> > > > Schenker bringt Notebook M503 mit Haswell und IPS-Panel

Schenker bringt Notebook M503 mit Haswell und IPS-Panel

Veröffentlicht am: von

mysnSchenker hat heute mit dem M503 ein neues Notebook angekündigt. Das Gerät wird natürlich auf einen neuen Haswell-Prozessor von Intel setzen und bietet neben einer NVIDIA-Grafikkarte auch ein IPS-Display. Das Display besitzt dabei eine Diagonal von 15,6 Zoll und löst mit einer FullHD-Auflösung auf. Je nach Konfiguration bildet die schnellste Grafikkarte die NVIDIA GeForce GT 750M. Beim Prozessor steht als Topmodell der Core i7-4900MQ mit bis zu 3,8 GHz (Turbo Modus) und 8 MB L3-Cache zur Verfügung. In der Einstiegskonfiguration kommt ein Intel Core i7-4700MQ zum Einsatz.

Das M503 ist zudem mit zwei Datenträgeren ausgestattet und neben einer Mini-SSD mit maximal 512 GB kommt kann noch eine zweite SSD mit 960 GB gewählt werden. Es ist aber auch eine gewöhnliche Festplatte mit 1 TB Speicherkapazität möglich. Alle Laufwerke werden über einen SATA-Port mit 6 Gb/s angesteuert. Als weitere Option bietet Schenker zudem ein LTE-Modul an, das mit bis zu 100 Mbit/s arbeitet. Dadurch kann der Käufer jederzeit auf das Internet zugreifen. Alternativ ist auch ein UMTS-Modul mit bis zu 40 Mbit/s möglich.

Das Schenker M503 ist ab sofort verfügbar und die Preisspanne reicht je nach Ausstattung von rund 1100 Euro bis 2300 Euro. 

schenker m503 3

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5410
So dünn und dann ne 780M? Das wär ja geil :fresse:

Da ist sicher nur die 750M gemeint. :(
#2
customavatars/avatar93562_1.gif
Registriert seit: 21.06.2008
Jena
Flottillenadmiral
Beiträge: 5522
Ja das Bild zeigt das falsche NB.
#3
customavatars/avatar182482_1.gif
Registriert seit: 23.11.2012

Gefreiter
Beiträge: 54
Selbst wenn es nicht das falsche wäre, ist noch zu beachten, dass die Hersteller ihre Notebooks nach unten hin stark abschrägen. So entsteht bei einer Aufnahme von schräg oben der Eindruck, dass das Notebook sehr flach ist, wenn es in Wirklich aber doch ein ziemlich dickes Teil ist.
#4
Registriert seit: 29.04.2013
Nordhausen
Obergefreiter
Beiträge: 72
aber wo zur hölle ist auf der schenker-seite die kategorie [m] zu finden?
#5
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
Würde mich auch mal interessieren.
#6
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 49009
Wenn ich mein Asus Zenbook Prime ausm V: Thread verkauft habe, wäre so ein Notebook ne gute Option für gelegentliche Gamingsessions :)
#7
customavatars/avatar18915_1.gif
Registriert seit: 03.02.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 772
fette Leistungsdaten für ein Notebook.

Vor allem mit 1,5TB SSD Speicher und Haswell i7... Krasse Maschine!
#8
customavatars/avatar106573_1.gif
Registriert seit: 15.01.2009
Leipzig
Offizieller Schenker Support
Beiträge: 889
Zitat lystopheles;20775784
aber wo zur hölle ist auf der schenker-seite die kategorie [m] zu finden?


www.mysn.de/shop_asp/?fwlink=fwDIRECTPRODUCT&prodnr=SCHENKER-M503

:)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Abgespeckt und aufgewertet: Die Basis-Version des Razer Blade 15 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_BASISMODELL_TEST-TEASER

    Die Mitte Oktober angekündigte Basis-Version des Razer Blade 15 macht den kompakten Gaming-Boliden deutlich günstiger und verzichtet dabei auf so manches Gaming-Feature, wie ein schnelles 144-Hz-Panel, eine für jede Taste einzeln einstellbare Chroma-Beleuchtung oder aber auf... [mehr]

  • Apple bestückt das MacBook Pro mit neuer Radeon Pro Vega 20 und 16

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_MACBOOK_PRO_2016

    Im Juni aktualisierte Apple das MacBook Pro auf die Coffee-Lake-Prozessoren von Intel, setzte hinsichtlich der Grafikkarte entweder auf die integrierten Lösungen Intel Iris Plus Graphics 640 und 655 oder aber im größeren 15-Zoll-Modell auf die Polaris-GPUs von AMD, die als Radeon... [mehr]

  • MacBook Air Konkurrenz: Huawei stellt das MateBook 13 vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI

    Apple hat vor wenigen Tagen eine aktualisiere Variante seines MacBook Air vorgestellt. Nun zieht das chinesische Unternehmen Huawei nach und schickt mit dem Matebook 13 ein verblüffend ähnliches aussehendes Notebook ins Rennen. Huawei wird dem Matebook 13 allerdings einen etwas stärkeren... [mehr]

  • Apple T2-Sicherheitschip trennt im Standy Mikrofon auch physikalisch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MACBOOKAIR2018

    Apple hat gestern sein neues MacBook Air vorgestellt. Dort wird das kalifornische Unternehmen unter anderem  den bereits bekannten Sicherheitschip T2 verbauen. Dieser wurde von Apple selbst entwickelt und soll unter anderem sensible Daten verschlüsseln und damit die Sicherheit der... [mehr]

  • Einfacher Akkutausch beim MacBook Air - iPhones sperren Fremdakkus aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MACBOOKAIR2018

    Immer wieder steht Apple in der Kritik, wenn es um die Möglichkeiten der Reparatur der iPhones, iPads und Macs geht. Das MacBook Air ist sicherlich ein Symbolbild in diesem Zusammenhang, denn mit dieser Kategorie an Geräten, wurden die Möglichkeit einzelne Komponenten auszutauschen und die... [mehr]

  • Apple MacBook Air: Leichter zu reparieren, aber nicht aufrüstbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MACBOOKAIR2018

    Zuletzt waren Apples MacBooks vor allem ein Synonym für schlecht reparierbare Notebooks. Der Einsatz von viel Kleber sowie der Aufbau im Inneren erschweren beispielsweise beim MacBook Pro den Wechsel verschiedener Komponenten. Beim neuen MacBook Air mit Retina Display scheint Apple einen... [mehr]