> > > > Alienware 13 - Dells kompaktes Gaming-Notebook

Alienware 13 - Dells kompaktes Gaming-Notebook

Veröffentlicht am: von

alienware

Alienwares M11 (zu unserem Test des M11x R3) war über mehrere Generationen hinweg eines der ungewöhnlichsten Notebooks am Markt. Es kombinierte das kompakte 11-Zoll-Format mit Spiele-tauglicher Hardware. Doch Alienware stellte das Mini-Gaming-Notebook ein. Das kleinste Alienware-Notebook war seitdem das Alienware 14 (zu unserem Test). Mit dem heute vorgestellten Alienware 13 gibt es demnächst aber wieder eine zumindest etwas kompaktere Alternative.

Gegenüber dem Alienware 14 speckt das Alienware 13 rund 900 g ab und kommt auf ein Gewicht von etwa 2 kg. Mit einer Dicke von unter einem Zoll (2,54 cm) ist es zwar nicht gerade ein Ultrabook, für eine Gaming-Maschine aber doch recht dünn. Besoders spannend ist allerdings, was für Bauteile Alienware einsetzt. Als Grafikkarte dient NVIDIAs "Maxwell"-Modell GeForce GTX 860M, das bereits in unserem Test des MSI GE70 eine überzeugende Vorstellung ablieferte. Zum Prozessor gibt es hingegen noch keine gesicherten Informationen, vielleicht werden schon Ableger aus der kommenden Intel Broadwell-Generation verwendet. Als Massenspeicher dient wahlweise eine SSD oder noch eine Festplatte.

Alienware M13 1

Auswahlmöglichkeiten gibt es auch beim Display. Die Top-Konfiguration erhält ein Touch-Panel mit 2.560 x 1.440 Pixeln. Die Standard-Konfiguration umfasst hingegen nur ein Display mit mageren 1.366 x 768 Pixeln. Dazwischen gibt es noch eine 1080p-Konfiguration. Bei den beiden einfacheren Konfigurationen muss man auf die Touch-Eingabe am Display verzichten. Dell geht von einer Akkulaufzeit im Bereich um die acht Stunden aus. Dieser Wert bezieht sich aber auf die Videowiedergabe und nicht aufs Spielen. Auf das gewohnte Beleuchtungssystem scheint Dell auch beim Alienware 13 nicht zu verzichten.

Alienware M13 2

Zum Verkaufspreis des Alienware 13 bzw. der einzelnen Konfigurationen gibt es noch keine Informationen. Bis darüber Klarheit herrscht, könnte auch noch etwas Zeit vergehen. Das kompakte Gaming-Notebook soll im November und damit rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar1781_1.gif
Registriert seit: 26.04.2002
HH
Flottillenadmiral
Beiträge: 4136
Sieht gut aus, aber aufgrund meiner nicht so dollen Erfahrung mit dem Alienware 11 damals. Bin ich doch etwas misstrauisch.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Überhitzende VRMs ebenfalls an Drosselung des Core i9 im MacBook Pro schuld...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

Mit der Aktualisierung des MacBook Pro führte Apple eine Variante mit dem Sechskernprozessor Core i9-8950HK ein. Doch je nach Anwendung und Dauer der Last berichten die ersten Nutzer und Tester von einer starken Drosselung des Taktes, so dass so manche Rechenaufgabe sogar langsamer als auf... [mehr]

Gigabyte Aero 15 im Doppelpack: Edle und kompakte Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE_AERO15_DOPPELPACK_TEASER

Wenn es um leistungsfähige Spielenotebooks geht, die mit ihren schlanken Abmessungen und einer edlen Optik auch mal als Arbeitsgerät für unterwegs herhalten sollen, dann ist das Gigabyte Aero 15X v8 derzeit eines unserer Favoriten. Über die heißen Sommertage hat man uns zwei... [mehr]

Sinnvoller Serienzuwachs: Das ASUS ROG Zephyrus M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_M_TEST-TEASER

Das ASUS ROG Zephyrus GX501 war eines der ersten Geräte, das auf den effizienten Max-Q-Grafikchips von NVIDIA aufbaute und damit endgültig den Schlankheits-Wahn im Bereich der Gaming-Notebooks einläutete. Trotz einer Bauhöhe von gerade einmal 17,8 mm und eines leichten Gewichts von nur... [mehr]

Razer Blade 15 2018 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_2018_TEST-TEASER

Technisch, optisch und auch qualitativ war das Razer Blade 14, welches erst im Dezember 2015 nach drei Gerätegenerationen nach Deutschland kam, erste Sahne und zählte mit zu den edelsten Gaming-Notebooks auf den Markt. Wir bezeichneten es nicht umsonst als "das Macbook unter den... [mehr]

ASUS ROG Strix Hero II GL504 im Test: Ein wahrer MOBA-Profi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_SCAR2_GL504-TEASER

Pünktlich zur Gamescom 2018 frischte ASUS seine konventionellen Gaming-Notebooks der ROG-Strix-Reihe auf und brachte eine größere 17-Zoll-Variante auf den Markt. Wenig später haben wir ein Testmuster des ROG Strix Hero II erhalten, welches sich vor allem an Spieler von... [mehr]

Kaby Lake-G taucht als Radeon Pro WX Vega M auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Wegen der Kombination aus Core-Prozessor von Intel und der integrierten Grafikeinheit von AMD sind die Core-Prozessoren mit Radeon RX Vega aus technischer Sicht sicherlich ein Highlight des Jahres. Mit dem Intel NUC Hades Canyon haben wir uns bereits ein Komplettsystem mit dieser Hardware... [mehr]