> > > > MSI präsentiert Slider S20 Ultrabook auf der CES

MSI präsentiert Slider S20 Ultrabook auf der CES

Veröffentlicht am: von

msi newNächste Woche findet in Las Vegas, der Stadt der Sünde, die Consumer Electronics Show statt. Passend dazu informieren uns immer mehr Hersteller über die Produkte, die sie auf der Messe der Öffentlichkeit vorstellen werden. Mit dabei ist auch MSI, die mit dem "Slider S20" ein Gerät präsentieren, dass halb Ultrabook und halb Tablet ist. Die Zielgruppe besteht laut eigenen Aussagen aus Geschäftsleuten und Power-Usern, die auch unterwegs nicht auf ein portables Gerät mit langer Akkulaufzeit verzichten wollen.

Zitat Andy Tung:

Many users prefer the mobility of a tablet, but still need the processing power of an actual laptop computer. MSI's S20 Ultrabook Convertible solves that problem by combining the best of both worlds, giving users the choice of using it as a tablet or as a laptop.

Die Kennmerkmale des Geräts sind der umklappbare Full-HD Touchscreenmonitor, ein Intel Core i5 Prozessor, eine 128 GB große SSD, acht GB Arbeitsspeicher und die HD-Webcam.

msis20

Als Betriebssystem für das weniger als 2,5 cm dicke und nur 1,0 KG schwere Gerät kommt Windows 8 zum Einsatz. Anschlussseitig stehen ein Ethernet-, ein Mini-HDMI- und zwei USB3.0-Ports zur Verfügung. Eine Bluetooth- und WiFi-Schnittstelle ist selbstverständlich ebenfalls vorhanden.

Laut MSI wird das Slider S20 im ersten Quartal des Jahres auf den Markt kommen und zu einer unverbindliche Preisempfehlung von 1200 US-Dollar den Besitzer wechseln.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 11.03.2007

Moderator/Redakteur
Beiträge: 17391
Schon bekannt in wieviel Zoll das Gerät erscheinen wird?
#2
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3717
leider kein Trackpint wie das Vaio Duo.
Aber das ist leider auch nicht so perfekt wie ich es gerne hätte.
-> Geld gespart :D
#3
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2750
Kein Thunderbolt?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows on ARM: Warum wir keinen Test veröffentlichen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/QUALCOMM_WINDOWS_ON_ARM

Extra eingerichtete Verkaufsflächen in großen Elektronikmärkten, Werbung und spezielle Bündelungen von Notebook und Datentarif bei der Deutschen Telekom: Seit dem offiziellen Verkaufsstart ist Windows on ARM in aller Munde. So hätte es zumindest sein können. Die Realität... [mehr]

MSI GE73 8RF Raider RGB im Test: Coffee Lake H trifft RGB

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GE73_8RF_RGB_RAIDER_TEST-TEASER

Die Einführung der neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren von Intel nahmen viele Notebook-Hersteller zum Anlass, um ihren bestehenden Produktfamilien ein kleines Update zu verpassen. Während die einen lediglich Prozessor und Mainboard austauschten, nahmen andere Hersteller weitere Änderungen vor.... [mehr]

Das neue XMG NEO 15 im ersten Hands-On

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_NEO-15_M18

Brandneuer Sechskern-Prozessor, potente Pascal-Grafik und massig SSD- und HDD-Speicher mit schnellem Display und mechanischer Tastatur sowie zahlreichen weiteren interessanten Features, die speziell auf den Gamer zugeschnitten wurden, möchte Schenker Technologies in einem äußerst kompakten und... [mehr]

AORUS X9 DT: Ein Düsentrieb mit High-End-Ausstattung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AORUS_X9_DT_REVIEW

Auch wenn der Trend hin zu immer kompakteren und schlichteren Gaming-Notebooks geht, haben die großen Desktop-Replacement-Systeme für den stationären Heimeinsatz längst nicht ausgedient, schließlich setzen sie in Sachen Hardware, Display-Größe und Ausstattung noch einmal... [mehr]

ASUS ZenBook Pro 15 UX550GD mit Core i9 und GTX 1050

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

ASUS stattet das ZenBook 15 Pro mit neuer Hardware aus. Das Modell wird künftig auch von einem Intel Core i9 befeuert werden. Die neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren zeichnen sich einerseits durch einen niedrigeren Energieverbrauch aus und sollen dabei trotzdem mehr Leistung als die Vorgängermodelle... [mehr]

ASUS stellt TUF-Gaming-Notebook FX504 vor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_TUF_FX504

Nach der Neuauflage des ROG Zephyrus und den speziell für First-Person-Shooter und MOBA-Spieler entwickelten SCAR- und Hero-Modellen, hat ASUS am Donnerstag eine weitere Modellreihe angekündigt, die sich eher an Einsteiger richtet, als leistungsfähiges Allround-Gerät seine Gamer-DNA... [mehr]