> > > > Googles Chromebooks werden günstiger

Googles Chromebooks werden günstiger

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

google100Google stellte mit den Chromebooks handliche Notebooks mit Chrome OS vor, welche vorranging für einfache Anwendungen wie das Surfen im Internet konzipiert wurden. Die seit gut einem halben Jahr verfügbaren Chromebooks fallen nun pünktlich zum Weihnachtsgeschäft deutlich im Preis. So teilte Google in einem Blogeintrag mit, dass man in Kooperation mit den Partnern Samsung und Acer den Einsteiger-Preis auf zirka 299 US-Dollar gesenkt habe. Acer bietet das WLAN-Chromebook AC700 mittlerweile statt für einen Preis von 349 US-Dollar für die angekündigten 299 US-Dollar an. Auch das 3G-Modell wurde von 449 auf 399 US-Dollar deutlich im Preis gesenkt.

chromebook

Grund für den Preisfall sei Gerüchten zufolge, dass die Hersteller Samsung und Acer nicht einmal die 5000-Stück-Verkaufsmarke durchbrochen hätten. Demzufolge scheinen viele potenzielle Käufer vor dem Chrome OS, welches stark an das Internet gebunden ist, zurück zu schrecken. Weiterhin seien der Funktionsumfang von Googles Betriebssystem zu stark eingeschränkt und die Preise bislang zu hoch, so dass Netbooks bisher noch die deutlich günstigere Alternative darstellten. Wie Bloomberg berichtet, brach die Google-Aktie direkt nach dem Statement um zirka 2,3 Prozent ein.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 08.05.2010
Hamburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1475
Warum hätte ich mir vorher ein Chromebook kaufen sollen. Teurer als ein vergleichbares normales Net/Notebook, verdongelt, weniger Funktion. Mal sehen wer jetzt so ein Teil kauft.
#2
Registriert seit: 27.10.2009

Matrose
Beiträge: 7
Wuste nicht mal das man die schon Kaufen kann. Sorry zum Surfen kauf ich mir dann lieber irgend ein Pad ...
#3
Registriert seit: 20.03.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3335
Warum sollte man sich so etwas kaufen. Notebooks gibt's bereits für unter 299€ mit Windows ..... Sind die Marketingfritzen von Google blind?

Ich bleib beim iPad
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

XMG P407 Pro: 14-Zöller mit Kaby Lake und GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/XMG-P407-PRO/XMG_P407_PRO

Pünktlich zum Marktstart der neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel und der NVIDIA GeForce GTX 1050 (Ti) für Notebooks, frischte Schenker Technologies seine bestehenden Notebooks auf. Eines davon ist das XMG P407 Pro, welches wir uns nun für den heutigen Test vorgenommen haben. Der 14-Zöller... [mehr]

ASUS ROG XG Station 2: Gute Idee - zu komplizierte Umsetzung

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-XG-STATION-2/ASUS_ROG_XG_STATION_2_TEST

Was vor ein paar Jahren nur mit proprietären Anschlüssen realisierbar war, geht dank der hohen Übertragungsraten von Thunderbolt 3 und dem einheitlichen Typ-C-Stecker inzwischen deutlich einfacher: externe Grafikadapter für Notebooks und weniger leistungsstarke Mini-PCs. Dass man aus einem... [mehr]

Acer Swift 7 im Test - Dünn, aber nicht perfekt

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ACER_SWIFT_7

Ins prestigeträchtige Rennen um den Titel für das dünnste Notebook klinkte sich im Spätsommer 2016 auch Acer mit dem Swift 7 ein. Doch nicht nur das gerade einmal 9,98 mm dicke Gehäuse soll Käufer locken, auch Leistung und Laufzeit führt der Hersteller als Pluspunkte an. Ein halbes Jahr nach... [mehr]

Miix 320, Yoga 520 und 720, Tab 4: Lenovo legt Tablets und 2-in-1s nach

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/LENOVO_YOGA_520

Messen besucht Lenovo grundsätzlich mit einem vollen Koffer. Entsprechend geizt man auch auf dem MWC in Barcelona nicht mit Neuheiten. Dabei beschränkt Lenovo sich aber nicht nur auf Smartphones, sondern baut auch sein Angebot an 2-in-1s und Tablets weiter aus. Miix 320, Yoga 520y Yoga 720 und... [mehr]

Porsche Design Book One – Teures 2-in-1 mit Premium-Ausstattung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/PD_BOOK_ONE

Porsche Design ist vielen sicherlich ein Begriff für seine Stifte, Uhren oder aber auch die Kooperation mit BlackBerry in der Vergangenheit. Bereits im letzten Jahr suchte man sich mit Huawei aber einen neuen Partner im Smartphone-Business und bietet mit der Porsche Design-Version des Huawei Mate... [mehr]

Panasonic Toughbook CF-33: 2-in-1-Detachable für den harten Einsatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PANASONICLOGO

Panasonic hat ein 2-in-1 nach Barcelona mitgebracht, das eigentlich so gar nicht zum beschwingten Lebensgefühl der Mittelmeerstadt passen will. Das Toughbook CF-33 zielt ganz im Gegensatz auf den Extremeinsatz – und das auch bei Wind und Wetter. Der Hersteller ordnet das Toughbook CF-33... [mehr]