> > > > WS60: MSI mit neuer mobiler Workstation (Update)

WS60: MSI mit neuer mobiler Workstation (Update)

Veröffentlicht am: von

msiPünktlich zum Wochenende hat MSI ein neues Workstation-Notebook präsentiert, das sich vor allem an professionelle Nutzer richten und durch ein schlankes Gehäuse auszeichnen soll. Im Inneren des 390 x 266 x 19,9 Millimeter großen und etwa 1,9 Kilogramm schweren Geräts werkelt ein Intel Core i7-4710HQ. Dieser entspringt bereits der „Haswell“-Generation, verfügt über vier Rechenkerne mit acht Threads und rechnet mit Taktraten von 2,5 bis 3,5 GHz. Ihm zur Seite steht eine NVIDIA Quadro K2100 mit 2.048 MB Videospeicher. Sie basiert noch auf der „Kepler“-Generation und wird von insgesamt 576 Shadereinheiten angetrieben.

Dazu gibt es bis zu 16 GB DDR3L-Arbeitsspeicher und eine Festplatte mit einer Kapazität von 1 TB. Zudem kann eine bis zu 128 GB große M.2-SSD im RAID-Verbund verbaut werden. Das Display misst 15,6 Zoll in der Diagonalen und löst je nach Belieben des Anwenders mit 1.920 x 1.080 oder 2.880 x 1.620 Bildpunkten auf. Anschlussseitig hat das neue MSI WS60 20J drei USB-3.0-Schnittstellen, einen Thunderbolt-Anschluss und einen HDMI-Port sowie Gigabit-LAN und einen Kartenleser zu bieten. Drahtlos kommuniziert das MSI WS60 20J über Wireless-LAN nach 802.11ac-Standard und Bluetooth 4.0. Ein optisches Laufwerk ist ebenfalls mit von der Partie. Als Betriebssystem setzt MSI wahlweise auf Windows 7 Professional oder Windows 8.1 Pro. Der Akku ist ein 6-Zellen-Modell mit 4.840 mAh.

Das neue MSI WS60 20J soll ab August im Handel erhältlich sein. Die Serie umfasst auch größere Modelle mit schnellerer Grafikkarte, üppigerem Arbeitsspeicher und größerem Display.

Update: MSI hat uns nun auf die Preise hingewiesen, die wir leider übersehen hatten. Die Geräte sollen sich im Preisbereich von 1.899 bis 2.199 Euro bewegen.