> > > > MSI zeigt Gaming-Notebooks mit GTX 670M und Ivy-Bridge

MSI zeigt Gaming-Notebooks mit GTX 670M und Ivy-Bridge

Veröffentlicht am: von

msiMit dem Launch der Ivy-Bridge-Prozessoren zeigt MSI nun zwei neue Gamingsnotebooks, die auf den Namen GT70 und GT60 hören. Beide Notebooks kommen mit einem Intel HM77-Chipsatz daher und als Grafikkarte ist eine NVIDIA GeForce GTX 670m verbaut. Auch kommt eine Killer E2200 Netzwerkeinheit, genau wie eine Steel Series Tastatur, zum Einsatz. Damit will MSI die beiden Modelle auf den anspruchsvolle Gamer zugeschnitten haben.

msi gt70 01

Das GT70 kommt mit einem 17,3" Full-HD Anti-Reflektions-Display daher, um bei jeder Art von Lichteinfall spielen zu können. Die Steel Series Tastatur ist von hinten beleuchtet und kann in 1000 Farbvariationen hinterleuchtet werden. Zudem sind die Audiobuchsen vergoldet, was laut MSI einen besseren Soundqualität ergeben soll. Mindestens 12 GB DDR3 Arbeitsspeicher sind verbaut - optional sind auch 16 GB DDR3 Arbeitsspeicher für das GT70 verfügbar, genau wie ein Blu-Ray Brenner und ein MSI Super Raid 0 Konfiguration für die Massenspeicher. Diese besteht aus zwei 64 GB SSDs, die im Raid 0 zusammengeschaltet sind und einer 750 GB Festplatte, welche mit 7200 Umdrehungen/Minute läuft.

msi gt70 03

"Armed with the newest NVIDIA graphics, Intel chipset and Killer Game Networking, the GT70 and GT60 redefine mobile gaming and delivers superior performance that exceeds expectations of even the most demanding gamer," sagte Andy Tung, Viezeverkaufsleiter von MSI in den USA.

Das GT60 weißt genau so viel Power auf, wie der große Bruder, kommt jedoch in einer mobileren Größe von 15,6" daher. Auch hier wird nicht auf ein Full-HD Anti-Reflektions-Display verzichtet. Dazu kommen zwei Festplatten, die in einem Raid 0 Verbund zusammengeschlossen sind und einen gesamten Speicher von 1 TB bereitstellen.

msi gt60 gt70 specs 01

Beide Modell werden mit einer Zwei-Jahres-Hersteller-Garantie ausgeliefert. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1499.99 US-Dollar für das Basis-Modell.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar101953_1.gif
Registriert seit: 05.11.2008

Bootsmann
Beiträge: 629
Verstehe den Sinn eines SSD-Raids in einem Laptop nicht. Gerade in einem Gaming-Laptop ist wenig Platz vorhanden, der für die Kühlung der Grafikkarte / CPU oder eine größere GPU/SLI/CF genutzt werden sollte.
Bei jedem Gaming-Notebook limitiert die GPU und hier wird es nicht anders sein. Da kann man sich vom SSD-Raid ein Eis backen... (oder man legt es auf die Lüftungsschlitze...)
#2
customavatars/avatar133768_1.gif
Registriert seit: 28.04.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 182
na dann spar dir die 150$ und nimm das mit einer 128GB SSD.
Der rest ist ja gleich
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gaming-Notebooks im Schlankheits-Wahn: Das ASUS ROG Zephyrus GX501 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-ZEPHYRUS/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_GX501-TEASER

Die Zeit der protzig, dicken und optisch aggressiven Gaming-Notebooks ist endgültig vorbei. Mit NVIDIAs effizienten Max-Q-Grafikkarten werden entsprechende Geräte noch dünner, leichter und vor allem leiser, brauchen sich bei der Leistung aber trotzdem nicht vor den älteren Modellen zu... [mehr]

Huawei MateBook X im Test: Raumfahrt-Technik ist keine Patentlösung

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEBOOK_X

Vor einem Jahr wagte Huawei mit dem MateBook den ersten Ausflug in die Welt der 2-in-1-Devices. Nun folgt mit dem MateBook X das erste reinrassige Notebook. Den Erfolg sollen gleich mehrere Besonderheiten garantieren, darunter der Einsatz einer Weltraum-Technik sowie ein Detail, auf das bislang... [mehr]

Microsoft Surface Laptop im Test: Stoff reicht nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_LAPTOP

Mit dem Surface Laptop feiert Microsoft gleich zwei Premieren. Nicht nur, dass man damit zum ersten Mal ein klassisches Notebook anbietet: Es ist auch der erste Rechner mit Windows 10 S. Doch was im Vorfeld für Neugierde sorgte, entpuppt sich im Test als durch und durch konservative... [mehr]

Aorus GTX 1070 Gaming Box im Test: Mal mehr, mal weniger Grafikpower fürs...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/AORUS-GTX-1070-GAMING-BOX/GIGABYTE_AORUS_GTX_1070_GAMING_BOX_REVIEW-TEASER

Auch wenn der Durchbruch nicht so recht gelingen mag, findet sich Thunderbolt 3 inzwischen auch abseits der Apple-Welt in immer mehr Geräten. Das erlaubt nicht nur den Anschluss schneller, externer SSDs, sondern ermöglicht außerdem den Betrieb externer Grafikkarten. Damit lässt sich aus einem... [mehr]

Convertible im Lesertest: Testet das ASUS ZenBook Flip S

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ZENBOOK_FLIP_S_LESERTEST

Im Rahmen der Computex 2017 präsentierte ASUS im Juni mit dem ZenBook Flip S eines der weltweit dünnsten und leichtesten Convertible-Geräte mit Intel® Core™ i7 Prozessor und Windows 10. Während der kompakte 13,3-Zöller erst in diesen Tagen den deutschen Handel erreicht, werden zwei... [mehr]

MSI GT75VR 7RF Titan Pro: Das Monster unter den Gaming-Notebooks im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI-GT75VR-7RF-TITAN-PRO/MSI_GT75VR_TITAN_PRO-TEASER

Das MSI GT75VR 7RF Titan Pro schlägt in eine völlig andere Richtung ein, als es der Markt der Gaming-Notebooks eigentlich tut. Während viele Geräte dank NVIDIAs Max-Q-Richtlinien stetig dünner werden und trotz pfeilschneller High-End-Hardware sehr kompakte Bauformen erreichen, ist das neue... [mehr]