> > > > Ultraflaches Lenovo ThinkPad X1 aufgetaucht

Ultraflaches Lenovo ThinkPad X1 aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

lenovoUltraflache Notebooks wie Apples MacBook Air oder in jüngerer Zeit Samsungs Series 9 sind stylische Designobjekte. Jetzt hat sich ein Hersteller in dieses Segment vorgewagt, den man ansonsten eher mit funktionalen Business-Geräten in Verbindung bringt.

Mit dem Lenovo ThinkPad X1 wird bei verschiedenen Internet-Shops ein neues, besonders schlankes ThinkPad gelistet. Mit 21,5 mm Dicke ist das Notebook zwar nicht ganz so dünn wie die erwähnten Konkurrenten, aber für ein ThinkPad doch auffällig schlank. Das ThinkPad X1 verfügt über ein 13,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten und bietet aktuelle Sandy Bridge-Hardware. Als Prozessor kommt ein 2,5 GHz schneller Core i5-2520M zum Einsatz. Ihm stehen 8 GB RAM zur Seite. Daten werden auf einer 160 GB großen SSD abgelegt.

Auf der Seite eines Schweizer Händlers wird das ThinkPad X1 bereits gelistet, dort soll es ab Ende Mai für umgerechnet rund 2900 Dollar erhältlich werden.

lenovo_thinkpad_x1

lenovo_thinkpad_x12

lenovo_thinkpad_x13

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (36)

#27
customavatars/avatar67138_1.gif
Registriert seit: 30.06.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2750
1366 ist nicht zuwenig, aber 768. Was ist an der 1280x800er Auflösung so falsch, das sie alle verwerfen ?
#28
Registriert seit: 22.08.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 218
Zitat GreenStorm;16720908
Was ist an der 1280x800er Auflösung so falsch, das sie alle verwerfen ?


es ist eine keine 16:9 Auflösung, sondern das "nicht mehr übliche" 16:10.
#29
customavatars/avatar66419_1.gif
Registriert seit: 19.06.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2832
Zitat pajaa;16710520
Ich sehe keine Notwendigkeit für dieses X1. Das X220 ist kleiner, leichter und bei weitem praktischer mit ~1,3KG, als diese "Studie".


Sehe ich auch so - zudem gibt es beim X220 auch die Möglichkeit ein IPS-Panel zu verbauen, solange kein Tablet. Immerhin wird es wahrscheinlich paar Videoanschlüsse bekommen, ein kleiner Pluspunkt.
#30
Registriert seit: 14.08.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1924
Nippel in der Mitte + Schwarzes Gehäuse = ThinkPad, das ist schon traurig, was Lenovo da abzieht. Die Leute die soviel Geld für sowas ausgeben, die müssen doch wissen, dass das hier nichtmehr viel mit ThinkPad zu tun hat.

16:9 war schon ein herber Rückschlag, den ich demnächst wohl hinnehmen muss.
i5-2520 mit 16:10 oder gar 4:3 gibt´s ja leider nicht.

Und die Auflösung ist auch so ne Sache, wobei man 1366 bei 13" vllt noch verkraften kann, wenn man schon auf die ganzne low budget 15" notebooks mit selber Auflösung schaut^^
#31
Registriert seit: 12.10.2008

Gefreiter
Beiträge: 32
Ich hatte so ein X1 von der Firma zu testen.. Aber mir spiegelt das Display zu sehr. Der breite Rand am Display stört mich auch.
Das Gewicht ist OK, aber ein X300/X301 ist das bessere Gerät.
Wie in einem anderen Thread beschrieben kaufe ich ein X220 oder T420s. Ich möchte nur mal mit den X220 arbeiten, da ich nicht sicher bin, ob ich mit dem Bildschirm zurecht kommen. Habe noch ein Vaio VPCZ11 mit 13,1", aber 12,5" ist ja nochmals kleiner.
Ich bearbeite nur Mails an dem Gerät, aber ich für meinen Teil teste das X220 erstmal.

Generell finde ich es schade, daß ein kein TP mit 13 Zoll gibt!!

Eine Marktlücke!!
#32
customavatars/avatar132261_1.gif
Registriert seit: 29.03.2010
Rhein-Main
Moderator
Beiträge: 20260
evtl kommst du ja mit einem Samsung NP900x3 hin`?
#33
Registriert seit: 12.10.2008

Gefreiter
Beiträge: 32
ich möchte kein spiegelndes Display mehr haben...
#34
customavatars/avatar132261_1.gif
Registriert seit: 29.03.2010
Rhein-Main
Moderator
Beiträge: 20260
das 900x3 spiegelt nicht.
Review Samsung 900X3A Subnotebook - Notebookcheck.net Reviews
#35
Registriert seit: 12.10.2008

Gefreiter
Beiträge: 32
Stimmt habe ich jetzt auch gesehen! Ich muß mir so ein Gerät mal anschauen.
Denn ich brauche ein robustes Notebook..
#36
customavatars/avatar132261_1.gif
Registriert seit: 29.03.2010
Rhein-Main
Moderator
Beiträge: 20260
Dann wirst du mit ultraflach und robust warscheinlich technisch machbare Grenzen ausloten. Das das 2 Eigenschaften sind welche gegensätzlich sind sollte dir klar sein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Aero 15X im Test: Dank GeForce GTX 1070 Max-Q mehr Power und...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO15-MAX-Q/GIGABYTE_AERO15_GTX1070_MAXQ-TEASER

Nur wenige Tage nachdem Gigabyte das Aero 14 um eine weitere Ausstattungs-Variante erweitert hat, frischt man nun auch den großen Bruder auf. Zwar bleibt es weiterhin bei Kaby Lake und einer Pascal-Grafikkarte, statt einer GeForce GTX 1060 kommt nun aber eine GeForce GTX 1070 im effizienten... [mehr]

Jahrgang 2018: Erste Bilder zeigen neues Design des Dell XPS 13

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Dell hat seine Notebook-Serie XPS 13 nun schon einige Jahre auf dem Markt. Das kompakte Gerät zeichnet sich vor allem durch den besonders dünnen Rahmen rund um das Display aus und kommt daher im Vergleich zu anderen Modellen kompakter daher. Das Design des XPS 13 wurde seit dem Start aber nur... [mehr]

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

Medion Akoya E6436 und E2228T ab 26. Oktober bei Aldi im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ab dem 26. Oktober sind bei Aldi Süd und Aldi Nord jeweils unterschiedliche Notebooks von Medion im Angebot. Beide visieren auch mit ihren unterschiedlichen Preisen verschiedene Zielgruppen an. Zuerst wäre da das Akoya E6436, das es für 599 Euro bei Aldi Süd geben wird. Dieses Modell... [mehr]