> > > > Acer Aspire S 13 mit neu gestaltetem Gehäuse

Acer Aspire S 13 mit neu gestaltetem Gehäuse

Veröffentlicht am: von

acer s13 teaserDass Acer in der Lage ist, überzeugende ultrakompakte Notebooks zu bauen, stellte man bereits vor einigen Jahren mit dem Aspire S7 unter Beweis. Im Rahmen des heutigen New-York-Events wurde der S-Serie mit dem Aspire S 13 neues Leben eingehaucht.

Dabei kombiniert Acer eine neue Formsprache mit einem stimmigen Innenleben, ohne dabei neue Bestwerte anzustreben. Das 13-Zoll-Gehäuse misst maximal 14,5 mm, das Gewicht liegt bei 1,42 kg, Beide Werte werden von der Konkurrenz teils unterboten, liegen aber in jedem Fall auf einem Niveau, das Aspire S 13 fällt aber keinesfalls unangenehm in der Tasche auf. Acer setzt bei seinem neuen 13-Zöller auf Diamantgeschliffene Kanten und eine geriffelte Oberfläche auf dem Deckel. Die matte Nanoimprit-Oberfläche sollen sich als unempfindlich erweisen und einen optischen Kontrast den glänzenden Gelenken bieten. Als Farben bietet Acer Weiß und Schwarz an. Acer setzt auf eine Tastatur mit normal dimensionierten Tasten und einer zweistufigen Hintergrundbeleuchtung.

Unter der Haube setzt Acer – wie sollte es auch anders sein – auf aktuelle Core i-Prozessoren der Skylake-Generation. Diese werden mit maximal 8 GB LPDDR3-Speicher und einer maximal 512 GB großen SSD kombiniert. Anschlusstechnisch bietet man neben USB 3.0 auch USB 3.1 Typ C, auf Thunderbolt-3.0-Support wird hingegen verzichtet. Vergleichsweise konventionell geht man beim Display vor, denn es kommt ein 13,3 Zoll-Panel zum Einsatz, das mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auflöst – viele Konkurrenten bieten hier optional auch höherauflösende Modelle. Die Full-HD-Auflösung kann im 13-Zoll-Segment aber noch immer überzeugen, während die Skalierungsproblematik somit umgangen werden kann und der Akku gleichzeitig geschont wird. Acer spricht von einer Laufzeit von 11,5 Stunden, das Volumen der Akkus wurde allerdings noch nicht kommuniziert.

Das Acer Aspire S 13 kommt im Mai in den Handel und wird einem Preis von 799 Euro verfügbar sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4769
Bei den 799€ wird wohl keine SSD an Board sein und auch nur ein Core-M?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows on ARM: Warum wir keinen Test veröffentlichen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/QUALCOMM_WINDOWS_ON_ARM

Extra eingerichtete Verkaufsflächen in großen Elektronikmärkten, Werbung und spezielle Bündelungen von Notebook und Datentarif bei der Deutschen Telekom: Seit dem offiziellen Verkaufsstart ist Windows on ARM in aller Munde. So hätte es zumindest sein können. Die Realität... [mehr]

MSI GE73 8RF Raider RGB im Test: Coffee Lake H trifft RGB

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GE73_8RF_RGB_RAIDER_TEST-TEASER

Die Einführung der neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren von Intel nahmen viele Notebook-Hersteller zum Anlass, um ihren bestehenden Produktfamilien ein kleines Update zu verpassen. Während die einen lediglich Prozessor und Mainboard austauschten, nahmen andere Hersteller weitere Änderungen vor.... [mehr]

Das neue XMG NEO 15 im ersten Hands-On

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_NEO-15_M18

Brandneuer Sechskern-Prozessor, potente Pascal-Grafik und massig SSD- und HDD-Speicher mit schnellem Display und mechanischer Tastatur sowie zahlreichen weiteren interessanten Features, die speziell auf den Gamer zugeschnitten wurden, möchte Schenker Technologies in einem äußerst kompakten und... [mehr]

AORUS X9 DT: Ein Düsentrieb mit High-End-Ausstattung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AORUS_X9_DT_REVIEW

Auch wenn der Trend hin zu immer kompakteren und schlichteren Gaming-Notebooks geht, haben die großen Desktop-Replacement-Systeme für den stationären Heimeinsatz längst nicht ausgedient, schließlich setzen sie in Sachen Hardware, Display-Größe und Ausstattung noch einmal... [mehr]

ASUS ZenBook Pro 15 UX550GD mit Core i9 und GTX 1050

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

ASUS stattet das ZenBook 15 Pro mit neuer Hardware aus. Das Modell wird künftig auch von einem Intel Core i9 befeuert werden. Die neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren zeichnen sich einerseits durch einen niedrigeren Energieverbrauch aus und sollen dabei trotzdem mehr Leistung als die Vorgängermodelle... [mehr]

ASUS stellt TUF-Gaming-Notebook FX504 vor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_TUF_FX504

Nach der Neuauflage des ROG Zephyrus und den speziell für First-Person-Shooter und MOBA-Spieler entwickelten SCAR- und Hero-Modellen, hat ASUS am Donnerstag eine weitere Modellreihe angekündigt, die sich eher an Einsteiger richtet, als leistungsfähiges Allround-Gerät seine Gamer-DNA... [mehr]