> > > > Microsoft und ASUS integrieren Kinect-Steuerung in Notebooks

Microsoft und ASUS integrieren Kinect-Steuerung in Notebooks

Veröffentlicht am: von

microsoft Kinect 2012 Wie die Tageszeitung The Daily heute berichtet, arbeite Microsoft in Kooperation mit ASUS daran, die Bewegungssteuerung Kinect in Notebooks zu integrieren. So hat der US-Software-Konzern bereits auf der CES in Las Vegas bekannt gegeben, dass man die von der Xbox 360 bekannte Bewegungssteuerung künftig auch in Desktop-PCs verbauen werde.

The Daily berichtet dabei vor allem über ein ASUS-Notebook, welches man zu Gesicht bekommen habe. An der Oberkante – in welcher normalerweise die Webcam integriert ist – habe man mehrere Sensoren erkannt. Des Weiteren habe eine LED-Leiste an der unteren Vorderkante auf die bekannte Kinect-Steuerung hingewiesen. Wie ein Microsoft-Mitarbeiter kurze Zeit später offiziell bestätigte, soll es sich bei dem Notebook tatsächlich um einen Prototypen eines Kinect-Laptops gehandelt haben.

Kinect MS Laptops
Dass Microsoft selbst Notebooks mit Kinect-Steuerung produzieren wird, erscheint eher unwahrscheinlich. So plane das Unternehmen – ähnlich wie beim Windows-Betriebssystem – die Technik an zahlreiche Geräte-Hersteller zu lizenzieren. Als Basis für die Kinect-Steuerung setze man auf Windows 8.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar163479_1.gif
Registriert seit: 18.10.2011
Golf von Oman
Banned
Beiträge: 1057
Naja man könnte was draus machen aber ob das Konzept wirklich gut ist ?
#2
customavatars/avatar11415_1.gif
Registriert seit: 19.06.2004
Mainz
LuXXer
Beiträge: 5879
wird blöd aussehen wenn man 2 meter von seine notebook entfernt stehen muss um es zu steuern?!
#3
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5708
Vor allem wie blöd sieht es aus im Zug fuchtelnd vor seinem Notebook zu sitzen um Excel zu öffnen?
#4
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1937
Naja passt doch, wenn man sich nebenbei noch mit Siri unterhält..
#5
Registriert seit: 11.03.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 270
@neo[2k]
lool...schöner Kommentar :-)
#6
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bad Godesberg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5133
Hahahaaa! neo[2k], der is gut!
#7
customavatars/avatar163479_1.gif
Registriert seit: 18.10.2011
Golf von Oman
Banned
Beiträge: 1057
wenn man siri schon hört braucht man nicht mal mehr Telefon Sex :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

Benchmarks zum Ryzen 7 2700U im Acer Swift 3

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN

2017 war rückblickend betrachtet sicherlich das interessanteste CPU-Jahr seit langem. Durch das Comeback von AMD mit seinen Ryzen- und ThreadRipper-CPUs hat sich auch Intel genötigt gesehen, mehr als nur die übliche Modellpflege zu betreiben. Wenn alles gut läuft, könnte es 2018 im... [mehr]

Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]

PowerColor Gaming Station im Test: Mehr Grafikleistung fürs Ultrabook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR_GAMING_STATION

Seitdem Thunderbolt 3 auf dem Vormarsch ist und in immer mehr Geräten zum Einsatz kommt, entdecken auch bekannte Grafikkarten-Hersteller die Schnittstelle für sich und kündigen externe Grafikbeschleuniger für weniger leistungsfähige Notebooks und Ultrabooks an. Mit der PowerColor Gaming... [mehr]

MSI GS73VR 7RG Stealth Pro: Ein schlankes Gaming-Notebook mit Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS73VR_7RG

Nach dem Gigabyte Aero 15X, dem HP Omen 15 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 begrüßen wir in unseren Redaktionshallen nun ein weiteres Gaming-Notebook mit NVIDIAs sparsamer Max-Q-Grafik. Für unseren heutigen Test haben wir uns das MSI GS73VR 7RG-003 Stealth Pro 4K mit NVIDIA... [mehr]

Microsoft Surface Book 2 im Test: Viel versprochen, nicht alles gehalten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_BOOK_2

Tolles Display, sehr gute Laufzeiten - aber auch so manche Schwäche: Im März 2016 konnte das Surface Book der ersten Generation eine teils überzeugende, in Summe aber bei weitem nicht fehlerfrei Vorstellung abliefern. Inzwischen hat Microsoft die zweite Generation in den Handel... [mehr]