> > > > Dell Latitude 6430u - Business-Ultrabook vorgestellt

Dell Latitude 6430u - Business-Ultrabook vorgestellt

Veröffentlicht am: von

dellDas typische Ultrabook ist ein Consumer-Gerät. Dell bietet bald mit einem neuen Modell der Latitude-Serie aber ein Ultrabook an, das als Business-Ultrabook verstanden werden möchte.

Das Latitude 6430u ist ein 14 Zoll-Ultrabook, dessen Display aber leider nur mit 1366 x 768 Bildpunkten auflöst. Um den Ultrabook-Kriterien gerecht zu werden, fällt das Latitude 6430u deutlich leichter und schlanker als reguläre 14 Zoll-Modelle der Latitude-Reihe aus - es ist 33 Prozent schmaler und 16 Prozent leichter. Damit bietet es sich vor allem für Kunden an, die viel unterwegs sind. Gleichzeitig fällt das Business-Ultrabook robust aus und entspricht dem Militär-Standard MIL-STD-810G.

Im Inneren arbeitet aktuelle Ivy Bridge-Hardware - wie bei Dell üblich können verschiedene Prozessoren ausgewählt werden, in diesem Fall bis zum Core i7-3667U. Als Grafiklösung dient in jedem Fall die integrierte Intel-GPU. Auch die Bestückung der beiden DDR3-Speicherslots kann variiert werden. Bei den Massenspeichern stehen mSATA SSDs mit 64 bis 256 GB zur Auswahl, bei Bedarf auch verschlüsselt. Für drahtlose Konnektivität sorgen WLAN, Bluetooth und optional mobile Breitbanddienste. Beim Akku kann man zwischen einem 3- und einem 6-Zellen-Modell wählen. Zur genauen Akkulaufzeit schweigt sich Dell aus.

Das Latitude 6430u soll im Anschluss an den Windows 8-Launch auf den Markt kommen, dann folgen auch genaue Informationen zur Preisgestaltung.

{alt}
Für volle Größe anklicken

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1368
Ich will endlich 800x600px warum begreifen die das denn nicht?
#2
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7356
Zitat SaKuLification;19470709
Ich will endlich 800x600px warum begreifen die das denn nicht?

:shot: Die Auflösung ist echt schwach. 1680x1050 oder gleich Full HD sollten es schon sein, vor allem beim zu erwartenden Preis.
#3
customavatars/avatar90848_1.gif
Registriert seit: 04.05.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 265
"Business" und "Windows 8"... der war gut :D
#4
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Dieser Post wurde auf Wunsch des Verfassers gelöscht
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MateBook X im Test: Raumfahrt-Technik ist keine Patentlösung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_X

Vor einem Jahr wagte Huawei mit dem MateBook den ersten Ausflug in die Welt der 2-in-1-Devices. Nun folgt mit dem MateBook X das erste reinrassige Notebook. Den Erfolg sollen gleich mehrere Besonderheiten garantieren, darunter der Einsatz einer Weltraum-Technik sowie ein Detail, auf das bislang... [mehr]

Gaming-Notebooks im Schlankheits-Wahn: Das ASUS ROG Zephyrus GX501 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-ZEPHYRUS/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_GX501-TEASER

Die Zeit der protzig, dicken und optisch aggressiven Gaming-Notebooks ist endgültig vorbei. Mit NVIDIAs effizienten Max-Q-Grafikkarten werden entsprechende Geräte noch dünner, leichter und vor allem leiser, brauchen sich bei der Leistung aber trotzdem nicht vor den älteren Modellen zu... [mehr]

MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro: Schlankes Gaming-Notebook der Mittelklasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GS63_7RE-011_STEALTH_PRO/MSI_GS63_STEALTH_PRO_7RE_011-TEASER

Schlanke Gaming-Notebooks, die auch mal als leistungsfähiges Arbeitsgerät mit ausreichender Akku-Laufzeit durchgehen können, sind spätestens seit Kaby-Lake und vor allem der Pascal-Architektur keine Seltenheit mehr. Eines davon ist das MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro, welches wir nun mit Intel... [mehr]

Lenovo Legion Y520: Preisgünstiges Erstlingswerk der Gaming-Klasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/LENOVO-LEGION-Y520/LENOVO_LEGION_Y520-TEASER

Ob HP, Acer, ASUS oder Dell: Sie alle haben vor einiger Zeit ihre eigenen Gaming-Brands ins Leben gerufen. Zu Beginn des Jahres tat dies im Rahmen der CES 2017 in Las Vegas auch Lenovo, als eines der letzten verbleibenden Schwergewichte der Branche. Unter dem Legion-Label verkauft man seit... [mehr]

Acer Aspire VX15: Das günstigere Aspire-Gaming-Gerät im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ACER_ASPIRE_VX15/ACER_ASPIRE_VX15-TEASER

Noch ein paar Tage müssen wir auf das Acer Predator Triton 700 mit sparsamem Max-Q-Design warten, aber Acer hat uns zur Überbrückung der Wartezeit mit einem weiteren Testmuster der Gaming-Klasse versorgt. Während das Acer Predator 17 und das Acer Predator 15 neben dem Acer Predator 21 X... [mehr]

Gigabyte P57X v7: Ein durchaus portables Gaming-Notebook der Oberklasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-P57X-V7/GIGABYTE_P57X_V7

Auch richtige Gaming-Notebooks mit großem 17,3-Zoll-Display können halbwegs portabel sein, wie Gigabyte mit seinem P57X v7 eindrucksvoll zu beweisen versucht. Trotzdem gibt es im Inneren mit einem Intel Core i7-7700HQ, einer NVIDIA GeForce GTX 1070 mit 8 GB GDDR5-Videospeicher und natürlich... [mehr]