> > > > ThinkPad S531 - 15-Zoll-Ultrabook für Businesskunden

ThinkPad S531 - 15-Zoll-Ultrabook für Businesskunden

Veröffentlicht am: von

lenovoDer Ultrabook-Trend macht auch vor dem Business-Segment nicht halt. Das neu vorgestellte ThinkPad S531 macht das einmal mehr deutlich. Lenovo will mit diesem 15-Zoll-Ultrabook "imagebewusste Geschäftsleute mit Sinn für Design und Ästhetik" ansprechen.

Um den Designaspekt hervorzuheben, hat Lenovo das schlanke ThinkPad sogar im Rahmen einer Fashion Show präsentiert. Auffällig am ThinkPad S531 sind vor allem die abgerundeten Ecken und der dünne Bildschirmrand. Der Displaydeckel besteht aus sandgestrahltem Aluminium und ist je nach Vorliebe in Silber oder Schwarz erhältlich. ThinkPad-typisch lässt sich das Display um 180 Grad öffnen. Als Eingabegeräte gibt es nicht nur eine beleuchtete Tastatur und ein Fünf-Felder Touchpad mit Glasoberfläche, sondern auch einen TrackPoint.

Hinter der ansehnlichen Fassade des ThinkPad S531 werkelt aber noch ein Intel Core i-Prozessor der dritten Generation, also ein Ivy Bridge-Modell. Lenovo-typisch lässt sich das ThinkPad flexibel konfigurieren. Maximal können 10 GB Arbeitsspeicher und eine 500 GB große Festplatte ausgewählt werden. Auch für das Display gibt es verschiedene Wahlmöglichkeiten, die Lenovo aber noch nicht alle benennt. Sicher ist nur, dass es ein mattes Full HD-Display geben wird. Die Akkulaufzeit soll bei bis zu neun Stunden liegen. Das 15-Zoll-Ultrabook bringt 2,29 kg auf die Wage. Anschlussseitig gibt es zwei USB 3.0-Ports, eine Netzwerkbuchse, HDMI und einen kombinierten Kopfhörer/Mikrofon-Anschluss. Speicherkarten können dank des 4-in-1-Kartenlesers genutzt werden. Für die Soundwiedergabe vertraut Lenovo auf JBL Stereo-Lautsprecher mit Dolby Home Theater-Zertifizierung.

Lenovo gibt an, dass das Business-Ultrabook ab sofort erhältlich ist. Die einfachste Konfiguration kostet (exklusive Mehrwertssteuer) 1038 Euro. Das Modell mit 10 GB Arbeitsspeicher und Full-HD-Display wird erst im Juli lieferbar sein.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 13.04.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 180
Keine Tasten mehr unter dem Trackpoint :-(
Wieso 10GB RAM? Das ist so eine krumme Zahl.
#2
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 4012
Das sind dann zwei Gigabyte gelötet und acht Gigabyte im Slot.
#3
Registriert seit: 13.04.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 180
Yeah nur bei 40% vom Arbeitsspeicher volle Performance.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows on ARM: Warum wir keinen Test veröffentlichen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/QUALCOMM_WINDOWS_ON_ARM

Extra eingerichtete Verkaufsflächen in großen Elektronikmärkten, Werbung und spezielle Bündelungen von Notebook und Datentarif bei der Deutschen Telekom: Seit dem offiziellen Verkaufsstart ist Windows on ARM in aller Munde. So hätte es zumindest sein können. Die Realität... [mehr]

Das neue XMG NEO 15 im ersten Hands-On

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_NEO-15_M18

Brandneuer Sechskern-Prozessor, potente Pascal-Grafik und massig SSD- und HDD-Speicher mit schnellem Display und mechanischer Tastatur sowie zahlreichen weiteren interessanten Features, die speziell auf den Gamer zugeschnitten wurden, möchte Schenker Technologies in einem äußerst kompakten und... [mehr]

MSI GE73 8RF Raider RGB im Test: Coffee Lake H trifft RGB

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GE73_8RF_RGB_RAIDER_TEST-TEASER

Die Einführung der neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren von Intel nahmen viele Notebook-Hersteller zum Anlass, um ihren bestehenden Produktfamilien ein kleines Update zu verpassen. Während die einen lediglich Prozessor und Mainboard austauschten, nahmen andere Hersteller weitere Änderungen vor.... [mehr]

AORUS X9 DT: Ein Düsentrieb mit High-End-Ausstattung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AORUS_X9_DT_REVIEW

Auch wenn der Trend hin zu immer kompakteren und schlichteren Gaming-Notebooks geht, haben die großen Desktop-Replacement-Systeme für den stationären Heimeinsatz längst nicht ausgedient, schließlich setzen sie in Sachen Hardware, Display-Größe und Ausstattung noch einmal... [mehr]

ASUS ZenBook Pro 15 UX550GD mit Core i9 und GTX 1050

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

ASUS stattet das ZenBook 15 Pro mit neuer Hardware aus. Das Modell wird künftig auch von einem Intel Core i9 befeuert werden. Die neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren zeichnen sich einerseits durch einen niedrigeren Energieverbrauch aus und sollen dabei trotzdem mehr Leistung als die Vorgängermodelle... [mehr]

XMG NEO 15: Schlanker Gaming-Laptop mit mechanischer Tastatur

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_NEO-15_M18

Nach dem Gigabyte Aero 15X-v8 oder dem MSI GS65 Stealth Thin und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus M bereitet auch der Leipziger Built-to-Order Anbieter Schenker Technologies ein entsprechend schlankes Gaming-Notebook auf Basis der neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren vor. Dieses verfügt über... [mehr]