> > > > IFA 2012: HP Envy X2 kurz angeschaut

IFA 2012: HP Envy X2 kurz angeschaut

Veröffentlicht am: von

hp neuWie es im Grunde genommen nicht anders zu erwarten war, hat auch HP sein Windows-8-Lineup im Rahmen der IFA vorgestellt. Mit dabei war natürlich das obligatorische Convertible mit abnehmbaren Display, das bei HP auf den Namen Envy X2 hört.

Der 11,6-Zöller besitzt ein optisch ansprechendes und sehr hochwertig wirkendes Aluminium-Gehäuse und hebt sich so beispielsweise von Samsung ATIV-Serie ab. Unter der Haube der Windows 8-Lösung versteckt sich ein aktueller Atom-Prozessor sowie eine SSD mit einer maximalen Speicherkapazität von 64 GB. NFC wird praktischerweise ebenfalls mit an Bord sein.

 Das 11,6 Zoll durchmessende Display basiert erfreulicherweise auf der IPS-Technik, muss aber mit einer Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten vorlieb nehmen.  Zumindest konnte das Display bei einem ersten Seh-Test aber mit angenehm großen Blickwinkeln und einer hohen maximalen Helligkeit aufwarten.

Das Keyboard-Dock besitzt ein beleuchtete Tastatur und ließ sich recht angenehm tippen. Wie nicht anders zu erwarten, besitzt das Keyboard-Dock einen zusätzlichen Akku, darüber hinaus aber keine weitere Hardware – alle Komponenten werden im Display verbaut.

Das HP Envy X2 kommt vermutlich passend zum Windows-8-Launch auf den Markt und wird rund 900 Euro kosten.

Alle News zur IFA 2012 finden sich unter diesem Link.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Luft statt Wasser
Banned
Beiträge: 23985
Nur eine 64-GB-SSD und ein Atom für 900 Euro. Aha. Wofür?
#2
customavatars/avatar51487_1.gif
Registriert seit: 14.11.2006

Banned
Beiträge: 973
Ist ja eine krasse Kopie zum Macbook, quasi identisch vom aussehen. Schon etwas schamlos. Für den Preis kann man sich aber dann auch direkt ein Macbook Air holen.
#3
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2883
Mein Gott gestern Abend fand ichs noch amüsant aber heute morgen regts mich einfach nur noch auf.
Ich könnte ausrasten! Ich habe eigentlich nichts mehr gegen die Appleprodukte nur gegen deren Mentalität und noch mehr gegen solche Pfosten wie dich Dan!
Wie kann man nur so verblödet sein und das hier für eine Macbookkopie halten?! So dumm ist doch kein Mensch auf der Welt!
Ich zähle mal auf was mir so auf die schnelle für Unterschiede zum MB oder MBA auffallen (ich besitze keins und habs etwa schon 2 mal gesehen mehr nicht): Die Tastatur ist rund an den Enden, das Gelenk ist nach hinten deutlich bulliger, die Ecken sind viel stärker verrundet, das touchpad optisch einiges stärker vom Rest abgesetzt, man kann das Display abnehmen und seperat verwenden, der Deckel ist nicht Keilförmig nur der "Untersatz", Oberfläche ist geschliffen nicht gestrahlt und und und
Und jetzt die Gemeinsamkeiten: es besteht aus Silbergrauem Alu, es hat eine Schwarze Tastatur. Das wars auch schon.

Es tut mir leid aber wenn ich solche Kommentare lese frage ich mich was mit den Menschen passiert ist...
#4
customavatars/avatar134821_1.gif
Registriert seit: 18.05.2010
Kreis Unna
Vizeadmiral
Beiträge: 6870
So ein Design verwendet HP schon fast immer von daher ist das wirklich Bullshit!

Aber 900 Ocken für sowas... dann muss das aber ein neuer 4kern+HT atom sein und der akku muss 15h halten oder so damit das Gerät das Geld wert ist!
#5
customavatars/avatar108198_1.gif
Registriert seit: 08.02.2009
Wittelsbacher Land
Flottillenadmiral
Beiträge: 4735
Zu teuer, zu wenig Leistung, Display mit Spiegel und Windows 8, mehr muss man hier nicht sagen.
#6
customavatars/avatar167839_1.gif
Registriert seit: 09.01.2012

Justice for the 96!
Beiträge: 1933
Zitat Dan Kirpan;19382092
Ist ja eine krasse Kopie zum Macbook, quasi identisch vom aussehen. Schon etwas schamlos. Für den Preis kann man sich aber dann auch direkt ein Macbook Air holen.


Eigentlich nicht, da es ein Tablet und ein Notebook representiert.

Zitat Bunghole Beavis;19382995
Zu teuer, zu wenig Leistung, Display mit Spiegel und Windows 8, mehr muss man hier nicht sagen.


Tablet + Notebook. Finde mal etwas vergleichbares für den Preis ;)
#7
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1936
Zitat Dan Kirpan;19382092
Ist ja eine krasse Kopie zum Macbook, quasi identisch vom aussehen. Schon etwas schamlos. Für den Preis kann man sich aber dann auch direkt ein Macbook Air holen.


MacBook Air für 900€? Aha?

Und kann man das dann auch zu einem Tablet umfunktionieren? Nein?

Man müsste sich dafür ein iPad für knapp 500€ dazu kaufen? Achso!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

Benchmarks zum Ryzen 7 2700U im Acer Swift 3

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN

2017 war rückblickend betrachtet sicherlich das interessanteste CPU-Jahr seit langem. Durch das Comeback von AMD mit seinen Ryzen- und ThreadRipper-CPUs hat sich auch Intel genötigt gesehen, mehr als nur die übliche Modellpflege zu betreiben. Wenn alles gut läuft, könnte es 2018 im... [mehr]

Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]

PowerColor Gaming Station im Test: Mehr Grafikleistung fürs Ultrabook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR_GAMING_STATION

Seitdem Thunderbolt 3 auf dem Vormarsch ist und in immer mehr Geräten zum Einsatz kommt, entdecken auch bekannte Grafikkarten-Hersteller die Schnittstelle für sich und kündigen externe Grafikbeschleuniger für weniger leistungsfähige Notebooks und Ultrabooks an. Mit der PowerColor Gaming... [mehr]

MSI GS73VR 7RG Stealth Pro: Ein schlankes Gaming-Notebook mit Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS73VR_7RG

Nach dem Gigabyte Aero 15X, dem HP Omen 15 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 begrüßen wir in unseren Redaktionshallen nun ein weiteres Gaming-Notebook mit NVIDIAs sparsamer Max-Q-Grafik. Für unseren heutigen Test haben wir uns das MSI GS73VR 7RG-003 Stealth Pro 4K mit NVIDIA... [mehr]

Mit Ryzen Mobile und AMD RX560X - das Acer Nitro 5 (2018) - Update

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_NITRO5_2018_TEASER

Acer startet nicht nur mit dem weltweit dünnsten Notebook, dem Acer Swift 7 (2018) in die CES, sondern bringt auch das neue Acer Nitro 5 (2018) mit in die Spielermetropole Las Vegas. Dabei handelt es sich um Acers erstes Gaming-Notebook mit Ryzen Mobile und der neuen AMD Radeon RX560.  Mit... [mehr]