> > > > Googles Chromebooks werden günstiger

Googles Chromebooks werden günstiger

Veröffentlicht am: von

google100Google stellte mit den Chromebooks handliche Notebooks mit Chrome OS vor, welche vorranging für einfache Anwendungen wie das Surfen im Internet konzipiert wurden. Die seit gut einem halben Jahr verfügbaren Chromebooks fallen nun pünktlich zum Weihnachtsgeschäft deutlich im Preis. So teilte Google in einem Blogeintrag mit, dass man in Kooperation mit den Partnern Samsung und Acer den Einsteiger-Preis auf zirka 299 US-Dollar gesenkt habe. Acer bietet das WLAN-Chromebook AC700 mittlerweile statt für einen Preis von 349 US-Dollar für die angekündigten 299 US-Dollar an. Auch das 3G-Modell wurde von 449 auf 399 US-Dollar deutlich im Preis gesenkt.

chromebook

Grund für den Preisfall sei Gerüchten zufolge, dass die Hersteller Samsung und Acer nicht einmal die 5000-Stück-Verkaufsmarke durchbrochen hätten. Demzufolge scheinen viele potenzielle Käufer vor dem Chrome OS, welches stark an das Internet gebunden ist, zurück zu schrecken. Weiterhin seien der Funktionsumfang von Googles Betriebssystem zu stark eingeschränkt und die Preise bislang zu hoch, so dass Netbooks bisher noch die deutlich günstigere Alternative darstellten. Wie Bloomberg berichtet, brach die Google-Aktie direkt nach dem Statement um zirka 2,3 Prozent ein.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 08.05.2010
Hamburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1476
Warum hätte ich mir vorher ein Chromebook kaufen sollen. Teurer als ein vergleichbares normales Net/Notebook, verdongelt, weniger Funktion. Mal sehen wer jetzt so ein Teil kauft.
#2
Registriert seit: 27.10.2009

Matrose
Beiträge: 7
Wuste nicht mal das man die schon Kaufen kann. Sorry zum Surfen kauf ich mir dann lieber irgend ein Pad ...
#3
Registriert seit: 20.03.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3347
Warum sollte man sich so etwas kaufen. Notebooks gibt's bereits für unter 299€ mit Windows ..... Sind die Marketingfritzen von Google blind?

Ich bleib beim iPad
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sinnvoller Serienzuwachs: Das ASUS ROG Zephyrus M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS_M_TEST-TEASER

Das ASUS ROG Zephyrus GX501 war eines der ersten Geräte, das auf den effizienten Max-Q-Grafikchips von NVIDIA aufbaute und damit endgültig den Schlankheits-Wahn im Bereich der Gaming-Notebooks einläutete. Trotz einer Bauhöhe von gerade einmal 17,8 mm und eines leichten Gewichts von nur... [mehr]

Medion Erazer X6805: Attraktives Gamer-Notebook mit üppiger Ausstattung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_ERAZER_X6805_TEST-TEASER

Innerhalb der Erazer-Familie von Medion gibt es immer mal wieder spannende Gaming-Notebooks, die vor allem mit einem attraktiven Preis auf sich aufmerksam zu machen versuchen. Eines davon ist das Medion Erazer X6805 mit Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060, schneller PCIe-SSD,... [mehr]

ASUS ROG Strix Hero II GL504 im Test: Ein wahrer MOBA-Profi

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_SCAR2_GL504-TEASER

Pünktlich zur Gamescom 2018 frischte ASUS seine konventionellen Gaming-Notebooks der ROG-Strix-Reihe auf und brachte eine größere 17-Zoll-Variante auf den Markt. Wenig später haben wir ein Testmuster des ROG Strix Hero II erhalten, welches sich vor allem an Spieler von... [mehr]

ASUS ROG G703: Ein High-End-Gaming-Notebook mit Kämpferherz im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_GI703-TEASER

Auch wenn Gaming-Notebooks über die letzten Jahre hinweg von Generation zu Generation kompakter und optisch weniger auffällig gestaltet wurden, so gibt es die richtig dicken High-End-Geräte mit aggressiver Optik noch immer. Das große Volumen macht aber eine starke Kühlung für ein... [mehr]

ASUS ZenBook Pro 15 UX580GE im Test: Ein starker Konkurrent für Apples Touch...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ZENBOOK_PRO_UX580-TEASER

Das Touchpad in einem Notebook kann weitaus mehr als nur ein Mausersatz sein. Viele Hersteller blenden dort auf Wunsch einen Nummernblock ein oder spendieren ihren Geräten eine komplette Display-Leiste oberhalb der Tastatur, um ganze Menüleisten schnell und komfortabel verfügbar zu machen.... [mehr]

Kaby Lake-G taucht als Radeon Pro WX Vega M auf

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Wegen der Kombination aus Core-Prozessor von Intel und der integrierten Grafikeinheit von AMD sind die Core-Prozessoren mit Radeon RX Vega aus technischer Sicht sicherlich ein Highlight des Jahres. Mit dem Intel NUC Hades Canyon haben wir uns bereits ein Komplettsystem mit dieser Hardware... [mehr]