> > > > Acer präsentiert neue Notebook Modelle

Acer präsentiert neue Notebook Modelle

Veröffentlicht am: von
Vor einigen Tagen hat [url=http://www.acer.de]Acer[/url] in Paris seine neuen Modelle für das Ende des Jahres 2004 vorgestellt. Da wären zum einen das TravelMate 380 mit einem Intel Pentium M 1.60 GHz, 512 MB DDR Speicher und 40 oder 60 GB Festplatte. Das 12.1 Zoll Display kann 1024x678 Pixel darstellen und die Akkulaufzeit soll bis zu 4 1/2 Stunden betragen. Es misst 274 x 234 x 22.5 mm und wiegt 1.6 kg. Des Weiteren verfügt es über 10/100 MBit Ethernet, Wireless-LAN 802.11b/g, V92 Modem, FireWire, USB 2.0, PCMCIA Type II und CD/DVD-Brenner. Ausgeliefert wird das TravelMate 380 mit Windows XP geliefert Pro (SP2), Norton Antivirus, Cyberlink PowerDVD und NTI CDMaker. Der Preis beträgt 1499€. Dann wären da noch die beiden AMD Notebooks Aspire 1360 und Aspire 1520. Das erste ist dabei mit einem AMD Sempron 3000+ ausgestattet, wohingegen das zweite auf einen AMD Athlon 64 3400+ zurückgreifen kann. Hier kommt ein 14.4 bzw. 15.4 Zoll Display zum Einsatz.Integriert ist ein 4 in 1 Kartenleser (MMC, SD, SmartMedia und Memory Stick), 4x USB 2.0, Infrarot, CardBus III (für zwei Karten PCMCIA Type II), FireWire, 10/100 MBit Ethernet, V92 Modem und Wireless-LAN 802.11g. Bei der Festplatte hat man die Wahl zwischen 30, 40 oder 60 GB, für die Grafikausgabe sorgt eine GeForceGo 5200 mit 64 MB Grafikspeicher. Die Notebooks können auf 256 oder 512 MB DDR333 Speicher zurückgreifen. Natürlich ist auch hier ein DVD-Brenner im Lieferumfang. Das Aspie 1520 soll 1199€ kosten, das Aspire 1360 soll für 949€ mit Windows XP Home über den Ladentisch gehen.


Als letztes ist dann noch das Ferrari 3400 zu nennen. Es ist mit einem AMD Athlon 64 Mobile 3000+ ausgestattet. Eine ATI Mobility Radeon 9700 mit 128 MB zeichnet sich für die Grafikausgabe verantwortlich. Ab Werk sind 512 MB Arbeitsspeicher verbaut, die Festplatte hat eine Größe von 80 GB. Neben einem DVD-Brenner findet sich in der Ausstattungsliste auch noch Wireless-LAN 802.11g, ein Bluetooth-Modul, 4x USB 2.0 und 1x FireWire. Das Ferrari 3400 soll für 2190€ in den Handel kommen.


Acer TravelMate 380




Acer Aspire 1360




Acer Aspire 1560




Acer Ferrari 3400

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Jahrgang 2018: Erste Bilder zeigen neues Design des Dell XPS 13

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Dell hat seine Notebook-Serie XPS 13 nun schon einige Jahre auf dem Markt. Das kompakte Gerät zeichnet sich vor allem durch den besonders dünnen Rahmen rund um das Display aus und kommt daher im Vergleich zu anderen Modellen kompakter daher. Das Design des XPS 13 wurde seit dem Start aber nur... [mehr]

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

Medion Akoya E6436 und E2228T ab 26. Oktober bei Aldi im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ab dem 26. Oktober sind bei Aldi Süd und Aldi Nord jeweils unterschiedliche Notebooks von Medion im Angebot. Beide visieren auch mit ihren unterschiedlichen Preisen verschiedene Zielgruppen an. Zuerst wäre da das Akoya E6436, das es für 599 Euro bei Aldi Süd geben wird. Dieses Modell... [mehr]

Microsoft Surface Pro und Surface Book 2: LTE in diesem, 15 Zoll im nächsten...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_PRO_2017

Microsoft wird seine Surface-Familie in den kommenden Monaten um zumindest zwei Konfigurationen erweitern. Das im Mai vorgestellte Surface Pro der fünften Generation erhält eine zusätzliche Schnittstelle, das erst vor wenigen Tagen präsentierte Surface Book 2 wächst hingegen mit etwas... [mehr]