> > > > Acer frischt sein Aspire-Line-up in New York auf

Acer frischt sein Aspire-Line-up in New York auf

Veröffentlicht am: von

acer2011Acer nutzt den heutigen Tag, um in New York seine neuen Produkte für das zweite Halbjahr vorzustellen - wir sind Live vor Ort. Neben neuen Tablets und einem neuen Display, erfährt auch die Aspire-Familie eine Frischzellenkur, die gleich mehrere Serien des Line-ups betrifft.

So kommt die neue Aspire V 15-Serie mit einem überarbeiteten und optisch deutlich aufgewerteten Gehäuse daher, das nun ein Aluminium-Top-Cover besitzt und dank Acers "nano imprint"-Technik mit einem texturierten Finish daher kommt. Einen Kontrast zum Top-Case bieten die Scharniere. Das Keyboard kommt in der aktuell üblichen Chiclet-Optik daher und bietet eine praktische Hintergrundbeleuchtung. Für eine ansprechende Leistung sollen verschiedene Core-Prozessoren der 5. Generation (Broadwell) sorgen, die von einer GeForce GT 940M unterstützt werden. Abgerundet wird die Hardware-Ausstattung von maximal 16 GB an Arbeitsspeicher und wahlweise einer HDD oder SSHD-Lösung. Reine SSDs wird es wohl nicht geben. Noch keine Informationen gibt es leider zu den eingesetzten Displays. Die Acer Aspire V15-Serie startet bei einem Preis von 699 Euro.

Mit Broadwell und GT 940M, die neue V 15-Serie

Die neue Aspire E-Serie kommt in drei Formaten (14, 15,6 und 17,3 Zoll) und in mehrere Farben auf den Markt. Dank einer neuen Technik soll die Textil-Optik der Oberflächen besonders überzeugend ausfallen. Neben Broadwell-Prozessoren von Intel wird es auch bei den Aspire-E-Modellen die GeForce GT 940M mit dediziertem Grafikspeicher geben. Zusätzlich bietet Acer hier aber auch verschiedene AMD-Modelle an, genauer gesagt die R8- und R6-Reihe. Analog zur V 15-Reihe handhabt man es mit dem Massenspeicher, denn es werden wahlweise HDD- oder SSHD-Lösungen geboten, während SSDs fehlen. Die neuen E-Modelle sollen zudem mit besonders flottem WLAN aufwarten können, dass auf Qualcomms MU-MIMO-Technik basiert und maximal die dreifache Durchsatzrate des 802.11ac-Standards liefern soll. Die neuen E-Modelle starten bereits deutlich günstiger als die V-Geschwister, denn bereits ab 349 Euro gibt es die 2015er Geräte.

Bunt und mit Textil-Optik, die neue E-Serie von Acer

Alle Acer-Notebooks der 2015er-Generation bieten die BluelightShield-Technik. Durch eine Reduzierung der blauen Anteile des Lichts um 18% sollen die Augen deutlich geschont werden.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows on ARM: Warum wir keinen Test veröffentlichen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/QUALCOMM_WINDOWS_ON_ARM

Extra eingerichtete Verkaufsflächen in großen Elektronikmärkten, Werbung und spezielle Bündelungen von Notebook und Datentarif bei der Deutschen Telekom: Seit dem offiziellen Verkaufsstart ist Windows on ARM in aller Munde. So hätte es zumindest sein können. Die Realität... [mehr]

Das neue XMG NEO 15 im ersten Hands-On

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_NEO-15_M18

Brandneuer Sechskern-Prozessor, potente Pascal-Grafik und massig SSD- und HDD-Speicher mit schnellem Display und mechanischer Tastatur sowie zahlreichen weiteren interessanten Features, die speziell auf den Gamer zugeschnitten wurden, möchte Schenker Technologies in einem äußerst kompakten und... [mehr]

MSI GE73 8RF Raider RGB im Test: Coffee Lake H trifft RGB

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GE73_8RF_RGB_RAIDER_TEST-TEASER

Die Einführung der neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren von Intel nahmen viele Notebook-Hersteller zum Anlass, um ihren bestehenden Produktfamilien ein kleines Update zu verpassen. Während die einen lediglich Prozessor und Mainboard austauschten, nahmen andere Hersteller weitere Änderungen vor.... [mehr]

AORUS X9 DT: Ein Düsentrieb mit High-End-Ausstattung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AORUS_X9_DT_REVIEW

Auch wenn der Trend hin zu immer kompakteren und schlichteren Gaming-Notebooks geht, haben die großen Desktop-Replacement-Systeme für den stationären Heimeinsatz längst nicht ausgedient, schließlich setzen sie in Sachen Hardware, Display-Größe und Ausstattung noch einmal... [mehr]

ASUS ZenBook Pro 15 UX550GD mit Core i9 und GTX 1050

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

ASUS stattet das ZenBook 15 Pro mit neuer Hardware aus. Das Modell wird künftig auch von einem Intel Core i9 befeuert werden. Die neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren zeichnen sich einerseits durch einen niedrigeren Energieverbrauch aus und sollen dabei trotzdem mehr Leistung als die Vorgängermodelle... [mehr]

XMG NEO 15: Schlanker Gaming-Laptop mit mechanischer Tastatur

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_NEO-15_M18

Nach dem Gigabyte Aero 15X-v8 oder dem MSI GS65 Stealth Thin und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus M bereitet auch der Leipziger Built-to-Order Anbieter Schenker Technologies ein entsprechend schlankes Gaming-Notebook auf Basis der neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren vor. Dieses verfügt über... [mehr]