> > > > IFA 2013: Toshiba Satellite W30dt als 13-Zoll-Tablet

IFA 2013: Toshiba Satellite W30dt als 13-Zoll-Tablet

Veröffentlicht am: von

ToshibaToshiba versucht Großes und hat mit dem neuen Satellite W30dt ein „Tablet“ im 13-Zoll-Format vorgestellt. Toshiba möchte mit dem Gerät, das dank einer andockbaren Tastatur auch als Clamshell-Notebook genutzt werden kann, in erster Linie in preisattraktiven Gefilden wildern und so im Consumer-Markt für Aufregung sorgen. Dabei geht Toshiba in Deutschland so weit und verzichtet auf eine Intel-Version und bringt lieber eine Variante mit AMDs Temash-Dual-Core-Prozessoren. Auch auf eine SSD wurde verzichtet, es kommt eine HDD mit 500 GB zum Einsatz, was den Geldbeutel abermals schont. So soll ein UVP von 649 Euro erreicht werden.

Während Toshiba also an manchen Stellen Vernunft walten lässt, wird an anderer Stelle sinnvoll investiert. Das Display basiert auf einem IPS-Panel, das mit 1.366x768 Bildpunkten auflöst, das Keyboard besitzt eine praktische Hintergrundbeleuchtung. In einem ersten Hands-on hinterließ der Docking-Mechanismus einen sehr guten Eindruck, ebenso wie die Tastatur, die sich gut tippen ließ und einzig einen etwas längeren Hub vertragen könnte. Bedingt durch die recht große Display-Diagonale fällt aber auch das Gewicht etwas höher aus. Das Tablet allein bringt es auf 1,28 kg, während es die Tastatur-Einheit auf weitere 1,1 kg bringt. Gekoppelt ist der 13-Zöller also nicht mehr unbedingt als Leichtgewicht einzustufen. Dafür integriert Toshiba zahlreiche Anschlüsse auf dem Tablet. Es gibt sowohl USB 2.0 als auch USB 3.0 für den Datenaustausch. Zur Bildausgabe wurde zudem ein HDMI-Out integriert. Drahtlos wiederum gibt es WLAN nach den Standards B, G und N sowie WiDi- und Miracast-Support.

In Deutschland wird es zunächst einmal lediglich die Temash-Version geben, während in anderen Ländern auch eine Haswell-Version in das Sortiment aufgenommen wird. Während die AMD-Variante aber mit einer passiven Kühlung auskommt, muss das Intel-Pendant mit einer aktiven Kühlung ausgestattet werden, was gut an Lüftungsschlitzen auf der Rückseite des Tablets zu erkennen ist.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar42286_1.gif
Registriert seit: 29.06.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2859
Bestimmt wieder keinen Digitizer...

schade ;-(
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ZOTAC AMP Box Mini im Test: Mehr Grafik- und SSD-Power für kompakte Geräte

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC_ZBOX_AMP_MINI_TEST-TEASER

Mit der ASUS ROG XG Station 2, der PowerColor Gaming Station oder der Aorus Gaming Box und dem Razer Core V2 hatten wir in den letzten Wochen und Monaten so einige externe Grafikboxen bei uns im Test, die über Thunderbolt 3 an das Ultrabook oder den Mini-PC angeschlossen werden. Mit der... [mehr]

HP Omen X 17: Ein wahres Schlachtschiff mit GTX 1080 und i7-7820HK im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_OMEN_X_17_TEST

Das HP Omen X 17 ist ein wahres Schlachtschiff – nicht nur wegen seiner gewaltigen Abmessungen, sondern vor allem auch wegen seiner Hardware. Im Inneren stecken ein übertaktungsfreudiger Intel Core i7-7820HK, eine leistungsfähige NVIDIA GeForce GTX 1080 und natürlich massig Speicher bis hin zu... [mehr]

Windows on ARM: Warum wir keinen Test veröffentlichen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/QUALCOMM_WINDOWS_ON_ARM

Extra eingerichtete Verkaufsflächen in großen Elektronikmärkten, Werbung und spezielle Bündelungen von Notebook und Datentarif bei der Deutschen Telekom: Seit dem offiziellen Verkaufsstart ist Windows on ARM in aller Munde. So hätte es zumindest sein können. Die Realität... [mehr]

Das neue XMG NEO 15 im ersten Hands-On

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_NEO-15_M18

Brandneuer Sechskern-Prozessor, potente Pascal-Grafik und massig SSD- und HDD-Speicher mit schnellem Display und mechanischer Tastatur sowie zahlreichen weiteren interessanten Features, die speziell auf den Gamer zugeschnitten wurden, möchte Schenker Technologies in einem äußerst kompakten und... [mehr]

MSI GE73 8RF Raider RGB im Test: Coffee Lake H trifft RGB

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GE73_8RF_RGB_RAIDER_TEST-TEASER

Die Einführung der neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren von Intel nahmen viele Notebook-Hersteller zum Anlass, um ihren bestehenden Produktfamilien ein kleines Update zu verpassen. Während die einen lediglich Prozessor und Mainboard austauschten, nahmen andere Hersteller weitere Änderungen vor.... [mehr]

Einmal schlank, einmal bunt: Die neuen Coffee-Lake-H-Notebooks von MSI

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS65_STEALTH_THIN_GE63_RGB_HANDSON

Zum Start der neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren stellt MSI über 50 verschiedene Modellvarianten auf die neue CPU-Generation um – angefangen beim kleinen Core-i5-Ableger mit vier Rechenkernen bis hin zum übertaktungsfreudigen Sechskerner der Core-i9-Reihe. Mit dem MSI GS65 Stealth Thin... [mehr]