1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. MSI bringt das GT72 in limitierter Dragon Edition

MSI bringt das GT72 in limitierter Dragon Edition

Veröffentlicht am: von

msiMSI ist seiner Design-Linie in den letzten Monaten treu geblieben. Inzwischen verziert man nicht nur seine Gaming-Notebooks mit dem schicken Drachen-Logo, sondern auch einige seiner Grafikkarten und Mainboards. Gute Beispiele sind hier die MSI GeForce GTX 970 Gaming oder das MSI Z97 Gaming 9 AC. Beim MSI GT72 Dominator Pro wird der Drache nun noch deutlicher in Szene gesetzt. Die Taiwaner haben ihr Gaming-Flaggschiff heute in einer limitierten Dragon-Edition präsentiert.

Während die Hardware unverändert bleibt, hat man lediglich weiter an der Optik gefeilt. Beim GT72-2QE16SR21BWR setzt man auf einen rot eloxierten Aluminium-Deckel samt des Drachenlogos. Auch auf der Tastatur-Unterseite kommt das MSI-Drachensignet in der Sonderanfertigung zum Vorschein. Damit soll der Gaming-Bolide ein echter Blickfang auf LAN-Partys sein und für neugierige Blicke sorgen. Im Inneren setzt man auf das aktuelle Grafikkarten-Flaggschiff von NVIDIA. Die GeForce GTX 980M kann mit gleich 8 GB GDDR5-Videospeicher aufwarten. Dazu gibt es einen Intel Core i7-4720HQ, 16 GB DDR3-Abreitsspeicher und ein 17,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten.

Daten lassen sich auf einer 1.000 GB fassenden 2,5-Zoll-Festplatte unterbringen. Das Betriebssystem legt MSI hingegen auf zwei schnellen SSDs mit 256 GB im RAID-Verbund ab. Zur restlichen Ausstattung zählen eine Killer-Netzwerkkarte für Gigbit-LAN und WLAN nach 802.11-a/b/g/n/ac-Standard sowie hochwertige Lautsprecher von Dynaudio. Die mehrfarbig beleuchtete und programmierbare SteelSeries-Tastatur und die „Cooler Boost 3“-Dual-Fan-Kühlung sind weiterhin mit an Bord.

Das MSI GT82 in der Dragon Edition soll ab sofort zu einem Preis von 2.499 Euro im Handel erhältlich sein. Unser Preisvergleich listet das Gerät bereits ab circa 2.435 Euro. Neben dem exklusiven Design hat die limitierte Auflöage aber noch ein weiteres Highlight zu bieten: Beim Kauf des Gaming-Notebooks über einen der teilnehmenden MSI-Händler gibt es auch einen TFT-Monitor von iiyama kostenlos mit dazu. Der iiyama ProLite E2473HS-GB1 ist ein 23,6-Zoll-Modell mit FullHD-Auflösung und LED-Hintergrundbeleuchtung, der dank seiner Reaktionszeit von zwei Millisekunden ebenfalls perfekt für Gamer geeignet sein soll. Normal werden für das Display etwa 145 Euro verlangt.

Ältere Modelle des GT72 lassen sich im Übrigen seit Kurzem über ein spezielles Upgrade-Kit aufrüsten.

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar


Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Aus der Community: User-Review des Lenovo IdeaPad 5 mit Ryzen 5 4600U

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RENOIR-DIE

    So langsam aber sicher werden mehr und mehr Notebook-Modelle mit mobilen Ryzen-4000-Prozessor in den Markt eingeführt. In den kommenden Wochen werden wir uns abseits vom ASUS ROG Zephyrus G14 mit AMD Ryzen 9 4900HS (Test) noch weitere Modelle – auch mit kleineren Renoir-Modellen... [mehr]

  • MSI Bravo 17 im Test: Doppelte AMD-Power überraschend gut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_BRAVO17_A4DDR-TEASER

    Während AMD in den letzten Jahren auf dem Notebook-Markt nur wenig glänzte und teilweise sogar überhaupt nicht mehr präsent war, scheint sich dies mit Renoir so langsam aber sicher zu ändern. Die Bravo-Reihe von MSI setzt nicht nur auf ein solches Modell, sondern kombiniert dieses... [mehr]

  • Acer Swift 3 im Doppeltest: Edel, schnell und langläufig – egal ob mit AMD...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_AMD_INTEL_REVIEW-TEASER

    Das Acer Swift 3 will ein schlanker, leichter, edler und schneller sowie ausdauernder Alltagsbegleiter mit vielen nützlichen Funktionen wie einem Fingerabdruck-Sensor oder reichhaltigen Anschlüssen sein. Was die Hardware anbelangt, so ist die Vielfalt tatsächlich reichhaltig: Acer... [mehr]

  • Acer Nitro 5 im Test: Ein kompaktes und schnelles Gaming-Notebook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_NITRO_5_REVIEW_JUNI20-TEASER

    Mit seiner Nitro-Serie sorgte Acer in der Vergangenheit immer wieder für kompakte und trotzdem sehr schnelle Gaming-Notebooks. Ob dies mit dem Nitro 5 AN517-52 mit Comet-Lake-H-CPU und GeForce-RTX-Grafik für rund 1.500 Euro erneut gelingt, das versuchen wir auf den nachfolgenden Seiten zu... [mehr]

  • Schenker VIA 15 Pro: Ryzen-Notebook ohne diskrete GPU

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_VIA14

    Schenker mit dem VIA 15 Pro (M20) ein neues Notebook vorgestellt. Das Modell soll vor allem durch eine hohe Leistung überzeugen und dabei trotzdem nur ein geringes Gewicht aufweisen. Im Vergleich zum bereits bekannten VIA 15, setzt die Pro-Variante auf Dual-Channel-Speicherunterstützung und... [mehr]

  • Acer Predator Helios 300 im Test: Solide Leistung zum attraktiven Preis

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_HELIOS_300_PH315-TEASER

    Das Acer Predator Helios 300 konnte in der Vergangenheit nicht nur mit einer soliden Gaming-Performance aufwarten, sondern wusste obendrein mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen. Mit potenter Hardware, einem schnellen Bildschirm und zahlreichen weiteren Gadgets wie eine... [mehr]