> > > > Defekter Speicher in Toshiba Notebooks

Defekter Speicher in Toshiba Notebooks

Veröffentlicht am: von
Der Notebook Hersteller [url=http://www.toshiba.de]Toshiba[/url] tauscht derzeit für eine Reihe von Notebooks kostenlos Arbeitsspeicher aus, da dort fehlerhafte Speichermodule von einem Dritthersteller verbaut wurden, was sich in Bluescreens, Systemabstürzen oder Speicherfehlern bemerkbar macht. Betroffen hiervon sind die Tecra-Notebooks S1, 9100, M1 und M2, die Satellite-Notebooks 2400, 1110, M30 und Satellite Pro M10 sowie das Portégé R100 und M200. Wer nun eines der vorgenannten Notebooks besitzt, kann sich über die Toshiba Webseite kostenlos ein [url=http://aps.toshiba-tro.de/checkutility]Testtool[/url] herunterladen, welches den Speicher analysiert und die benötigten Daten zum Kostenlosen Austausch des Speichers liefert. Nutzer ohne Internetzugang können das Testtool über die Hotline 0180-523 16 32 auf CD anfordern.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren: