> > > > IFA 2012: Sony VAIO DUO 11 - Notebook oder Tablet?

IFA 2012: Sony VAIO DUO 11 - Notebook oder Tablet?

Veröffentlicht am: von

sonyEin Trend der IFA sind nach den Eindrücken des ersten Pressetages Geräte, die die Grenze zwischen Notebooks und Tablets weiter verschwimmen lassen. Oft handelt es sich um Tablets mit Tastaturdock. Einen anderen Weg geht Sony mit dem VAIO DUO 11 - es handelt sich um einen Slider.

Das 18 mm schlanke und 1,3 kg leichte Gerät verfügt über einen 11,6 Zoll Bildschirm, der beachtlicherweise mit Full HD-Auflösung auftrumpfen kann. Mittels des raffinierten Slider-Mechanismus kann das Gerät vom Notebook- in den Tablet-Modus überführt werden. Dann kann auf dem Touchscreen kann nicht nur mit dem Finger, sondern auch mit einem druckempfindlichen Stylus bedient werden. Sony bemüht dabei die Analogie vom "Schreiben auf Papier", die wir auch auf der Samsung-Pressekonferenz wiederholt zu hören bekamen.

Dass VAIO DUO 11 steckt in einem hochwertigen Magnesium-Gehäuse und kann auf einen Intel Core-Prozessor zurückgreifen. Auch die Tastatur weckt Aufmerksamkeit, verfügt sie doch über beleuchtete Tasten. Die Akku-Laufzeit soll bei fünf Stunden liegen und sich mit Hilfe eines optionalen Zusatzakkus auf zehn Stunden verdoppeln lassen. Sony-typisch ist mittlerweile schon die NFC-Unterstützung. Dank dieser Technologie können bestimmte Sony-Geräte miteinander agieren.

Ab Ende Oktober wird das VAIO DUO 11 in den Läden stehen. Je nach Ausstattung variiert der Preis zwischen 1199 und 1399 Euro.

Alle News zur IFA 2012 finden sich unter diesem Link.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1380
Druckempfindlicher Stylus klingt schon mal sehr gut. Das wäre als Zeichentablet echt praktisch.

Die Frage ist, wie viele Druckstufen der Stylus hat.
#2
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11409
Wahrscheinlich zwei. EIN und AUS.
Ich denke dahinter steckt die Möglichkeit zu Schreiben ohne mit dem Handballen irgendwelche Aktionen auf dem Berührungsempfindlichen Bildschirm auszulösen.

Bei so einer Lösung ist fraglich wie lange so eine "raffinierte" Slider-Lösung hält. Im Consumer-Bereich gilt eigentlich: Je mehr Mechanik, desto schneller kaputt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren: