> > > > Apple überprüft Akkulaufzeiten der neuen MacBook Pro

Apple überprüft Akkulaufzeiten der neuen MacBook Pro

Veröffentlicht am: von

apple logoConsumer Reports ist eine amerikanische Verbraucherschutzorganisation, die beispielsweise auch mit der deutschen Stiftung Warentest kooperiert. So haben die Tests und Berichte von Consumer Reports in den USA einiges an Gewicht für viele Kunden. Zuletzt konnte die Non-Profit-Organisation dabei laut eigenen Aussagen dem Apple MacBook Pro leider keine Empfehlung erteilen. Was die Ursache gewesen ist?

Consumer Reports testete die neuen Apple MacBook Pro mit und ohne Touch Bar und den Diagonalen von 13 bzw. 15 Zoll. Allerdings kamen bei den Akkulaufzeiten sehr kuriose Ergebnisse heraus: Von 18 bis unter 4 Stunden war offenbar alles dabei. Dabei ließ sich also keine Konstante erkennen und bei mehrfacher Ausführung der Tests kamen dennoch immer wieder extrem unterschiedliche Laufzeiten heraus. Da somit auch keine durchschnittliche Akkulaufzeit als Mittel errechnet werden konnte, verzichtete Consumer Reports darauf die Apple MacBook Pro guten Gewissens zu empfehlen. Es handelt sich somit um das allererste Mal, dass ein Apple MacBook keine Empfehlung von Consumer Reports erhalten hat.

Apple MacBook Pro

Appe bzw. dessen Senior-Vizepräsident Phil Schiller hat nun zu den Ergebnissen von Consumer Reports Stellung bezogen. Man arbeite direkt mit der Organisation zusammen, um den Testergebnissen auf den Grund zu gehen. Apple selbst habe bei seinen internen Tests keine derartigen Abweichungen feststellen können und wolle nun herausfinden, was zu den Resultaten bei Consumer Reports geführt habe. Beispielsweise ermittelte die Organisation für das Apple MacBook Pro mit 13 Zoll Diagonale ohne Touch Bar Laufzeiten von 4,5 bis 19,5 Stunden. Laut Apple sollte eine durchschnittliche Akkulaufzeit von etwa 10 Stunden drin sein, wovon beide Werte extrem abweichen.

Laut Consumer Reports entstehe dadurch das Problem, dass sich Nutzer nicht darauf verlassen könnten an den neuen Apple MacBook Pro eine bestimmte Laufzeit zu erhalten. Apple betrachtet die Ergebnisse hingegen offenbar als fraglich – man darf gespannt sein, was bei der gemeinsamen Nachforschung herauskommt.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar199564_1.gif
Registriert seit: 02.12.2013
München
Oberbootsmann
Beiträge: 924
"you are using it wrong" das wird dabei herauskommen.
#2
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7275
Lol, iPhone 4 und so :fresse:

Aber wunder mich nicht. Was man so hört und ließt, ist die Akkulaufzeit bei den neuen Macbooks ziemlich bescheiden. Ist aber auch kein Wunder, wenn Apple mal wieder alles dünner machen muss und damit einhergehend die verbauten Akkus deutlich verkleinert. Einfach nur :stupid: ..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Alienware 17 (2017): Massives Gaming-Notebook mit üppiger Ausstattung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ALIENWARE_17/ALIENWARE_17_KABYLAKE_PASCAL

Spätestens seit der Vorstellung der mobilen Pascal-Grafikkarten setzen die meisten Notebook-Hersteller alles daran, ihre Geräte kompakter und leichter zu machen. Mit gutem Beispiel ging hier Gigabyte mit seinem Aero 15 voran, welches trotz seiner schlanken Abmessungen über eine gute... [mehr]

Acer Aspire V17 Nitro Black Edition im Test: Acer zündet den Nitro-Nachbrenner

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ACER-ASPIRE-V17-NITRO-BLACK/ACER_ASPIRE_V17_NITRO_BLACK-TEASER

Dass das Acer Aspire V17 Nitro Black Edition das Zeug für ein waschechtes Gaming-Notebook hat, sieht man ihm gar nicht an. Es ist trotz seines großen 17,3-Zoll-Displays vergleichsweise schlank, dünn und optisch sehr schlicht. Im Inneren gibt es aber Hardware, die durchaus dazu in der Lage ist,... [mehr]

Dicker Akku, kompaktes Gehäuse: Das farbenfrohe Gigabyte Aero 15 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO-15/GIGABYTE_AERO_15-TEASER

Auf der Computex 2016 zeigte Gigabyte mit dem Aero 14 ein äußerst kompaktes, aber leistungsstarkes Gaming-Notebook, welches mit seinem kapazitätstarken 94-Wh-Stunden-Akku vor allem mit einer langen Laufleistung punkten konnte. Aus der alten Maxwell-Grafikkarte wurde im Dezember eine flotte... [mehr]

Dell XPS 13 2-in-1 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_XPS_13_9365

Seit der Vorstellung der ersten Generation im Januar 2015 hat sich das XPS 13 mit Infinity Display zu einem der beliebtesten Notebooks seiner Klasse entwickelt. Zwei Jahre später, auf der CES 2017, stellte Dell mit dem XPS 13 2-in-1 einen Ableger vor, der einiges anders macht. Das anders aber... [mehr]

MSI GE62 Apache Pro: Gutes Gaming-Notebook der Mittelklasse mit gehobener...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GE62_7RE-088_APACHE_PRO/MSI_GE62_APACHE_PRO-TEASER

MSI frischt seine einzelnen Modellvarianten immer wieder auf und stellt in diesem Zuge auf die neuesten Hardware-Komponenten um, nimmt kleinere bis größere Änderungen am Gehäuse vor und bessert bei der Software, aber auch den Feature-Umfang regelmäßig nach. Ein Modell der GE62-Serie hatten... [mehr]

Microsoft Surface Laptop läuft bis zu 14,5 Stunden und startet bei 999...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SURFACE_NOTEBOOK_TEASER

Viele Schüler und Studenten nutzen laut Microsoft das Surface Pro – dennoch sei ein Surface Laptop bei vielen Anwendern auf der Wunschliste. Ein Wunsch, den Microsoft nun erfüllen möchte. Nachdem sich das neueste Mitglied der Surface-Familie bereits heute Morgen in einem Leak zeigte, wurde... [mehr]