> > > > IFA 2012: Samsung zeigt 13-Zoll Series 9 mit WQHD-Display Prototypen

IFA 2012: Samsung zeigt 13-Zoll Series 9 mit WQHD-Display Prototypen

Veröffentlicht am: von

samsungHeimlich still und leise, aber dennoch öffentlich hat Samsung auf der IFA einen Prototypen eines 13 Zoll Series 9 Notebook ausgestellt, dass nicht wie alle anderen Modelle der Series 9 mit 13-Zoll-Display mit 1600x900 Pixel auflöst, sondern mit 2560x1440 Pixel. Damit folgt Samsung dem Trend zu immer höher aufgelösten Displays bei Tablets und Notebooks, dem zuletzt Apple mit dem MacBook Pro mit Retina-Display (Hardwareluxx-Artikel) mit einer Auflösung von 2880x1900 Pixel bei 15 Zoll die Krone aufsetzte.

Technische Details zum Display nennt Samsung noch nicht. Offenbar handelt es sich aber um eine matte Ausführung, die vor störenden Reflektionen schützt. Somit ist auch unklar, ob es sich nur um eine Technologie-Demo handelt oder ob Samsung das Gerät auf den Markt bringen wird.

Alle News zur IFA 2012 finden sich unter diesem Link.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar43949_1.gif
Registriert seit: 01.08.2006
München
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1281
Die gängigen Blogs sprechen von 1440 Pixeln
#4
customavatars/avatar51487_1.gif
Registriert seit: 14.11.2006

Banned
Beiträge: 973
Ja die Lan Buchsen passen einfach nicht in Ultrabooks. Die sind viel zu dick, ich hab in meine Macbook Air auch keine und benötige dafür den Thunderbolt zu Gigabit Lan-Adapter. Ich hätte auch lieber einen Anschluss, aber man muss sich eben für Lan oder dünn entschhieden.
#5
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
die 900 sind sicher ein Fehler...
#6
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29566
Ja, das muss natürlich 2560x1440 Pixel heißen. Habe ich korrigiert.
#7
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29566
Zitat Xaseron;19385389
Und wieder keine RJ45-Buchse :-(


Das hat auch seinen Grund, denn so etwas möchte ich nie wieder sehen:
#8
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2797
MBP Retina: 220PPI, Samsung Series 9 208PPI
Für die welche es interessiert. Ich denke aber, dass über 200ppi die Art des Panels wichtiger wird als die Pixeldichte.
#9
customavatars/avatar177524_1.gif
Registriert seit: 22.07.2012

Obergefreiter
Beiträge: 71
Sehr schön das auch andere Hersteller mit
gescheiten Auflösungen nachkommen.

Kann man nur Begrüßen die Entwicklung :)
Freu mich schon auf 22-27" Displays mit der nativen Auflösung die ich jetzt im Downsampling hab :).
#10
Registriert seit: 18.11.2001
Solingen
Bootsmann
Beiträge: 679
Wichtiger als die Auflösung, ist wohl ehr die Qualität des Panels. Diese Auflösung kombiniert mit einem 15" Laptop macht ja vielleicht grade noch Sinn, aber bei 13"? Welche Anwendung unterstützt denn schon solche Auflösungen ? Da muss man doch alles wieder hochskallieren weil sonst kein Dialog vernünftig angezeigt wird.
In ein bis zwei Jahren, wenn die Software-Hersteller die Anwendungen angepasst haben, dann hat man da vielleicht einen Vorteil, dass es hübscher aussieht....

