> > > > Acer Predator 21 X – extremes 21-Zoll-Gaming-Notebook mit Curved-Display

Acer Predator 21 X – extremes 21-Zoll-Gaming-Notebook mit Curved-Display

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

acer2011Gaming-Notebooks tendieren ohnehin zum Extremen. Aber was Acer zur IFA enthüllt hat, geht einen Schritt weiter – das Predator 21 X ist ein 21-Zoll-Gaming-Notebook mit Curved-Display.

Vom gewölbten IPS-Panel verspricht sich Acer eine stärkere Immersion. Um das 2.560-x-1.80-Pixel-Display zu befeuern, braucht es eine leistungsstarke Grafiklösung. Acer setzt NVIDIAs GeForce GTX 1080 im SLI-Verbund ein und ermöglicht so auch G-Sync am Curved-Display. Genau wie die verbauten Kaby-Lake-Prozessoren setzen diese GPUs allerdings auch eine leistungsstarke Kühlung voraus. Als Konsequenz werden im Extrem-Notebook ganze fünf Lüfter verbaut. Drei davon sind AeroBlade-Metalllüfter. Neben bis zu 64 GB Arbeitsspeicher können zwei SSDs im Raid-0-Verbund und eine Festplatte ausgewählt werden. 

Acers neues Gaming-Flaggschiff zeichnet sich zudem durch die Tobii-Eye-Tracking-Technologie aus. Dadurch ergeben sich neue Steuerungsmöglichkeiten für Spiele, was wir bereits im Januar in einem ersten Notebook ausprobieren durfen. Nicht fehlen darf natürlich auch ein üppiges Soundsystem. Im monströsen Gehäuse finden die vier Lautsprecher und die beiden Subwoofer auch genug Platz. Damit der Spieler auch gleich ein Gaming-Eingabegerät nutzen kann, wird eine Cherry-MX-Tastatur mit RGB-Beleuchtung verbaut. Eine Besonderheit ist das Num-Pad – es haftet magnetisch am Notebook und kann herausgenommen und umgedreht als Touchpad genutzt werden. Dass bei all diesen Produktmerkmalen einige Abstriche bei der Mobilität gemacht werden müssen, dürfte klar sein. Tatsächlich bringt das Predator 21 X ganze 8 kg auf die Waage und erreicht eine Höhe von über 8 cm. Zur Akkulaufzeit schweigt sich Acer gleich ganz aus. 

Bis zum Verkaufsstart des Predator 21 X wird es aber ohnehin noch etwas dauern. Acer nennt außerdem noch keinen Preis, sondern teilt nur mit, dass Vorbestellungen im späteren Jahresverlauf entgegengenommen werden. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar169694_1.gif
Registriert seit: 09.02.2012
Kiel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2411
Krankes Teil!
#2
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Oberbootsmann
Beiträge: 991
Sorry wenn ich das mal so sage... aber so viel verschwendeter Platz und dazu noch so grotten Hässliches hab ich ja noch nie gesehen.

Nur das wechselbare Numpad bzw. Touchpanel ist eine gute Idee.
#3
customavatars/avatar226192_1.gif
Registriert seit: 09.08.2015
Im Norden
Obergefreiter
Beiträge: 85
Mir fehlen die Worte..
#4
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1643
Sieht aus wie die Bastelarbeit von nem Hobby-Enthusiasten... Bildschirm auf die Hardware geklebt, ne Desktop Tastatur drauf und fertig. Wirklich zum :kotz: hässlich :fresse:
#5
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15719
Wenn man damit im Akku-Betrieb zockt, fackelt die Bude ab wie ein Tesla aufm Highway. -_-
#6
Registriert seit: 20.12.2012

Bootsmann
Beiträge: 527
21" curved... wow... macht sicher viel Sinn.
#7
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2240
Das ist halt ein DTR. Da machen 21" keinen Unterschied. Hauptsache man kann ihn einfach zu klappen und mitnehmen. Da er GSync unterstützt sollte ein potenter Desktop-Prozessor verbaut sein und keine BGA-Krücke, die mit den zwei 1080ern eh überfordert wäre...
#8
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Oberbootsmann
Beiträge: 991
Wie sieht es denn bitte aus wenn es zugeklappt ist ? Kann man dann ja gleich als Brücke benutzen ^^
#9
Registriert seit: 25.03.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 268
Krankes Teil :) Sieht für mich aber irgendwie nach Bastelarbeit aus.

Kürze Frage zum Bildschirm ist das ein 21:9? Bei der Auflösung fehlt ne null schätze ich mal. Falls es 2560x1080 sind sind die beiden 1080 ja fasst Overkill :p
#10
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1486
Ich hätte gern eins! :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MacBook Pro mit Touch Bar im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Die mit dem besonders flachen MacBook eingeführte Änderung hin zum Typ-C-Anschluss führte Apple Ende des vergangenen Jahres in seine vorerst finale Ausführung. Die neuen MacBook Pros werden flacher und setzen ausschließlich auf den neuen Anschluss, der sämtliche Funktionen bieten soll. Neben... [mehr]

XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/XMG-P407-PRO/XMG_P407_PRO

Pünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Gute Idee - zu komplizierte Umsetzung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-XG-STATION-2/ASUS_ROG_XG_STATION_2_TEST

Was vor ein paar Jahren nur mit proprietären Anschlüssen realisierbar war, geht dank der hohen Übertragungsraten von Thunderbolt 3 und dem einheitlichen Typ-C-Stecker inzwischen deutlich einfacher: externe Grafikadapter für Notebooks und weniger leistungsstarke Mini-PCs. Dass man aus einem... [mehr]

Acer Swift 7 im Test - Dünn, aber nicht perfekt

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ACER_SWIFT_7

Ins prestigeträchtige Rennen um den Titel für das dünnste Notebook klinkte sich im Spätsommer 2016 auch Acer mit dem Swift 7 ein. Doch nicht nur das gerade einmal 9,98 mm dicke Gehäuse soll Käufer locken, auch Leistung und Laufzeit führt der Hersteller als Pluspunkte an. Ein halbes Jahr nach... [mehr]

Miix 320, Yoga 520 und 720, Tab 4: Lenovo legt Tablets und 2-in-1s nach

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/LENOVO_YOGA_520

Messen besucht Lenovo grundsätzlich mit einem vollen Koffer. Entsprechend geizt man auch auf dem MWC in Barcelona nicht mit Neuheiten. Dabei beschränkt Lenovo sich aber nicht nur auf Smartphones, sondern baut auch sein Angebot an 2-in-1s und Tablets weiter aus. Miix 320, Yoga 520y Yoga 720 und... [mehr]

Porsche Design Book One – Teures 2-in-1 mit Premium-Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/PD_BOOK_ONE

Porsche Design ist vielen sicherlich ein Begriff für seine Stifte, Uhren oder aber auch die Kooperation mit BlackBerry in der Vergangenheit. Bereits im letzten Jahr suchte man sich mit Huawei aber einen neuen Partner im Smartphone-Business und bietet mit der Porsche Design-Version des Huawei Mate... [mehr]