veröffentlichen könnte. Aber aktuell habe man eben keine Pläne.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Alienware m15 R7 im Test: Ein typischer Gaming-Bolide

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALIENWARE_M15_R7_REVIEW

    Das Alienware m15 zeigt sich in seiner neusten Modellgeneration äußerst flexibel. So gibt es wahlweise einen AMD- oder Intel-Prozessor, der mit fast allen mobilen GeForce-RTX-30-Grafikkarten kombiniert werden kann, aber auch sonst so die neueste Technik bis hin zu DDR5, NVMe-SSD oder schnelle... [mehr]

  • Vollständig neues MacBook Air mit M2

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MACBOOK_AIR_M2_100

    War das erste MacBook Air mit Apple-SOC noch weitestgehend das Modell, das es auch schon mit Intel-CPUs gab, hat Apple der neuen Version für den heute ebenfalls vorgestellten M2-SOC ein komplettes Redesign spendiert. Das Gehäuse erinnert hinsichtlich seiner Formensprache stark an das im... [mehr]

  • MSI GT77 Titan: Neues Gaming-Schlachtschiff mit HX und Ti

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GT77_TITAN_12U

    Nur wenige Tage nach der Computex hat MSI im Rahmen eines eigenen Online-Events eine Reihe neuer Laptops präsentiert. Die Geräte decken hauptsächlich den Gaming-Sektor ab, bedienen aber auch das Segment der Content-Creator und setzen vor allem auf die HX-Prozessoren in Form des Intel Core... [mehr]

  • Neue Technik und OLED: Acer stellt das Predator Triton 300 SE vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_TRITON_300SE

    Mit dem Predator Triton 300 SE präsentierte Acer im letzten Jahr sein erstes Gaming-Notebook mit 14-Zoll-Display. Nicht ganz zwölf Monate später erfolgt eine spannende Überarbeitung mit vielen neuen Details. So wechselt man unter der Haube nicht nur auf die neueste Komponenten-Generation,... [mehr]

  • SpatialLabs: Das Acer Predator Helios 300 bekommt 3D-Display

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_HELIOS_300_SPATIALLABS

    Vor ziemlich genau einem Jahr waren die SpatialLabs-Displays von Acer noch eine Technologie-Demo, die nicht ganz ein halbes Jahr später im ConceptD 7 zur Marktreife gebracht wurde. Die neuartigen Displays ermöglichen eine stereoskopische Ausgabe, bei der allerdings keine Shutterbrille notwendig... [mehr]

  • Corsair Voyager a1600: Gaming- und Streaming-Notebook zugleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOYAGER_A1600

    Zum Auftakt der Computex 2022 macht Corsair den nächsten, konsequenten Schritt und steigt in den Markt für Notebooks ein. Am Montagmorgen präsentierte man mit dem Corsair Voyager a1600 seinen ersten Gaming-Laptop mit AMD-Untersatz. Herzstück ist ein AMD Ryzen 7 6800H oder AMD Ryzen 9 6900H... [mehr]