> > > > Erstes 8-Kern-Notebook auf der CeBit 2012 vorgestellt

Erstes 8-Kern-Notebook auf der CeBit 2012 vorgestellt

Veröffentlicht am: von

schenker mysnDer in Leipzig gegründete Notebook-Hersteller Schenker wird ein neues Top-Modell auf der CeBit 2012 vorstellen. Das XMG U701 ist eine Weltpremiere, da es das erste Notebook mit 8-Kern-Prozessor weltweit sein soll. Das Display, welches eine Full-HD-Auflösung darstellt, misst 17,3 Zoll in der Diagonalen und kommt mit bis zu zwei High-End-Grafikkarten zum Kunden. Die Zielgruppe sind Enthusiasten und Hardcore-Gamer, die keine Kompromisse eingehen wollen und nicht auf das Geld schauen müssen, denn mit einem Preis von 2349,00 Euro in der Grundausstattung, ist das Notebook nicht zu den billigsten Vertretern zu zählen.

alles
Power pur: Acht CPU-Kerne, zwei Grafikchips und viel Speicher werden im XMG U701 verbaut

Voll ausgestattet reißt das Gerät ein Loch von rund 7500 Euro in die Geldbörse. Welcher 8-Kerner genau verbaut werden wird, ist noch nicht ersichtlich. Im Bereich der Grafikkarten sind maximal zwei NVIDIA GeForce GTX 580M möglich. Zusätzlich können bis zu 32 GB Arbeitsspeicher im Quad-Channel-Betrieb verbaut werden, die mit 1600 MHz takten. Bis zu drei Festplatten oder alternativ drei SSDs finden im XMG U701 Platz. Die Tastatur ist beleuchtet und die Windows-Taste wurde so verschoben, dass sie beim Spielen nicht mehr stört. In ersten 3DMark-Vantage-Tests erreichte das Notebook ein beeindruckendes Ergebnis von 27.500 Punkten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 483
Nicht schlecht. Aber Barebones sind scheiße bei Gaming-Laptops.
#2
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2485
Ich fänds gut, wenn die in ihre Barebones endlich mal eine intelligente Lüftung einbauen, die über Temperatursensoren funktioniert.

Ich les immer nur davon, dass die maximalkühlung auch maximal kühlt, selbst wenn man nur eine einzige schwächere GPU verbaut hat. Ist doch vollkommen unnötig. Das System könnte dann flüsterleise laufen.
#3
Registriert seit: 30.03.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1254
Irgendwie kommt die Kiste zu "spät". Ich hoffe mal, dass in kürze die schnelleren Mobilvarianten von HD7xxx und GF6 (Edit: Geforce600 natürlich:D) kommen. Zusammen mit IB dürfte es da einen gehörigen Leistungssprung bei moderater Akkulaufzeit geben.
#4
customavatars/avatar34168_1.gif
Registriert seit: 26.01.2006
Das kleine Haus auf Karkand
Korvettenkapitän
Beiträge: 2379
8 kerne und quadchanalinterface... und dann der satz nach einem unbekannten prozessor. also viele cpus gibts da nicht gerade
#5
customavatars/avatar133158_1.gif
Registriert seit: 15.04.2010
Ruhrgebiet
Oberbootsmann
Beiträge: 880
8 kerne das Teil wird sicherlich richtig heiß.
#6
customavatars/avatar148454_1.gif
Registriert seit: 20.01.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1062
Na ja, imho auch wieder am Ziel vorbei. Ist zwar geil anzugucken das Ding, aber bei dieser Leistungsklasse kann ich mir auch einen Dektop hinstellen. Ich meine: Wasserkühlung, 2000+ MHz RAM, 64 GB RAM, bis zu 4 Grakas und mehr als 2 Massespeicher. Und das bekomme ich sicherlich für unter 7,5k hin - und mit einem 30" Display.

Das muss mir nochmal jemand erklären, wofür das dann gut sein soll. Als mobile Arbeitskiste sind Laptops sehr willkommen, da schalte ich aber irgendwann auf Effizienz und beim Desktop auf maximale Leistung.
#7
Registriert seit: 10.12.2009
Duisburg
Oberbootsmann
Beiträge: 827
Höchste Ausstattung: 8.076,00 Euro (ohne Zubehör) - eben kalkuliert :-)

Geil wenn man es sich a) leisten kann b) es wirklich braucht

Ein leistungstechnisch identischer Rechner kostet wahrscheinlich nicht mal die Hälfte ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Microsoft Surface Pro und Surface Book 2: LTE in diesem, 15 Zoll im nächsten...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_PRO_2017

Microsoft wird seine Surface-Familie in den kommenden Monaten um zumindest zwei Konfigurationen erweitern. Das im Mai vorgestellte Surface Pro der fünften Generation erhält eine zusätzliche Schnittstelle, das erst vor wenigen Tagen präsentierte Surface Book 2 wächst hingegen mit etwas... [mehr]

Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]