> > > > Dell Precision M3800 - leichte Workstation mit 3200 x 1800 Pixeln

Dell Precision M3800 - leichte Workstation mit 3200 x 1800 Pixeln

Veröffentlicht am: von

Dell 2013Vor wenigen Tagen sorgte das Gerücht für Aufsehen, Dell könnte ein Workstationnotebook mit besonders hoch auflösendem Display auf den Markt bringen. Im Rahmen der SIGGRAPH wurde dieses Precision M3800 heute tatsächlich präsentiert. 

Das Profi-Notebook dürfte bei manchem anspruchsvollem Anwender für Begeisterung sorgen. In erster Linie beeindruckt es natürlich mit dem 15,6-Zoll-Display, das mit ganzen 3200 x1800 Pixeln (QHD+) auflöst und auch noch per Multitouch bedient werden kann. Informationen zum Farbspektrum liegen noch nicht vor, aber Dell hält generell noch viele Detailinformationen zurück. Sicher ist, dass das Precision M3800 ein sehr leichtes und dünnes Workstationnotebook wird. Mit 2,04 kg Gewicht und 18 mm Dicke werden typische Konkurrenzmodelle deutlich unterboten. Im Inneren sollen Intel Core i7-Prozessoren der vierten Generation (Haswell) und NVIDIA Quadro-Grafikkarten zum Einsatz kommen.

Informationen zu Preis und Verfügbarkeit des QHD+-Notebooks liegen uns noch nicht vor.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4831
Sieht interessant aus. Vor allem das Display mit seiner Auflösung. Bei guter Farbtreue wirklich nett, wobei ich persönlich auf (Multi-)Touch Display verzichten könnte... Vor allem, wenn man bereits im Video sieht, wie sich das Ding biegt :fresse:
Bin mal gespannt, der Preis wird bestimmt auch nicht ohne sein :D
#2
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3605
Die Werbung ist ihnen sehr gelungen :bigok:
#3
customavatars/avatar121197_1.gif
Registriert seit: 11.10.2009
Franken
Oberbootsmann
Beiträge: 847
Ich möchte die Auflösung bei einem 24-27" Monitor
#4
customavatars/avatar177524_1.gif
Registriert seit: 22.07.2012

Obergefreiter
Beiträge: 71
Die Auflösung auf 24" wäre wirklich nett :).
Muss man sich wohl noch ein paar Jahre gedulden bis das was wird...

Bei den ganzen superdünnen Workstations ala MacbookPro frage ich mich nur wie das anständig gekühlt wird und ob man Ram und Co dann tauschen kann wenn er den Hitzetot stirbt weil Graka und Cpu bei fast 100° rum eiern xD.
#5
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25231
ich möchte nicht unbedingt solche Zwischengrößen im Desktopbereich. Dann direkt 4k @ 24" und 27"
#6
Registriert seit: 30.01.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1949
Finde ich grundsätzlich super genial. Weiss man schon ob es einen Dock-Connector geben wird? weil damit wäre man denke ich dem MacBook, sofern nicht noch Detail-Fehler wie Throttling, WLAN Empfang und störrisches Touchpad auftreten, dann doch einen Schritt voraus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Aero 15X im Test: Dank GeForce GTX 1070 Max-Q mehr Power und...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO15-MAX-Q/GIGABYTE_AERO15_GTX1070_MAXQ-TEASER

Nur wenige Tage nachdem Gigabyte das Aero 14 um eine weitere Ausstattungs-Variante erweitert hat, frischt man nun auch den großen Bruder auf. Zwar bleibt es weiterhin bei Kaby Lake und einer Pascal-Grafikkarte, statt einer GeForce GTX 1060 kommt nun aber eine GeForce GTX 1070 im effizienten... [mehr]

Jahrgang 2018: Erste Bilder zeigen neues Design des Dell XPS 13

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Dell hat seine Notebook-Serie XPS 13 nun schon einige Jahre auf dem Markt. Das kompakte Gerät zeichnet sich vor allem durch den besonders dünnen Rahmen rund um das Display aus und kommt daher im Vergleich zu anderen Modellen kompakter daher. Das Design des XPS 13 wurde seit dem Start aber nur... [mehr]

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

Medion Akoya E6436 und E2228T ab 26. Oktober bei Aldi im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ab dem 26. Oktober sind bei Aldi Süd und Aldi Nord jeweils unterschiedliche Notebooks von Medion im Angebot. Beide visieren auch mit ihren unterschiedlichen Preisen verschiedene Zielgruppen an. Zuerst wäre da das Akoya E6436, das es für 599 Euro bei Aldi Süd geben wird. Dieses Modell... [mehr]