1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Lenovo IdeaPad Y900 besitzt eine gummierte Handballenauflage

Lenovo IdeaPad Y900 besitzt eine gummierte Handballenauflage

Veröffentlicht am: von

lenovoLenovo hat mit dem IdeaPad Y900 ein neues Gaming-Notebook vorgestellt, das ganz klassisch zu den „dicken Dingern“ zu zählen ist. Der 17,3-Zöller ist mit einem 36 mm hohen Gehäuse zwar dünner als manch ein Konkurrent mit der gleichen Display-Diagonale, in Zeiten, in denen immer mehr Gaming-Notebooks aber mit Ultrabook-ähnlichen Abmessungen daherkommen, wirkt das IdeaPad Y900 ein wenig wie eine Erinnerung an eine vergangene Zeit.

Das Gehäuse an sich ist vergleichsweise schlicht gestaltet, besitzt aber doch eine Besonderheit. Die Handballenauflage wurde mit eine weichen Gummioberfläche überzogen, was dabei helfen soll, auch in hektischen Gaming-Situationen die volle Kontrolle zu behalten. Zumindest anfänglich war die Oberfläche aber in erster Linie eines: gewöhnungsbedürftig. Als Eye-Catcher fungieren bei Lenovo verschiedene RGB-Beleuchtungselemente – Abweichungen vom aktuellen Standard gibt es hier also nicht. Anschlusstechnisch verbaut Lenovo zwei USB-3.0-, einen -2.0- und auch einen aktuellen 3.1-Anschluss im Typ-C-Format, der auch Thunderbolt 3 unterstützt. Zur Bildausgabe gibt es zusätzlich einen HDMI-Ausgang, während drahtlos WLAN nach dem AC-Standard und Bluetooth mit von der Partie sind.

Natürlich steht bei einem solchen Gerät aber die Leistung im Mittelpunkt. Lenovo setzt auf Intels Skylake-Generation und bietet als Maximum den übertaktbaren Core i7-6820HK an. Ebenso gibt es bei der GPU-Auswahl keine größeren Überraschungen, als Maximum wird eine GeForce GTX 980M angeboten, als kleinere Alternative gibt es eine GeForce GTX 970M. Auf das aktuelle Top-Modell wird hingegen erst einmal verzichtet. Daten können auf einer maximal 512 GB großen SSD und zusätzlich einer HDD mit maximal 1 TB gespeichert werden. Der Arbeitsspeicher kann maximal auf 64 GB aufgerüstet werden.

Das 17,3 Zoll große Display basiert auf der IPS-Technik und wird, wie es aktuell üblich ist, in zwei Auflösungen angeboten. Das Einstiegs-Model wird mit einem FullHD-Display ausgestattet, während es optional auch ein 4K-Panel mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten geben wird.

Bis wir das Lenovo IdeaPad Y900 in der Praxis testen können, wird es aber noch etwas dauern, denn aktuell wird der Release für Juni angegeben.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren: