> > > > Die dunkle Seite: HP bringt Star-Wars-Notebook

Die dunkle Seite: HP bringt Star-Wars-Notebook

Veröffentlicht am: von

hp starwars teaserAm 15. Dezember ist es endlich so weit und der neueste Star Wars-Film wird in die Kinos kommen. Kein Wunder, dass die Marketing-Maschinerie langsam anfängt Fahrt aufzunehmen. So wird es für Star-Wars-Fans in diesem Jahr nicht nur jede Menge Action-Figuren, Lego-Bausätze und Lichtschwerter geben, sondern auch ein ein Star-Wars-Notebook. Gestern enthüllte HP auf seinem Consumer-Launch-Event die Special-Edition seines Pavillion 15.

Rein technisch unterscheidet sich der 15-Zöller nicht von den normalen Pavillion-Notebooks. Auch hier gibt es Skylake-Prozessoren bis hin zum i7, maximal eine GeForce 940M, 12 GB an Arbeitsspeicher und bis zu 2 TB an Festplattenplatz. Das Display kann die FullHD-Auflösung darstellen und wird wahlweise auch mit einer Touch-Oberfläche angeboten.

Viel wichtiger als die eigentliche Hardware ist bei der Star Wars Special Edition aber natürlich die Optik. Hier hat sich HP ins Zeugs gelegt und das gesamte Chassis mit einem schicken Star-Wars-Theme versehen. Es gibt zahlreiche Logos und Emblemen und dazu eine vollständig bedruckte Oberfläche – rein optisch macht der 15-Zöller so einiges her. Schnell fällt dabei auf, dass sich HP für die dunkle Seite der Macht entschieden hat - laut HP bzw. Disney verkaufen sich entsprechende Produkte besser. Eine Rebellen-Version wird es also zunächst aber erst einmal nicht geben – zumindest das Touchpad erinnert aber an das Zielerfassungs-System des X-Wings – so wirklich passen will das nicht. Aber nicht nur das Gehäuse wurde mit einem Star-Wars-Branding versehen. HP hat seinen 15-Zöller mit verschiedenen Star-Wars-Themes ausgestattet und beispielsweise alle Sounds auf das Star-Wars-Universum abgestimmt. Ein kleines Detail am Rande: Auch die Aurebesh-Schriftart wurde im System integriert. Ebenso soll es Zugang zu exklusivem Bildmaterial aus 40 Jahren Star Wars geben.

Die HP Pavillion Star Wars Edition startet im Oktober und wird ab einem Preis von 799 Euro angeboten.  

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
Registriert seit: 20.09.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 239
Zitat Mandara;23932709
Pavillions wären mir keinen cent wert.


Schreibst du das jetzt unter jeden HP Artikel? Troll?

Zum Thema:
Das Book gefällt mir auch super. Wäre mir aber zu viel des Guten für Meeting etc :D. Das auch gezeigte Envy oder Spectre 13 wird wahrscheinlich meinen alten Vaio ersetzen.
#5
Registriert seit: 05.12.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3670
Zitat StefanG3;23932715
Schreibst du das jetzt unter jeden HP Artikel? Troll?

Schon gemerkt, dass es nur um Pavillions geht? Das ist meine Meinung und wer ist hier der Troll?
#6
customavatars/avatar182541_1.gif
Registriert seit: 25.11.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1675
Zitat StefanG3;23932715
Schreibst du das jetzt unter jeden HP Artikel? Troll?

Zum Thema:
Das Book gefällt mir auch super. Wäre mir aber zu viel des Guten für Meeting etc :D. Das auch gezeigte Envy oder Spectre 13 wird wahrscheinlich meinen alten Vaio ersetzen.


Mach hier nicht die Leute an die eine andere Meinung haben - die ich übrigens teile. HP versucht jetzt die Plastikbomber zu schminken, sagt doch alles.
#7
customavatars/avatar27979_1.gif
Registriert seit: 03.10.2005
Rhein/Ruhr
Fregattenkapitän
Beiträge: 2770
Ändert nichts daran, dass viele Menschen mit den sogenannten Plastikbombern zufrieden sind und sie nicht auseinander fallen, weil sie die eben nicht durch die Weltgeschichte tragen. Ich kann diesen Business vs Consumer Schwachsinn nicht mehr hören. Entscheidend ist der Einsatzzweck. Oder kaufst du dir trotzdem lieber einen Range Rover als einen Polo, um ab und zu damit einkaufen zu fahren? :fresse:
#8
customavatars/avatar182541_1.gif
Registriert seit: 25.11.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1675
Na klar, die Sprüche sind bekannt. Aber am Ende wird hier rumgeheult, es geht dies nicht, es geht das nicht, NB tot usw. usw.
#9
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1777
Naja dann wieder einen Aufpreis für ein paar aufgeklebte Designfolien? Sowas kann man sich bestimmt auch für 20€ in der Bucht schießen.
#10
customavatars/avatar132261_1.gif
Registriert seit: 29.03.2010
Rhein-Main
Moderator
Beiträge: 20258
kein guter Einstand, StefanG3. Keine 10 Postings und schon der erste der vollkommen daneben ist :shake:
#11
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11741
Zitat 2k5lexi;23940339
kein guter Einstand, StefanG3. Keine 10 Postings und schon der erste der vollkommen daneben ist :shake:

Vollkommen daneben ist es, zu sagen etwas sei einem keinen Cent wert, ohne die geringste Begründung zu liefern.

Zitat bendor;23940047
Naja dann wieder einen Aufpreis für ein paar aufgeklebte Designfolien? Sowas kann man sich bestimmt auch für 20€ in der Bucht schießen.

Man kann sich notebook-Folien für bekanntere Geräte sogar mit eigenen Grafiken bedrucken lassen, das stimmt.
Anhand der Bilder kann man aber nicht unbedingt sagen ob es nur Folien sind, oder ob es nicht doch direkt bedruckt ist.
Auf jeden Fall sieht die Oberfläche matt aus und es gibt keinen blanken Rand wie fast immer bei gekauften Folien.
#12
Registriert seit: 05.12.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3670
Mensch DragonTear, du bist aber eine Leuchte...

Willst du, dass wir den
Zitat Darth Wayne;23933839
Business vs Consumer Schwachsinn

wieder aufkochen?

Davon ab habe ich schon so manche Leute über ihr Pavillion fluchen sehen. Soll ich dazu einen Roman schreiben?
#13
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 12729
Pavilion - HPs Consumer Schrott.

Dann lieber ein MSI Book. Bessere Kühlung und für das gleiche Geld habe ich eine
GTX950M drin. Hinzu kommen 2 Jahre Garantie (Pickup & Return) bei MSI statt
1 Jahr (Bring in) bei HP.

Aber Hauptsache "Bling Bling" und Star Wars Aufkleber ... boah, Alter, krass :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Aero 15X im Test: Dank GeForce GTX 1070 Max-Q mehr Power und...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO15-MAX-Q/GIGABYTE_AERO15_GTX1070_MAXQ-TEASER

Nur wenige Tage nachdem Gigabyte das Aero 14 um eine weitere Ausstattungs-Variante erweitert hat, frischt man nun auch den großen Bruder auf. Zwar bleibt es weiterhin bei Kaby Lake und einer Pascal-Grafikkarte, statt einer GeForce GTX 1060 kommt nun aber eine GeForce GTX 1070 im effizienten... [mehr]

Huawei MateBook E im Test: Besser, aber noch nicht perfekt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_E_TEST

Mit dem MateBook betrat Huawei im vergangenen Jahr den boomenden Markt der 2-in-1-Rechner. Vieles machte die erste Generation richtig, an einigen Stellen war die fehlende Erfahrung aber unübersehbar. Inzwischen hat man mit dem MateBook E eine überarbeitete Version in den Handel gebracht. Von... [mehr]

Jahrgang 2018: Erste Bilder zeigen neues Design des Dell XPS 13

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Dell hat seine Notebook-Serie XPS 13 nun schon einige Jahre auf dem Markt. Das kompakte Gerät zeichnet sich vor allem durch den besonders dünnen Rahmen rund um das Display aus und kommt daher im Vergleich zu anderen Modellen kompakter daher. Das Design des XPS 13 wurde seit dem Start aber nur... [mehr]

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]