Ich hatte mir ein Chronos 7 und ein 900x4c bestellt. Bei Displays invertierten so stark, dass es praktisch unmöglich war eine Sitzposition und Öffnungswinkel zu finden bei dem die Farben nicht total invertierten.
#11
Registriert seit: 13.04.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 180
Zitat Don;19387034
Das hat auch seinen Grund, denn so etwas möchte ich nie wieder sehen:


Unsinn, man muss es nur richtig machen:
Ab Sekunde 30
Sonys Hybrid-Tablet Vaio Duo 11 ausprobiert | heise online
#12
Registriert seit: 27.07.2006
Stuttgart
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 488
Zitat Nimrais;19387429
MBP Retina: 220PPI, Samsung Series 9 208PPI
Für die welche es interessiert. Ich denke aber, dass über 200ppi die Art des Panels wichtiger wird als die Pixeldichte.


Jep, die 200 dpi bzw. beim Smartphone die 300 dpi sind ein guter Wert. Von da an hat es sich mit dem Pixelzählen dann endgültig erledigt :bigok:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Aspire V17 Nitro Black Edition im Test: Acer zündet den Nitro-Nachbrenner

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ACER-ASPIRE-V17-NITRO-BLACK/ACER_ASPIRE_V17_NITRO_BLACK-TEASER

Dass das Acer Aspire V17 Nitro Black Edition das Zeug für ein waschechtes Gaming-Notebook hat, sieht man ihm gar nicht an. Es ist trotz seines großen 17,3-Zoll-Displays vergleichsweise schlank, dünn und optisch sehr schlicht. Im Inneren gibt es aber Hardware, die durchaus dazu in der Lage ist,... [mehr]

MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro: Schlankes Gaming-Notebook der Mittelklasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GS63_7RE-011_STEALTH_PRO/MSI_GS63_STEALTH_PRO_7RE_011-TEASER

Schlanke Gaming-Notebooks, die auch mal als leistungsfähiges Arbeitsgerät mit ausreichender Akku-Laufzeit durchgehen können, sind spätestens seit Kaby-Lake und vor allem der Pascal-Architektur keine Seltenheit mehr. Eines davon ist das MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro, welches wir nun mit Intel... [mehr]

Dünner und Max-Q: Die Notebook-Neuheiten der Computex 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ZENBOOK_FLIP_S_UX370

Auch wenn die Computex traditionell eher eine Messe für Komponenten ist, spielten Notebooks doch meist auch eine größere Rolle. Entsprechend nutzten auch in diesem Jahr einige der großen PC-Hersteller die Bühne für Produktvorstellungen. Dass es sich dabei vor allem um Gaming-Modelle... [mehr]

Lenovo Legion Y520: Preisgünstiges Erstlingswerk der Gaming-Klasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/LENOVO-LEGION-Y520/LENOVO_LEGION_Y520-TEASER

Ob HP, Acer, ASUS oder Dell: Sie alle haben vor einiger Zeit ihre eigenen Gaming-Brands ins Leben gerufen. Zu Beginn des Jahres tat dies im Rahmen der CES 2017 in Las Vegas auch Lenovo, als eines der letzten verbleibenden Schwergewichte der Branche. Unter dem Legion-Label verkauft man seit... [mehr]

ASUS ROG Zephyrus: Das dünnste Gaming-Notebook mit GeForce GTX 1080...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS

Über eine Viertelmilliarde GeForce-GPUs hat ASUS in den letzten Jahrzehnten für NVIDIA verkauft. Kein Wunder, dass man die langjährige Erfolgsgeschichte beider Hersteller im Rahmen der Computex 2017 gebührend feiern wollte. Auf der ROG-Pressekonferenz in Taipei plauderten die... [mehr]

iFixit: Microsoft Surface Laptop lässt sich nicht reparieren oder Aufrüsten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SURFACE_NOTEBOOK_TEASER

Vor wenigen Tagen konnten wir uns selbst vom neuen Surface-Notebook von Microsoft einen ersten Eindruck verschaffen. Auch die Reparaturprofis von iFixit.com haben sich bereits ein Gerät besorgen können, um in das Innere zu schauen. Das Gerät ist bei ihnen jedoch sehr negativ aufgefallen,... [mehr]