> > > > Schenker bringt Notebook M503 mit Haswell und IPS-Panel

Schenker bringt Notebook M503 mit Haswell und IPS-Panel

Veröffentlicht am: von

mysnSchenker hat heute mit dem M503 ein neues Notebook angekündigt. Das Gerät wird natürlich auf einen neuen Haswell-Prozessor von Intel setzen und bietet neben einer NVIDIA-Grafikkarte auch ein IPS-Display. Das Display besitzt dabei eine Diagonal von 15,6 Zoll und löst mit einer FullHD-Auflösung auf. Je nach Konfiguration bildet die schnellste Grafikkarte die NVIDIA GeForce GT 750M. Beim Prozessor steht als Topmodell der Core i7-4900MQ mit bis zu 3,8 GHz (Turbo Modus) und 8 MB L3-Cache zur Verfügung. In der Einstiegskonfiguration kommt ein Intel Core i7-4700MQ zum Einsatz.

Das M503 ist zudem mit zwei Datenträgeren ausgestattet und neben einer Mini-SSD mit maximal 512 GB kommt kann noch eine zweite SSD mit 960 GB gewählt werden. Es ist aber auch eine gewöhnliche Festplatte mit 1 TB Speicherkapazität möglich. Alle Laufwerke werden über einen SATA-Port mit 6 Gb/s angesteuert. Als weitere Option bietet Schenker zudem ein LTE-Modul an, das mit bis zu 100 Mbit/s arbeitet. Dadurch kann der Käufer jederzeit auf das Internet zugreifen. Alternativ ist auch ein UMTS-Modul mit bis zu 40 Mbit/s möglich.

Das Schenker M503 ist ab sofort verfügbar und die Preisspanne reicht je nach Ausstattung von rund 1100 Euro bis 2300 Euro. 

schenker m503 3

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5362
So dünn und dann ne 780M? Das wär ja geil :fresse:

Da ist sicher nur die 750M gemeint. :(
#2
customavatars/avatar93562_1.gif
Registriert seit: 21.06.2008
Jena
Flottillenadmiral
Beiträge: 5521
Ja das Bild zeigt das falsche NB.
#3
customavatars/avatar182482_1.gif
Registriert seit: 23.11.2012

Gefreiter
Beiträge: 54
Selbst wenn es nicht das falsche wäre, ist noch zu beachten, dass die Hersteller ihre Notebooks nach unten hin stark abschrägen. So entsteht bei einer Aufnahme von schräg oben der Eindruck, dass das Notebook sehr flach ist, wenn es in Wirklich aber doch ein ziemlich dickes Teil ist.
#4
Registriert seit: 29.04.2013
Nordhausen
Obergefreiter
Beiträge: 72
aber wo zur hölle ist auf der schenker-seite die kategorie [m] zu finden?
#5
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
Würde mich auch mal interessieren.
#6
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 48785
Wenn ich mein Asus Zenbook Prime ausm V: Thread verkauft habe, wäre so ein Notebook ne gute Option für gelegentliche Gamingsessions :)
#7
customavatars/avatar18915_1.gif
Registriert seit: 03.02.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 772
fette Leistungsdaten für ein Notebook.

Vor allem mit 1,5TB SSD Speicher und Haswell i7... Krasse Maschine!
#8
customavatars/avatar106573_1.gif
Registriert seit: 15.01.2009
Leipzig
Offizieller Schenker Support
Beiträge: 888
Zitat lystopheles;20775784
aber wo zur hölle ist auf der schenker-seite die kategorie [m] zu finden?


www.mysn.de/shop_asp/?fwlink=fwDIRECTPRODUCT&prodnr=SCHENKER-M503

:)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sinnvoller Serienzuwachs: Das ASUS ROG Zephyrus M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_M_TEST-TEASER

Das ASUS ROG Zephyrus GX501 war eines der ersten Geräte, das auf den effizienten Max-Q-Grafikchips von NVIDIA aufbaute und damit endgültig den Schlankheits-Wahn im Bereich der Gaming-Notebooks einläutete. Trotz einer Bauhöhe von gerade einmal 17,8 mm und eines leichten Gewichts von nur... [mehr]

Medion Erazer X6805: Attraktives Gamer-Notebook mit üppiger Ausstattung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_ERAZER_X6805_TEST-TEASER

Innerhalb der Erazer-Familie von Medion gibt es immer mal wieder spannende Gaming-Notebooks, die vor allem mit einem attraktiven Preis auf sich aufmerksam zu machen versuchen. Eines davon ist das Medion Erazer X6805 mit Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060, schneller PCIe-SSD,... [mehr]

ASUS ROG Strix Hero II GL504 im Test: Ein wahrer MOBA-Profi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_SCAR2_GL504-TEASER

Pünktlich zur Gamescom 2018 frischte ASUS seine konventionellen Gaming-Notebooks der ROG-Strix-Reihe auf und brachte eine größere 17-Zoll-Variante auf den Markt. Wenig später haben wir ein Testmuster des ROG Strix Hero II erhalten, welches sich vor allem an Spieler von... [mehr]

ASUS ROG G703: Ein High-End-Gaming-Notebook mit Kämpferherz im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_GI703-TEASER

Auch wenn Gaming-Notebooks über die letzten Jahre hinweg von Generation zu Generation kompakter und optisch weniger auffällig gestaltet wurden, so gibt es die richtig dicken High-End-Geräte mit aggressiver Optik noch immer. Das große Volumen macht aber eine starke Kühlung für ein... [mehr]

Kaby Lake-G taucht als Radeon Pro WX Vega M auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Wegen der Kombination aus Core-Prozessor von Intel und der integrierten Grafikeinheit von AMD sind die Core-Prozessoren mit Radeon RX Vega aus technischer Sicht sicherlich ein Highlight des Jahres. Mit dem Intel NUC Hades Canyon haben wir uns bereits ein Komplettsystem mit dieser Hardware... [mehr]

ASUS TUF Gaming FX504 im Test: Einstiegs-Gaming mit Abstrichen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_TUF_GAMING_FX504G-TEASER

In den letzten Wochen hatten wir ausschließlich Gaming-Notebooks der gehobenen Preis- und Leistungsklasse auf dem Prüfstand – bestes Beispiel ist hier das ASUS ROG G703, welches als Desktop-Replacement mit einem Preis von fast 4.500 Euro den absoluten Enthusiasten anspricht. Doch der... [mehr]