> > > > MacBook Air: Firmware-Update kann Ausfall bewirken

MacBook Air: Firmware-Update kann Ausfall bewirken

Veröffentlicht am: von

apple logoAm 15. Juli veröffentlichte Apple ein Firmware-Update für das MacBook Air von Mitte 2011. Ziel des „MacBook Air EFI Firmware Update 2.9" sollte es sein, zwei Fehler zu korrigieren. Ersterer führt dazu, dass das System länger braucht, um aus dem Ruhemodus aufzuwachen. Der zweite Fehler ist zwar seltener, bewirkt aber, dass das System mit voller Lüfterdrehzahl aufwacht.

Das letzte Woche Dienstag veröffentlichte Firmware-Update führte jedoch in manchen Fällen zu Problemen: Anstatt die Fehler zu beheben, kann es zum totalen Ausfall des Systems führen. Wie Nutzer im Support-Forum von Apple beschreiben, wurde das Update 2.9 nicht richtig installiert und verblieb auch nach der vermeintlichen Installation im Mac App Store. Andere MacBooks verharrten im eingefrorenen Zustand oder ließen sich gar nicht mehr starten.

Ein Nutzer erhoffte sich Hilfe im Apple Store, wo ein SMC-Reset des geöffneten Geräts durchgeführt wurde; danach startete es wie gewohnt. Ein erneuter Updateversuch hatte jedoch dieselben Auswirkungen wie zuvor. Abhilfe schaffte ein Soft-SMC-Reset mittels einer Tastenkombination. Das MacBook ließ sich wieder starten, das Firmware-Update war gleichwohl immer noch nicht installiert. Andere Nutzer berichten von ähnlichen Problemen, sie hätten das Gerät jedoch mehrmals zurücksetzen müssen.

Apple selbst weist unter den Systemanforderungen des Updates darauf hin, dass es nur für die EFI-Versionen 0077.00, 0077.08, 0077.0E und 0077.0F geeignet ist. Der Auslöser für die genannten Probleme könnte sein, dass der Mac App Store das Update auch für andere Versionen angeboten hat.

MacBook Air Nutzer sollten deshalb lieber abwarten. Mittlerweile ist das Update auch nicht mehr downloadbar.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar26841_1.gif
Registriert seit: 30.08.2005
Hamm
[printed]-Redakteur
Beiträge: 15539
Hatte mich schon gewundert. Das Update wurde kurzerzeit angezeigt und war dann doch nicht mehr verfügbar.
#2
customavatars/avatar67954_1.gif
Registriert seit: 11.07.2007
Köln
Bootsmann
Beiträge: 614
"Du mit Deinem blöden Brotkasten. Beim Mac läuft einfach immer alles total problemlos. Alles Plug and Play. Nie Probleme. Viel Spaß mit Deinen Bluescreens, ich kaufe mir lieber ein 2000 Euro Gerät und weiß, dass alles perfekt läuft".
#3
customavatars/avatar158205_1.gif
Registriert seit: 07.07.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1254
Apple Bashing in 3,2,1...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Jahrgang 2018: Erste Bilder zeigen neues Design des Dell XPS 13

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Dell hat seine Notebook-Serie XPS 13 nun schon einige Jahre auf dem Markt. Das kompakte Gerät zeichnet sich vor allem durch den besonders dünnen Rahmen rund um das Display aus und kommt daher im Vergleich zu anderen Modellen kompakter daher. Das Design des XPS 13 wurde seit dem Start aber nur... [mehr]

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Medion Akoya E6436 und E2228T ab 26. Oktober bei Aldi im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ab dem 26. Oktober sind bei Aldi Süd und Aldi Nord jeweils unterschiedliche Notebooks von Medion im Angebot. Beide visieren auch mit ihren unterschiedlichen Preisen verschiedene Zielgruppen an. Zuerst wäre da das Akoya E6436, das es für 599 Euro bei Aldi Süd geben wird. Dieses Modell... [mehr]

Microsoft Surface Pro und Surface Book 2: LTE in diesem, 15 Zoll im nächsten...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_PRO_2017

Microsoft wird seine Surface-Familie in den kommenden Monaten um zumindest zwei Konfigurationen erweitern. Das im Mai vorgestellte Surface Pro der fünften Generation erhält eine zusätzliche Schnittstelle, das erst vor wenigen Tagen präsentierte Surface Book 2 wächst hingegen mit etwas... [mehr]