> > > > ERAZER X7849: Medion zeigt Gaming-Notebook mit HK-CPU und Pascal

ERAZER X7849: Medion zeigt Gaming-Notebook mit HK-CPU und Pascal

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

medionIm Gaming-Segment ist Medion beinahe so etwas wie ein alter Hase. Schon seit Jahren bringt die Lenovo-Tochter in schöner Regelmäßigkeit leistungsstarke Notebooks für Spieler auf den Markt, auf der Gamescom zeigte man nun das bislang vermutlich leistungsstärkste Modell. Denn Intels HK-Prozessoren sowie NVIDIAs Pascal-GPUs dürften für ausreichend hohe Frameraten sorgen.

Als Basis fungiert ein Gehäuse im 17-Zoll-Format, dessen Display mit Full-HD-Auflösung und G-Sync aufwarten kann. Darin verbaut werden in der bestmöglichen Konfiguration ein Core i7 der HK-Reihe und eine GeForce GTX 1070 mit 8 GB GDDR5-Speicher. Platz ist darüber hinaus für bis zu 64 GB RAM, eine 3 TB fassende HDD und zwei jeweils maximal 512 GB große SSDs, die via M.2 angebunden werden. Welche Speicherbestückungen am Ende tatsächlich angeboten werden, verrät man bislang noch nicht.

Fest steht hingegen, dass alle Modelle über fünf USB-Ports (zweimal USB 3.1 Gen 1 Typ-C, dreimal USB 3.1 Gen 1 Typ-A), drei Grafikausgänge (zweimal Mini-DisplayPort, einmal HDMI), drei Audio-Buchsen, Ethernet und einen Kartenleser verfügen. Hinzu kommen ac-WLAN, Bluetooth 4.1, ONKYO-Lautsprecher mitsamt Subwoofer und eine beleuchtete (RGB, drei Sektoren) Tastatur.

Die Maße gibt Medion mit etwa 420 x 287 x 34 mm an, das Gewicht inklusive Akku, zu dessen Kapazität es keine Angaben gibt, mit circa 3,5 kg. Der Verkauf soll bereits Ende August beginnen, für die günstigste Zusammenstellung werden dann 1.599 Euro verlangt.

ERAZER X6601

Deutlich günstiger fällt das ERAZER X6601 aus, was der im Vergleich deutlich abgespeckten Ausstattung zugrunde liegt. CPU-seitig werden maximal HQ-Modelle verbaut, um die Grafikdarstellung kümmern sich eine GeForce 960M mit 2 GB Speicher sowie ein 15,6 Zoll großes Display. Letzteres löst entweder in Full-HD oder UHD auf.

Die weitere Ausstattung umfasst bis zu 32 GB Arbeitsspeicher, eine 2 TB und 512 GB große HDD und SSD, ac-WLAN, Bluetooth 4.1, ONKYO-Lautsprecher und eine beleuchtete Tastatur. Zubehör findet an vier USB-Anschlüssen (einmal USB 3.1 Gen 1 Typ-C, dreimal USB 3.1 Gen 1 Typ-A), drei Grafikausgängen (zweimal Mini-DisplayPort, einmal HDMI) und zwei Audio-Buchsen Platz; einen Kartenleser sowie eine Ethernet-Buchse gibt es ebenfalls.

Das 385 x 268 x 29 mm große und 2,5 kg schwere Notebook soll ab sofort verfügbar sein, los geht es bei 1.049 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

HP Omen 17 im Test: Core i5 trifft GeForce GTX 1060 für 1.299 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/HP-OMEN-17/HP_OMEN_17W100NG-TEASER

Nahezu jedes aktuelle Gaming-Notebook, welches wir in der jüngsten Zeit auf dem Prüfstand hatten, setzt auf einen Intel Core i7-6700HQ. Er ist zwar nicht das Topmodell unter den Skylake-Prozessoren, zählt aber trotzdem zu den schnellsten Ablegern seiner Art. Doch braucht es für Gaming... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

Kompakter Alleskönner mit viel Ausdauer: Das Gigabyte Aero 14 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/GIGABYTE-AERO14/GIGABYTE_AERO14-TEASER

Auf der Computex 2016 zeigte Gigabyte ein äußerst kompaktes 14-Zoll-Notebook, welches trotz seiner leistungsfähigen Grafikkarte nicht nur Spieler ansprechen, sondern sich auch als leistungsstarkes Arbeitstier eignen sollte. Der Grund: Neben potenten Komponenten wie dem Intel Core i7-6700HQ, der... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Lesertest zum Acer Predator 17: Jetzt abstimmen und gewinnen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Ende November riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder zu einem Lesertest der ganz besonderen Art auf: Sie sollten eines von drei brandneuen Acer Predator 17 testen, ein ausführliches Review darüber bei uns im Forum verfassen und es mit etwas Glück am Ende auch behalten dürfen. Mit... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]