> > > > IFA 2011: Toshiba Ultrabook Portege Z830 vorgestellt

IFA 2011: Toshiba Ultrabook Portege Z830 vorgestellt

Veröffentlicht am: von

toshibaNoch vermeiden die Herstellen den Begriff Ultrabook, doch in den kommenden Tagen will Intel seine Strategie für die Ultrabooks genauer erklären. Toshiba hat heute nun die Portege Z830 Serie vorgestellt. Ein besonderes Merkmal ist die Dicke von nur 15,9 mm. Wie auch schon beim Serie 7 Chronos Notebook von Samsung kommen auch bei der Portege Z830 Serie Intel Core i5/i7 Prozessoren der zweiten Generation zum Einsatz. Das Display weist eine Diagonale von 13,3" auf und besitzt eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Die verbaute Tastatur besitzt eine Beleuchtung und ist auch spritzwassergeschützt. Ein Akku mit 47 Wh soll eine möglichst lange Laufzeit ermöglichen. Insgesamt drei USB-Ports, 1x 3.0 und 2x 2.0 stehen zur Verfügung. Hinzu kommen noch 1x HDMI und VGA sowie ein SD-Kartenslot. Obligatorisch dürfte das 802.11b/g/n WiFi sein.

Die Portege Z830 Serie soll ab November erhältlich sein. Zum Preis macht Toshiba noch keine Angaben.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 12.01.2011

Obergefreiter
Beiträge: 74
Was geht in Köpfen von Designern vor die Bedienelemente in hochglanz einbauen?
#2
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1369
Warum kein FullHD und warum VGA?
#3
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Dieser Post wurde auf Wunsch des Verfassers gelöscht
#4
customavatars/avatar72146_1.gif
Registriert seit: 05.09.2007

Moderatorin
Frauenbeauftragte
Beiträge: 11091
Zitat SaKuLification;17463968
Warum kein FullHD und warum VGA?


Ich mag mich täuschend, aber die 3. Buchse von Rechts sieht aus wie ein HDMI Anschluss. Entsprechend ist sowohl ein digitaler als auch analoger Anschluss vorhanden.

Und 1366x768 ist eigentlich eine recht gebräuchliche Auflösung für 13,3".
#5
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Dieser Post wurde auf Wunsch des Verfassers gelöscht
#6
Registriert seit: 14.02.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 289
Zitat SaKuLification;17463968
Warum kein FullHD und warum VGA?


Es gibt auch noch Leute, die ihr Notebook zum Arbeiten und u.a. für Präsentationen benutzen, da ist so ein Vga-Anschluss schon Gold wert, weil z.B. in der Uni die meisten Beamer nur einen Vga-Anschluss haben.

Full Hd wär mal ganz nett auf soeinem Bildschirm, aber auch etwas übertrieben ;) Dann wäre alles ziemlich winzig und die Graka müsste viel mehr leisten>> höherer Stromverbrauch.
#7
Registriert seit: 25.04.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 173
Zitat Flonaldo89;17470912
...weil z.B. in der Uni die meisten Beamer nur einen Vga-Anschluss haben.


Wenn man an einer vernünftigen Uni ist, haben da aber die Lehrstühle dafür zu sorgen, dass da ein Laptop steht. Da kanns dir egal sein ob das Ding VGA, HDMI oder die Grippe hat :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Jahrgang 2018: Erste Bilder zeigen neues Design des Dell XPS 13

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Dell hat seine Notebook-Serie XPS 13 nun schon einige Jahre auf dem Markt. Das kompakte Gerät zeichnet sich vor allem durch den besonders dünnen Rahmen rund um das Display aus und kommt daher im Vergleich zu anderen Modellen kompakter daher. Das Design des XPS 13 wurde seit dem Start aber nur... [mehr]

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

Medion Akoya E6436 und E2228T ab 26. Oktober bei Aldi im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ab dem 26. Oktober sind bei Aldi Süd und Aldi Nord jeweils unterschiedliche Notebooks von Medion im Angebot. Beide visieren auch mit ihren unterschiedlichen Preisen verschiedene Zielgruppen an. Zuerst wäre da das Akoya E6436, das es für 599 Euro bei Aldi Süd geben wird. Dieses Modell... [mehr]

Microsoft Surface Pro und Surface Book 2: LTE in diesem, 15 Zoll im nächsten...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_PRO_2017

Microsoft wird seine Surface-Familie in den kommenden Monaten um zumindest zwei Konfigurationen erweitern. Das im Mai vorgestellte Surface Pro der fünften Generation erhält eine zusätzliche Schnittstelle, das erst vor wenigen Tagen präsentierte Surface Book 2 wächst hingegen mit etwas... [mehr]