> > > > Acer zeigt in New York neues 15-Zoll-Chromebook (Update)

Acer zeigt in New York neues 15-Zoll-Chromebook (Update)

Veröffentlicht am: von

acer2011Mit dem Acer CB3-531, einem Chromebook mit 15 Zoll großem Display, zeigt das taiwanische Unternehmen ein weiteres Notebook der Acer-Chromebook-15-Line. Dabei soll das nun vorgestellte Chromebook mit einer UVP von 199,99 US-Dollar besonders preisgünstig im Markt positioniert werden. Bereits jetzt versucht beispielsweise Microsoft vehement mit immer günstigeren Windows-Lizenzen den Chromebooks das Wasser abzugraben.

Das Chromebook mit dem sehr geläufigen Namen CB3-531 soll über ein 15,6 Zoll großes TFT-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung verfügen. Die Auflösung liegt dabei bei eher moderaten 1.366 x 768 Pixeln, also gerade einmal etwas über 720p. Seine Rechenleistung soll das Notebook von einem Intel Celeron N2830 Dualcore-Prozessor bekommen, dem 16 GB eMMC-Speicher zur Seite stehen auf dem man seine Daten ablegen kann. Die 2 GB Arbeitsspeicher sollten für ein System wie Chrome OS mehr als ausreichend sein.

product chromebook 15

Die Batterielaufzeit wird mit bis zu 11,5 Stunden angegeben. Wie viel daran dran ist, muss sich später in der Praxis zeigen, denn die Laufzeit ist sehr stark von der Benutzung abhängig.

Was die kabellose Konnektivität angeht wird das Notebook Wireless-LAN nach dem 802.11ac-Standard sowie die Kommunikation via Bluetooth 4.0 beherrschen. Zusätzlich dazu stehen an physischen Datenports ein USB-2.0-Port, ein USB-3.0-Port sowie ein HDMI-Port zur Verfügung. Der verbaute SD-Kartenleser akzeptiert SDXC-Karten mit bis zu 128 GB Kapazität.

Da das Chromebook zum sinnvollen Arbeiten sowieso mit dem Internet verbunden sein muss, ist es sehr eng mit dem eigenen Google-Konto verwoben. Office-Dokumente können in der Google Cloud bearbeitet werden und auch Google Drive steht als Speicherdienst zur Verfügung.

Update: In Deutschland wird das neue Chromebook voraussichtlich für 249 Euro in den Handel kommen. Die Ausstellungsstücke hinterliessen einen robusten Eindruck, die Tastatur wirkte in Sachen Schreibkomfort jedoch etwas zu weich. Klare Vorteile sind die matte Display-Oberfläche sowie das große Touchpad, mit 2 kg fällt es für den mobilen Einsatz aber vergleichsweise schwer aus.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Das Alienware m15 im Test: Schlanker Schönling mit flotter Hardware

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALIENWARE_M15_REVIEW-TEASER

    Auch Dell bzw. dessen Gaming-Marke Alienware verschlankt seine Geräte deutlich, ohne dabei die eigentliche Zielgruppe aus den Augen zu verlieren. Im Gegenteil: Auch im neuen Alienware m15, das gegenüber den Vorgängern deutlich kompakter und leichter wurde, werkelt im Inneren flotte... [mehr]

  • Abgespeckt und aufgewertet: Die Basis-Version des Razer Blade 15 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_BASISMODELL_TEST-TEASER

    Die Mitte Oktober angekündigte Basis-Version des Razer Blade 15 macht den kompakten Gaming-Boliden deutlich günstiger und verzichtet dabei auf so manches Gaming-Feature, wie ein schnelles 144-Hz-Panel, eine für jede Taste einzeln einstellbare Chroma-Beleuchtung oder aber auf... [mehr]

  • Acer Swift 1 und Swift 3 - zuverlässige Begleiter für die Uni und den mobilen...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_TEASER_NEU

    Advertorial / Anzeige: Nie war es einfacher, ohne einen stationären Rechner auszukommen, als aktuell. Mit dem Swift 1 und Swift 3 hat Acer zwei ultramobile Geräte im Programm, die nicht nur mit einer schicken Optik, einem hochwertigen und leichten Gehäuse, sondern auch mit der... [mehr]

  • Medion Akoya E3222 kommt für 300 Euro zu Aldi Nord

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

    Aldi Nord wird ab dem 6. Dezember mit dem Medion Akoya E3222 ein neues Convertible-Notebook verkaufen. Das Gerät richtet sich mit einem Verkaufspreis von rund 300 Euro vor allem an Einsteiger, was sich auch an den technischen Daten widerspiegelt. Das E3222 wird mit einem 13,3-Zoll-Display... [mehr]

  • Schlanker und schneller: Razer legt das Blade Stealth 13 neu auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_STEALTH_13_2019

    Razer hat das Blade Stealth neu aufgelegt. Die 2019er-Version ist ab sofort über den Online-Shop des Herstellers verfügbar, wurde abermals kompakter, mit schnellerer Hardware ausgerüstet und bekam obendrein weitere Anpassungen spendiert.  Das Notebook-Portfolio von Razer bleibt weiterhin... [mehr]

  • Gigabyte Aero 15: Der kompromisslose Alleskönner

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15_ADVERTORIAL

    Advertorial / Anzeige: Noch nie gab es ein Notebook, das den unterschiedlichsten Ansprüchen aller gerecht werden konnte, denn während Spieler stets neidisch auf die Portabilität und Mobilität der schicken Office-Geräte blickten, sehnten sich die anspruchsvollen Workaholics mehr Leistung... [mehr]