> > > > Apple verbaut im Macbook Air nun auch SSDs von Samsung

Apple verbaut im Macbook Air nun auch SSDs von Samsung

Veröffentlicht am: von

apple_logoStill und heimlich hat Apple damit begonnen, seine "Macbook Air" Modelle mit anderen Laufwerken auszustatten. So wird wohl zukünftig nicht mehr eine SSD von Toshiba verbaut sein, sondern ein Modell von Samsung zum Einsatz kommen. Eigentlich wäre eine solche Änderung nicht sehr interessant, wenn sich mit dem Herstellerwechsel nicht auch gleichzeitig die Leistungsdaten der Massenspeicher ändern würden. Bisher war im System Profiler für eine 128-GB-SSD die Bezeichnung "TS128C" zu finden - diese hat sich aber durch den Herstellerwechsel in "SM128C" geändert. Die neuen Modelle sind nach den ersten Tests anscheinend bis zu 20 Prozent flotter unterwegs als die Vorgänger. So ist das Modell von Toshiba auf 175,6 MB/s beim Schreiben und 209,8 MB beim Lesen gekommen. Die neue Samsung-SSD hingegen kann mit 209,8 MB/s beim Schreiben und 261,1 MB/s beim Lesen punkten.

Leider ist nicht bekannt, ob Apple die Macbook-Air-Reihe ab sofort nur noch mit den SSDs von Samsung ausstattet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
den werten nach zu urteilen wird die Samsung 470 Series verbaut, vergleiche sind also durchaus im netz zu finden.
#14
customavatars/avatar45973_1.gif
Registriert seit: 27.08.2006
nähe FFM
Stabsgefreiter
Beiträge: 364
Der Geschwindigkeitsunterschied dürfte nicht zu spüren sein.
#15
Registriert seit: 24.01.2011

Matrose
Beiträge: 21
Habt Ihr die heutigen Nachrichten gesehen über Apple verklagt Samsung? Ich würde gerne mal wissen wie das zusammen passt. Wie kann Apple liebend gerne bauteilen von Samsung entgegen nehmen und auf der anderen Seite die verklagen wenn die ihren eigenen nehmen um ähnliche Produkte auf dem Markt zu bringen
#16
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29954
Da passiert nicht so viel. Samsung Mobile und die Chip-Sektion (Halbleiterfertigung) haben auch fast nichts miteinander zu tun, bis auf den Namen. Apple hat letztes Jahr 5,7 Milliarden USD in Samsung gepumpt.
#17
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 8246
Und das Geld holt sich Apple so zurück oder wie?
#18
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29954
Was meint du damit?
#19
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 8246
Zitat Don;16676273
Was meint du damit?


Die investieren in Samsung und jetzt klagen sie.
#20
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29954
Ja wie gesagt, das eine hat mit dem anderen ja nichts zu tun. Investieren ist auch das falsche Wort. Man hat Aufträge im Wert von 5,7 Milliarden USD vergeben.
#21
Registriert seit: 24.01.2011

Matrose
Beiträge: 21
Aber trotzdem ist das doch die gleich Firma. Sagen wir mal rein Hypothetisch das der Handy Zweig von Samsung wegen der Klage zusammen bricht und die Produktion einstellen müssen von dem Galaxy und Leute entlassen werden. Da kann ich mir jetzt nicht vorstellen das der Head von Samsung oder der Board of Director da noch fröhlich weiter Geschäfte mit Apple in der Computerabteilung macht. Obwohl es ein anderer Zweig ist werden Verluste über all gleich gesehen.
#22
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29954
1. Denke ich nicht, dass das passieren wird. Aber diese ganzen Patent-Geschichten sind mir auch etwas zu kompliziert und oft verstehe ich auch nicht, warum das jetzt geschützt sein soll.
2. Das Säbelrassen hat ja schon begonnen - mal sehen was passiert. Machtspielchen halt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gigabyte Aero 15X im Test: Dank GeForce GTX 1070 Max-Q mehr Power und...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO15-MAX-Q/GIGABYTE_AERO15_GTX1070_MAXQ-TEASER

Nur wenige Tage nachdem Gigabyte das Aero 14 um eine weitere Ausstattungs-Variante erweitert hat, frischt man nun auch den großen Bruder auf. Zwar bleibt es weiterhin bei Kaby Lake und einer Pascal-Grafikkarte, statt einer GeForce GTX 1060 kommt nun aber eine GeForce GTX 1070 im effizienten... [mehr]

Jahrgang 2018: Erste Bilder zeigen neues Design des Dell XPS 13

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_LOGO

Dell hat seine Notebook-Serie XPS 13 nun schon einige Jahre auf dem Markt. Das kompakte Gerät zeichnet sich vor allem durch den besonders dünnen Rahmen rund um das Display aus und kommt daher im Vergleich zu anderen Modellen kompakter daher. Das Design des XPS 13 wurde seit dem Start aber nur... [mehr]

Medion Erazer X7857: Solides Gaming-Notebook mit nur wenigen Schwächen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MEDION-ERAZER-X7875/MEDION_ERAZER_X7857-TEASER

Auch Medion hat unlängst den Markt der Gaming-Notebooks für sich entdeckt und baut sein Sortiment dahingehend immer weiter aus. Zur diesjährigen Gamescom im August kündigte man mit dem Medion Erazer X7857 ein neues Oberklasse-Modell an, welches sich optisch zwar zurückhält, trotzdem mit... [mehr]

HP ENVY x360: Erstes Notebook mit AMD Ryzen 5 2500U vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HP_ENVY_X360_THUMB

HP hat mit dem ENVY x360 (15-bq101na) ein neues Notebook angekündigt, das vor allem in einem Punkt gegenüber bereits erhältlichen Varianten des ENVY x360 auffällt: Es ist das erste Modell, das den Prozessor AMD Ryzen 5 2500U integriert. Jener Chip nutzt vier Kerne mit 2 GHz Takt bzw. 3,6... [mehr]

Razer Blade Pro mit Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/RAZER-BLADE-PRO/RAZER_BLADE_PRO_1060-TEASER

Ob Gaming-Notebook oder Gaming-Smartphone: Razer ist schon lange kein Hersteller mehr, der nur Mäuse und Tastaturen für den ambitionierten PC-Spieler auf den Markt bringt. Nachdem wir vor nicht ganz zwei Jahren mit dem Razer Blade das erste Gaming-Notebook des Herstellers ausführlich auf den... [mehr]

Medion Akoya E6436 und E2228T ab 26. Oktober bei Aldi im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ab dem 26. Oktober sind bei Aldi Süd und Aldi Nord jeweils unterschiedliche Notebooks von Medion im Angebot. Beide visieren auch mit ihren unterschiedlichen Preisen verschiedene Zielgruppen an. Zuerst wäre da das Akoya E6436, das es für 599 Euro bei Aldi Süd geben wird. Dieses Modell... [mehr]