> > > > Video zeigt Google Chromebook Pixel mit 2560 x 1700-Bildpunkten und Touch-Bedienung

Video zeigt Google Chromebook Pixel mit 2560 x 1700-Bildpunkten und Touch-Bedienung

Veröffentlicht am: von

google100Vor allem Apple hat mit den MacBooks mit Retina-Displays einen Trend zu immer höher auflösenden Bildschirmen angestoßen. Ein geleaktes Video enthüllt jetzt ein neues Chromebook, das ebenfalls mit einer beachtlichen Auflösung auftrumpft.

Bisher waren Chromebooks günstige Notebooks mit eher mageren Spezifikationen. Beim Chromebook Pixel ist das etwas anders. Dieses Gerät soll ein Touchscreen-Display mit ganzen 2560 x 1700 Bildpunkten bieten. Zur weiteren Hardware gibt es hingegen leider noch keine Angaben. Im Video lässt sich zumindest noch das kantige Design des Chromebook Pixel erkennen. Sicher ist auch, dass Chrome OS als Betriebssystem dient.

Das Promo-Video wurde von dem Unternehmen Slinky.me produziert, dessen Server kürzlich gehackt wurden. Dabei scheint auch das Pixel-Video in den Besitz der Hacker gelangt zu sein. Es gibt aktuell aber keine Informationen darüber, in welcher Phase das Pixel-Projekt aktuell ist und ob es überhaupt noch vorangetrieben wird.

Wenn das Pixel aktuell in Entwicklung sein sollte, stellt sich die Frage, welche Strategie Google dabei verfolgt. Wird Google wie bei den Nexus-Geräten mit anderen Herstellern zusammenabeiten oder die Entwicklung tatsächlich komplett in die eigene Hand nehmen?

Ein Chromebook, das ein so hoch auflösendes Display mit einem günstigen Preis kombiniert, ist potentiell auf jeden Fall ein reizvolles Gerät und könnte ähnlich wie die Nexus-Modelle im Smartphone- und Tablet-Bereich ein Vorzeigemodell für ein Google OS werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13874
sieht aus wie ein macbook pro. gerade die einfassung vorne, um den display hochzuklappen ...
#3
customavatars/avatar169302_1.gif
Registriert seit: 03.02.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 285
Gefällt mir, bin mal gespannt, was daraus wird
#4
customavatars/avatar167839_1.gif
Registriert seit: 09.01.2012

Justice for the 96!
Beiträge: 1933
Sofern zu 'nem anständigem Preis zu haben, wird sich das ganze mal nach Hause geholt.
#5
customavatars/avatar188047_1.gif
Registriert seit: 01.02.2013

Gefreiter
Beiträge: 55
Sieht schick aus, hat ein schönes Display, könnte man sich zulegen, sofern der Preis stimmt.
#6
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 626
Ist die einzige Quelle für die Auflösung der G+ Post von dem Franzosen (https://plus.google.com/u/0/100132233764003563318/posts/iP8PQq9YJZB)? Wenn ja wird es wohl ein Tippfehler sein und die Auflösung ist 2560x1600, denkt eigentlich kein Mensch mehr mit?
#7
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1027
Alle schimpfen über Apple, und dennoch wird der Apfel kopiert wo es nur geht :fresse:
#8
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2343
Es hat ein Display und ist flach. Deshalb sieht es NICHT gleich aus wie Apple. Es sieht aus wie n flaches Notebook...
#9
customavatars/avatar136297_1.gif
Registriert seit: 20.06.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1444
@jrs77
Es meckert ja auch niemand über das Design von Apple (außer vielleicht, dass es immer gleich aussieht), sondern über deren Firmenpolitik.
#10
customavatars/avatar170929_1.gif
Registriert seit: 03.03.2012

Gefreiter
Beiträge: 60
Bei dem Design sind Streitigkeiten mit dem Rivalen vorprogramiert
#11
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Mein uraltes Gericom Notebook sah 2002 schon aus wie ein aktuelles MBP..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MateBook X im Test: Raumfahrt-Technik ist keine Patentlösung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_X

Vor einem Jahr wagte Huawei mit dem MateBook den ersten Ausflug in die Welt der 2-in-1-Devices. Nun folgt mit dem MateBook X das erste reinrassige Notebook. Den Erfolg sollen gleich mehrere Besonderheiten garantieren, darunter der Einsatz einer Weltraum-Technik sowie ein Detail, auf das bislang... [mehr]

Gaming-Notebooks im Schlankheits-Wahn: Das ASUS ROG Zephyrus GX501 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-ZEPHYRUS/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_GX501-TEASER

Die Zeit der protzig, dicken und optisch aggressiven Gaming-Notebooks ist endgültig vorbei. Mit NVIDIAs effizienten Max-Q-Grafikkarten werden entsprechende Geräte noch dünner, leichter und vor allem leiser, brauchen sich bei der Leistung aber trotzdem nicht vor den älteren Modellen zu... [mehr]

MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro: Schlankes Gaming-Notebook der Mittelklasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GS63_7RE-011_STEALTH_PRO/MSI_GS63_STEALTH_PRO_7RE_011-TEASER

Schlanke Gaming-Notebooks, die auch mal als leistungsfähiges Arbeitsgerät mit ausreichender Akku-Laufzeit durchgehen können, sind spätestens seit Kaby-Lake und vor allem der Pascal-Architektur keine Seltenheit mehr. Eines davon ist das MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro, welches wir nun mit Intel... [mehr]

Lenovo Legion Y520: Preisgünstiges Erstlingswerk der Gaming-Klasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/LENOVO-LEGION-Y520/LENOVO_LEGION_Y520-TEASER

Ob HP, Acer, ASUS oder Dell: Sie alle haben vor einiger Zeit ihre eigenen Gaming-Brands ins Leben gerufen. Zu Beginn des Jahres tat dies im Rahmen der CES 2017 in Las Vegas auch Lenovo, als eines der letzten verbleibenden Schwergewichte der Branche. Unter dem Legion-Label verkauft man seit... [mehr]

Acer Aspire VX15: Das günstigere Aspire-Gaming-Gerät im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ACER_ASPIRE_VX15/ACER_ASPIRE_VX15-TEASER

Noch ein paar Tage müssen wir auf das Acer Predator Triton 700 mit sparsamem Max-Q-Design warten, aber Acer hat uns zur Überbrückung der Wartezeit mit einem weiteren Testmuster der Gaming-Klasse versorgt. Während das Acer Predator 17 und das Acer Predator 15 neben dem Acer Predator 21 X... [mehr]

Gigabyte P57X v7: Ein durchaus portables Gaming-Notebook der Oberklasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-P57X-V7/GIGABYTE_P57X_V7

Auch richtige Gaming-Notebooks mit großem 17,3-Zoll-Display können halbwegs portabel sein, wie Gigabyte mit seinem P57X v7 eindrucksvoll zu beweisen versucht. Trotzdem gibt es im Inneren mit einem Intel Core i7-7700HQ, einer NVIDIA GeForce GTX 1070 mit 8 GB GDDR5-Videospeicher und natürlich... [mehr]