> > > > Apple verbaut im Macbook Air nun auch SSDs von Samsung

Apple verbaut im Macbook Air nun auch SSDs von Samsung

Veröffentlicht am: von

apple_logoStill und heimlich hat Apple damit begonnen, seine "Macbook Air" Modelle mit anderen Laufwerken auszustatten. So wird wohl zukünftig nicht mehr eine SSD von Toshiba verbaut sein, sondern ein Modell von Samsung zum Einsatz kommen. Eigentlich wäre eine solche Änderung nicht sehr interessant, wenn sich mit dem Herstellerwechsel nicht auch gleichzeitig die Leistungsdaten der Massenspeicher ändern würden. Bisher war im System Profiler für eine 128-GB-SSD die Bezeichnung "TS128C" zu finden - diese hat sich aber durch den Herstellerwechsel in "SM128C" geändert. Die neuen Modelle sind nach den ersten Tests anscheinend bis zu 20 Prozent flotter unterwegs als die Vorgänger. So ist das Modell von Toshiba auf 175,6 MB/s beim Schreiben und 209,8 MB beim Lesen gekommen. Die neue Samsung-SSD hingegen kann mit 209,8 MB/s beim Schreiben und 261,1 MB/s beim Lesen punkten.

Leider ist nicht bekannt, ob Apple die Macbook-Air-Reihe ab sofort nur noch mit den SSDs von Samsung ausstattet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
den werten nach zu urteilen wird die Samsung 470 Series verbaut, vergleiche sind also durchaus im netz zu finden.
#14
customavatars/avatar45973_1.gif
Registriert seit: 27.08.2006
nähe FFM
Stabsgefreiter
Beiträge: 364
Der Geschwindigkeitsunterschied dürfte nicht zu spüren sein.
#15
Registriert seit: 24.01.2011

Matrose
Beiträge: 21
Habt Ihr die heutigen Nachrichten gesehen über Apple verklagt Samsung? Ich würde gerne mal wissen wie das zusammen passt. Wie kann Apple liebend gerne bauteilen von Samsung entgegen nehmen und auf der anderen Seite die verklagen wenn die ihren eigenen nehmen um ähnliche Produkte auf dem Markt zu bringen
#16
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29563
Da passiert nicht so viel. Samsung Mobile und die Chip-Sektion (Halbleiterfertigung) haben auch fast nichts miteinander zu tun, bis auf den Namen. Apple hat letztes Jahr 5,7 Milliarden USD in Samsung gepumpt.
#17
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Vizeadmiral
Beiträge: 8191
Und das Geld holt sich Apple so zurück oder wie?
#18
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29563
Was meint du damit?
#19
customavatars/avatar16650_1.gif
Registriert seit: 20.12.2004
Darmstadt
Vizeadmiral
Beiträge: 8191
Zitat Don;16676273
Was meint du damit?


Die investieren in Samsung und jetzt klagen sie.
#20
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29563
Ja wie gesagt, das eine hat mit dem anderen ja nichts zu tun. Investieren ist auch das falsche Wort. Man hat Aufträge im Wert von 5,7 Milliarden USD vergeben.
#21
Registriert seit: 24.01.2011

Matrose
Beiträge: 21
Aber trotzdem ist das doch die gleich Firma. Sagen wir mal rein Hypothetisch das der Handy Zweig von Samsung wegen der Klage zusammen bricht und die Produktion einstellen müssen von dem Galaxy und Leute entlassen werden. Da kann ich mir jetzt nicht vorstellen das der Head von Samsung oder der Board of Director da noch fröhlich weiter Geschäfte mit Apple in der Computerabteilung macht. Obwohl es ein anderer Zweig ist werden Verluste über all gleich gesehen.
#22
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29563
1. Denke ich nicht, dass das passieren wird. Aber diese ganzen Patent-Geschichten sind mir auch etwas zu kompliziert und oft verstehe ich auch nicht, warum das jetzt geschützt sein soll.
2. Das Säbelrassen hat ja schon begonnen - mal sehen was passiert. Machtspielchen halt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Aspire V17 Nitro Black Edition im Test: Acer zündet den Nitro-Nachbrenner

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ACER-ASPIRE-V17-NITRO-BLACK/ACER_ASPIRE_V17_NITRO_BLACK-TEASER

Dass das Acer Aspire V17 Nitro Black Edition das Zeug für ein waschechtes Gaming-Notebook hat, sieht man ihm gar nicht an. Es ist trotz seines großen 17,3-Zoll-Displays vergleichsweise schlank, dünn und optisch sehr schlicht. Im Inneren gibt es aber Hardware, die durchaus dazu in der Lage ist,... [mehr]

MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro: Schlankes Gaming-Notebook der Mittelklasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GS63_7RE-011_STEALTH_PRO/MSI_GS63_STEALTH_PRO_7RE_011-TEASER

Schlanke Gaming-Notebooks, die auch mal als leistungsfähiges Arbeitsgerät mit ausreichender Akku-Laufzeit durchgehen können, sind spätestens seit Kaby-Lake und vor allem der Pascal-Architektur keine Seltenheit mehr. Eines davon ist das MSI GS63 7RE-011 Stealth Pro, welches wir nun mit Intel... [mehr]

Dünner und Max-Q: Die Notebook-Neuheiten der Computex 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ZENBOOK_FLIP_S_UX370

Auch wenn die Computex traditionell eher eine Messe für Komponenten ist, spielten Notebooks doch meist auch eine größere Rolle. Entsprechend nutzten auch in diesem Jahr einige der großen PC-Hersteller die Bühne für Produktvorstellungen. Dass es sich dabei vor allem um Gaming-Modelle... [mehr]

ASUS ROG Zephyrus: Das dünnste Gaming-Notebook mit GeForce GTX 1080...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_ZEPHYRUS

Über eine Viertelmilliarde GeForce-GPUs hat ASUS in den letzten Jahrzehnten für NVIDIA verkauft. Kein Wunder, dass man die langjährige Erfolgsgeschichte beider Hersteller im Rahmen der Computex 2017 gebührend feiern wollte. Auf der ROG-Pressekonferenz in Taipei plauderten die... [mehr]

Lenovo Legion Y520: Preisgünstiges Erstlingswerk der Gaming-Klasse im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/LENOVO-LEGION-Y520/LENOVO_LEGION_Y520-TEASER

Ob HP, Acer, ASUS oder Dell: Sie alle haben vor einiger Zeit ihre eigenen Gaming-Brands ins Leben gerufen. Zu Beginn des Jahres tat dies im Rahmen der CES 2017 in Las Vegas auch Lenovo, als eines der letzten verbleibenden Schwergewichte der Branche. Unter dem Legion-Label verkauft man seit... [mehr]

iFixit: Microsoft Surface Laptop lässt sich nicht reparieren oder Aufrüsten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SURFACE_NOTEBOOK_TEASER

Vor wenigen Tagen konnten wir uns selbst vom neuen Surface-Notebook von Microsoft einen ersten Eindruck verschaffen. Auch die Reparaturprofis von iFixit.com haben sich bereits ein Gerät besorgen können, um in das Innere zu schauen. Das Gerät ist bei ihnen jedoch sehr negativ aufgefallen,... [mehr]