> > > > CES 2012: ASUS Multimedia- und Gaming-Notebooks

CES 2012: ASUS Multimedia- und Gaming-Notebooks

Veröffentlicht am: von

asusFür die Notebook-Hersteller liegt die CES in diesem Jahr nicht ganz so praktisch wie in den letzten Jahren, dauert es doch noch bis Mitte des Jahres bis Intel die dritte Core-Generation einführen wird.

Entsprechend gab es bei ASUS heute leider noch keine konkreten neuen Produkte zu sehen, sondern nur Mock-up-Exemplare, die einen ersten Eindruck der kommenden Notebook-Generation bieten.

Auch wenn ASUS sein letztes Update der N-Serie erst im vergangen Herbst durchführte, so wird uns bei der N6-Generation doch wieder ein gänzlich neues Case erwarten. Das Gehäuse wird aus Aluminium gefertigt und sieht in der frühen Version sehr gut und wesentlich nobler aus als noch das N55 – die Optik erinnert auf den ersten Blick mit dem hellen Alu-Gehäuse und der schwarzen Chiclet-Tastatur etwas an Apple. Dank einer Perforierung des Gehäuses gelingt es den ASUS-Designern aber doch, eine eigenständige Anmutung zu erreichen.

Dass die „Perforierung“ aber auch sein muss, versteht sich von selbst, denn ASUS setzt natürlich auch bei der nächsten N-Generation auf B&O IcePower um einen möglichst guten Klang zu gewährleisten. Ob wieder ein externer Subwoofer im Paket sein wird, können wir noch nicht sagen. Erfreulich ist aber jeden Fall, dass ASUS der Display-Philosophie der N5-Reihe treu bleibt und erneut matte FullHD-Panels verbauen wird.

Auch die Gaming-Reihe erfährt in Form des G75 ein Update. Viel hat sich hier auf den ersten Blick aber nicht verändert. Auch hier wird natürlich "Ivy-Bridge" zum Einsatz kommen. Bei der GPU wird aller Wahrscheinlichkeit nach NVIDIAs kommende GPU-Generation verbaut. War bislang bei einer GTX 560M im G74 Schluss, wird im G75 das Äquivalent der GTX 570M, vermutlich also eine GTX 670M, die Speerspitze im GPU-Portfolio darstellen.

Schlussendlich erfährt auch die K-Serie eine Überarbeitung. Das Gehäuse bekommt nun eine breite Handballen-Auflage aus Aluminium und wirkt so noch einmal hochwertiger als bisher. Analog zu den bisherigen „Ankündigungen“ wird auch hier Intels kommende CPU-Generation zum Einsatz kommen.

Einen genauen Launch-Termin konnte ASUS natürlich noch nicht nennen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
wenn das n75 gut verarbeitet ist, keinen unpraktischen subwoofer bekommt und das Display taugt, hab ich mein zukünftiges notebook entdeckt^^
#2
customavatars/avatar7414_1.gif
Registriert seit: 07.10.2003
Franken
Chefredakteur
Beiträge: 9242
Du meinst sich das N76, das N75 kennen wir ja schon ;)
#3
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
jo genau, tippfehler , danke ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer LiquidLoop: Still und dennoch leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER

Advertorial / Anzeige: Für viele gilt es als unüberbrückbarer Gegensatz: Ein leistungsstarkes Notebook, das passiv und damit geräuschlos gekühlt wird. Denn oftmals muss entweder auf Performance verzichtet oder ein Lärm verursachender Lüfter in Kauf genommen werden. Vor allem... [mehr]

Benchmarks zum Ryzen 7 2700U im Acer Swift 3

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_SWIFT_3_RYZEN

2017 war rückblickend betrachtet sicherlich das interessanteste CPU-Jahr seit langem. Durch das Comeback von AMD mit seinen Ryzen- und ThreadRipper-CPUs hat sich auch Intel genötigt gesehen, mehr als nur die übliche Modellpflege zu betreiben. Wenn alles gut läuft, könnte es 2018 im... [mehr]

Gigabyte SabrePro 15W im Test: Mehr als nur ein Gaming-Notebook

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-SABREPRO15/GIGABYTE_SABREPRO15

Ein reines Gaming-Notebook ist das Gigabyte SabrePro 15W eigentlich nicht. Dank flotter Kaby-Lake-CPU und Pascal-Grafik bietet der 15-Zöller mehr als genug Leistung, um die aktuellen Grafikkracher problemlos auf den Bildschirm zu bringen – ob Tastatur und Touchpad auch den Ansprüchen eines... [mehr]

PowerColor Gaming Station im Test: Mehr Grafikleistung fürs Ultrabook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/POWERCOLOR_GAMING_STATION

Seitdem Thunderbolt 3 auf dem Vormarsch ist und in immer mehr Geräten zum Einsatz kommt, entdecken auch bekannte Grafikkarten-Hersteller die Schnittstelle für sich und kündigen externe Grafikbeschleuniger für weniger leistungsfähige Notebooks und Ultrabooks an. Mit der PowerColor Gaming... [mehr]

MSI GS73VR 7RG Stealth Pro: Ein schlankes Gaming-Notebook mit Max-Q im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS73VR_7RG

Nach dem Gigabyte Aero 15X, dem HP Omen 15 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 begrüßen wir in unseren Redaktionshallen nun ein weiteres Gaming-Notebook mit NVIDIAs sparsamer Max-Q-Grafik. Für unseren heutigen Test haben wir uns das MSI GS73VR 7RG-003 Stealth Pro 4K mit NVIDIA... [mehr]

Mit Ryzen Mobile und AMD RX560X - das Acer Nitro 5 (2018) - Update

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_NITRO5_2018_TEASER

Acer startet nicht nur mit dem weltweit dünnsten Notebook, dem Acer Swift 7 (2018) in die CES, sondern bringt auch das neue Acer Nitro 5 (2018) mit in die Spielermetropole Las Vegas. Dabei handelt es sich um Acers erstes Gaming-Notebook mit Ryzen Mobile und der neuen AMD Radeon RX560.  Mit... [mehr]