> > > > Video zeigt Google Chromebook Pixel mit 2560 x 1700-Bildpunkten und Touch-Bedienung

Video zeigt Google Chromebook Pixel mit 2560 x 1700-Bildpunkten und Touch-Bedienung

Veröffentlicht am: von

google100Vor allem Apple hat mit den MacBooks mit Retina-Displays einen Trend zu immer höher auflösenden Bildschirmen angestoßen. Ein geleaktes Video enthüllt jetzt ein neues Chromebook, das ebenfalls mit einer beachtlichen Auflösung auftrumpft.

Bisher waren Chromebooks günstige Notebooks mit eher mageren Spezifikationen. Beim Chromebook Pixel ist das etwas anders. Dieses Gerät soll ein Touchscreen-Display mit ganzen 2560 x 1700 Bildpunkten bieten. Zur weiteren Hardware gibt es hingegen leider noch keine Angaben. Im Video lässt sich zumindest noch das kantige Design des Chromebook Pixel erkennen. Sicher ist auch, dass Chrome OS als Betriebssystem dient.

Das Promo-Video wurde von dem Unternehmen Slinky.me produziert, dessen Server kürzlich gehackt wurden. Dabei scheint auch das Pixel-Video in den Besitz der Hacker gelangt zu sein. Es gibt aktuell aber keine Informationen darüber, in welcher Phase das Pixel-Projekt aktuell ist und ob es überhaupt noch vorangetrieben wird.

Wenn das Pixel aktuell in Entwicklung sein sollte, stellt sich die Frage, welche Strategie Google dabei verfolgt. Wird Google wie bei den Nexus-Geräten mit anderen Herstellern zusammenabeiten oder die Entwicklung tatsächlich komplett in die eigene Hand nehmen?

Ein Chromebook, das ein so hoch auflösendes Display mit einem günstigen Preis kombiniert, ist potentiell auf jeden Fall ein reizvolles Gerät und könnte ähnlich wie die Nexus-Modelle im Smartphone- und Tablet-Bereich ein Vorzeigemodell für ein Google OS werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 14096
sieht aus wie ein macbook pro. gerade die einfassung vorne, um den display hochzuklappen ...
#3
customavatars/avatar169302_1.gif
Registriert seit: 03.02.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 285
Gefällt mir, bin mal gespannt, was daraus wird
#4
customavatars/avatar167839_1.gif
Registriert seit: 09.01.2012

Justice for the 96!
Beiträge: 1933
Sofern zu 'nem anständigem Preis zu haben, wird sich das ganze mal nach Hause geholt.
#5
customavatars/avatar188047_1.gif
Registriert seit: 01.02.2013

Gefreiter
Beiträge: 55
Sieht schick aus, hat ein schönes Display, könnte man sich zulegen, sofern der Preis stimmt.
#6
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 628
Ist die einzige Quelle für die Auflösung der G+ Post von dem Franzosen (https://plus.google.com/u/0/100132233764003563318/posts/iP8PQq9YJZB)? Wenn ja wird es wohl ein Tippfehler sein und die Auflösung ist 2560x1600, denkt eigentlich kein Mensch mehr mit?
#7
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1176
Alle schimpfen über Apple, und dennoch wird der Apfel kopiert wo es nur geht :fresse:
#8
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2533
Es hat ein Display und ist flach. Deshalb sieht es NICHT gleich aus wie Apple. Es sieht aus wie n flaches Notebook...
#9
customavatars/avatar136297_1.gif
Registriert seit: 20.06.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1444
@jrs77
Es meckert ja auch niemand über das Design von Apple (außer vielleicht, dass es immer gleich aussieht), sondern über deren Firmenpolitik.
#10
customavatars/avatar170929_1.gif
Registriert seit: 03.03.2012

Gefreiter
Beiträge: 62
Bei dem Design sind Streitigkeiten mit dem Rivalen vorprogramiert
#11
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Mein uraltes Gericom Notebook sah 2002 schon aus wie ein aktuelles MBP..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

Benchmarks zum Ryzen 7 2700U im Acer Swift 3

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN

2017 war rückblickend betrachtet sicherlich das interessanteste CPU-Jahr seit langem. Durch das Comeback von AMD mit seinen Ryzen- und ThreadRipper-CPUs hat sich auch Intel genötigt gesehen, mehr als nur die übliche Modellpflege zu betreiben. Wenn alles gut läuft, könnte es 2018 im... [mehr]

Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]

PowerColor Gaming Station im Test: Mehr Grafikleistung fürs Ultrabook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR_GAMING_STATION

Seitdem Thunderbolt 3 auf dem Vormarsch ist und in immer mehr Geräten zum Einsatz kommt, entdecken auch bekannte Grafikkarten-Hersteller die Schnittstelle für sich und kündigen externe Grafikbeschleuniger für weniger leistungsfähige Notebooks und Ultrabooks an. Mit der PowerColor Gaming... [mehr]

Microsoft Surface Book 2 im Test: Viel versprochen, nicht alles gehalten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_BOOK_2

Tolles Display, sehr gute Laufzeiten - aber auch so manche Schwäche: Im März 2016 konnte das Surface Book der ersten Generation eine teils überzeugende, in Summe aber bei weitem nicht fehlerfrei Vorstellung abliefern. Inzwischen hat Microsoft die zweite Generation in den Handel... [mehr]

MSI GS73VR 7RG Stealth Pro: Ein schlankes Gaming-Notebook mit Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS73VR_7RG

Nach dem Gigabyte Aero 15X, dem HP Omen 15 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 begrüßen wir in unseren Redaktionshallen nun ein weiteres Gaming-Notebook mit NVIDIAs sparsamer Max-Q-Grafik. Für unseren heutigen Test haben wir uns das MSI GS73VR 7RG-003 Stealth Pro 4K mit NVIDIA... [mehr]