> > > > Lenovo ThinkPad Yoga mit Broadwell oder Pentium

Lenovo ThinkPad Yoga mit Broadwell oder Pentium

Veröffentlicht am: von

lenovoLenovo nutzt die CES 2015, die aktuell in Las Vegas stattfindet, nicht nur um das neue ThinkPad X1 Carbon vorzustellen, sondern auch um neue ThinkPad-Yoga-Versionen in den Dienst zu stellen. Die Profi-Version des Yoga-Konzepts wird es in drei Größen geben, in 12, 14 und 15 Zoll. Lenovo möchte mit seinen neuen Produktiv-Notebooks die optimale Balance zwischen Flexibilität und Produktivität gefunden haben. Wie es von den IdeaPad-Versionen gewohnt ist, können auch die ThinkPad-Yoga-Modelle neben der klassischen Notebook-Nutzung auch als Tablet oder im Tent-Modus betrieben werden. Lenovo stattet die neuen Notebooks mit der AcitvePen-Technologie aus, die für eine möglichst präzise Handschrifterkennung sorgen soll.

Während das 12-Zoll-Modell mit einem Intel Pentium auskommen muss, können die beiden größeren Versionen bereits auf Intels fünfte Core-Generation im 14-nm-Verfahren zurückgreifen. Das 12-Zoll-ThinkPad-Yoga setzt darüber hinaus auf einen IPS-Touchscreen mit 400 nits und der FullHD-Auflösung. Das kleinste Modell wiegt 1,58 kg und misst maximal 18,8 mm.

Thinkpad Yoga 12

Das etwas größere ThinkPad Yoga 14 wiegt 1,9 kg und misst 21 mm, während die 15-Zoll-Ausbaustufe zwar nur einen Millimeter dicker ist, dafür aber 400 Gramm mehr auf die Waage bringt als das ThinkPad Yoga 14. Sowohl das 14- als auch das 15-Zoll-IPS-Panel lösen mit der FullHD-Auflösung auf, sind mit maximal 300 nits aber deutlich dunkler als das kleinere 12-Zoll-Modell. Als weitere Besonderheit bringen die beiden größeren Varianten eine Real-Sense-3D-Kamera mit. Die Akkulaufzeit wird von Lenovo bei allen ThinkPad-Yoga-Versionen mit 8 Stunden angegeben.

Das 12- und das 15-Zoll-ThinkPad Yoga werden schon im Februar auf den Markt kommen. Auf die 14-Zoll-Variante müssen wir noch ein wenig länger warten, denn dieses soll laut Lenovo erst im Mai auf den Markt kommen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4736
Was? Das für mich interessanteste Modell bekommt noch einen alten Pentium? Dann kann ich mir ja gleich den Vorgänger holen :(
#2
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6574
Als wie wenn der "alte" Pentium sooo langsam ist...
#3
customavatars/avatar2602_1.gif
Registriert seit: 27.08.2002

Moderator
Beiträge: 3452
hoffentlich diesmal auch ohne Pentile Full HD
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gaming-Notebooks im Schlankheits-Wahn: Das ASUS ROG Zephyrus GX501 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-ZEPHYRUS/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_GX501-TEASER

Die Zeit der protzig, dicken und optisch aggressiven Gaming-Notebooks ist endgültig vorbei. Mit NVIDIAs effizienten Max-Q-Grafikkarten werden entsprechende Geräte noch dünner, leichter und vor allem leiser, brauchen sich bei der Leistung aber trotzdem nicht vor den älteren Modellen zu... [mehr]

Huawei MateBook X im Test: Raumfahrt-Technik ist keine Patentlösung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_X

Vor einem Jahr wagte Huawei mit dem MateBook den ersten Ausflug in die Welt der 2-in-1-Devices. Nun folgt mit dem MateBook X das erste reinrassige Notebook. Den Erfolg sollen gleich mehrere Besonderheiten garantieren, darunter der Einsatz einer Weltraum-Technik sowie ein Detail, auf das bislang... [mehr]

Microsoft Surface Laptop im Test: Stoff reicht nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_LAPTOP

Mit dem Surface Laptop feiert Microsoft gleich zwei Premieren. Nicht nur, dass man damit zum ersten Mal ein klassisches Notebook anbietet: Es ist auch der erste Rechner mit Windows 10 S. Doch was im Vorfeld für Neugierde sorgte, entpuppt sich im Test als durch und durch konservative... [mehr]

Aorus GTX 1070 Gaming Box im Test: Mal mehr, mal weniger Grafikpower fürs...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/AORUS-GTX-1070-GAMING-BOX/GIGABYTE_AORUS_GTX_1070_GAMING_BOX_REVIEW-TEASER

Auch wenn der Durchbruch nicht so recht gelingen mag, findet sich Thunderbolt 3 inzwischen auch abseits der Apple-Welt in immer mehr Geräten. Das erlaubt nicht nur den Anschluss schneller, externer SSDs, sondern ermöglicht außerdem den Betrieb externer Grafikkarten. Damit lässt sich aus einem... [mehr]

MSI GT75VR 7RF Titan Pro: Das Monster unter den Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI-GT75VR-7RF-TITAN-PRO/MSI_GT75VR_TITAN_PRO-TEASER

Das MSI GT75VR 7RF Titan Pro schlägt in eine völlig andere Richtung ein, als es der Markt der Gaming-Notebooks eigentlich tut. Während viele Geräte dank NVIDIAs Max-Q-Richtlinien stetig dünner werden und trotz pfeilschneller High-End-Hardware sehr kompakte Bauformen erreichen, ist das neue... [mehr]

Convertible im Lesertest: Testet das ASUS ZenBook Flip S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ZENBOOK_FLIP_S_LESERTEST

Im Rahmen der Computex 2017 präsentierte ASUS im Juni mit dem ZenBook Flip S eines der weltweit dünnsten und leichtesten Convertible-Geräte mit Intel® Core™ i7 Prozessor und Windows 10. Während der kompakte 13,3-Zöller erst in diesen Tagen den deutschen Handel erreicht, werden zwei... [mehr]