> > > > Beendet Dell das Adamo-Experiment?

Beendet Dell das Adamo-Experiment?

Veröffentlicht am: von

dellMit dem "Adamo" und dem "Adamo XPS" hat Dell versucht, Apples "MacBook Air" Konkurrenz zu machen. Die beiden Notebooks wurden als extrem dünne ("Adamo XPS" - 9,99 mm) und leichte Luxus-Geräte konzipiert und zu einem relativ hohen Verkaufspreis angeboten.

Allerdings blieben die Verkaufszahlen weit hinter den Erwartungen zurück. Dell hat jetzt die Konsequenzen gezogen: nachdem schon das "Adamo XPS" aus dem Handel genommen wurde, hat dieses Schicksal nach einem kurzen Abverkauf auch das normale "Adamo" getroffen. Nach nur zwei Jahren scheint damit das Ende der "Adamo"-Serie besiegelt - Dell will die Serie laut cnet.com nicht weiterführen.

Zumindest soll es jedoch in absehbarer Zeit ein neues Design geben, dass die Ausrichtung der "Adamo"-Notebooks aufgreift - "the spirit of the Adamo brand will live on in a spanking-new design due within six months". Dieses Design soll dann unter einer der bestehenden Dell-Marken angeboten werdend. 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar6365_1.gif
Registriert seit: 02.07.2003
Benztown
IT-Kernel
Beiträge: 1215
Die Grundidee ist gut, Apple in seinem Segment Konkurrenz zu machen, da die Marge dort bestimmt enorm ist.

Allerdings geht das doch nicht halbherzig, indem man ähnliche Produkte anbietet! Nein, man muss in den Hype eintauchen; diesen zuerst verstehen, dann adaptieren und schließlich aggressiv Werbung dafür machen. Es muss gezeigt werden, dass die eigenen Produkte noch cooler sind als die von Apple.
#2
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11214
Hätten die mal daran gedacht, dass viele Apple gerade wegen des hohen Preises verschmähen.

Mit "Preis" meine ich dabei nicht nur die relativ hohe Anschaffungssumme als vielmehr die relativ hohen Folgekosten für Reparaturen, Zusatzgarantien und Ersatzteile.
Obwohl ja beim XPS zwei Akkus verschiedener Stärke, Displayport-Adapter etc. mitgeliefert wurde.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AORUS X9 DT: Ein Düsentrieb mit High-End-Ausstattung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AORUS_X9_DT_REVIEW

Auch wenn der Trend hin zu immer kompakteren und schlichteren Gaming-Notebooks geht, haben die großen Desktop-Replacement-Systeme für den stationären Heimeinsatz längst nicht ausgedient, schließlich setzen sie in Sachen Hardware, Display-Größe und Ausstattung noch einmal... [mehr]

XMG Neo 15: Kompakter Gaming-Bolide mit neuem Barebone und nur wenigen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHENKER_XMG_NEO15-TEASER

Die Jagd nach dem besten Kompakt-Notebook für Spieler geht in die nächste Runde. Nach dem MSI GS65 Stealth Thin, dem Gigabyte Aero 15X v8 und natürlich dem ASUS ROG Zephyrus GX501 will es mit dem XMG Neo 15 auch Schenker Technologies wissen und wechselt dafür sogar den Hersteller seines... [mehr]

Acer Predator Helios 300 im Test: Mit Coffee Lake H noch besser

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_HELIOS_300-TEASER

Mit dem Predator Helios 300 schickte Acer im letzten Jahr sehr interessante Gaming-Notebooks ins Rennen, die vor allem für preisbewusste Spieler interessant waren. Nicht einmal ein Jahr später folgt das Update für die neuen Coffee-Lake-H-Prozessoren, am Grundgerüst, dem Design und... [mehr]

MSI GS65 Stealth Thin im Test: Schick, schnell, aber auch sehr heiß

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GS65_THIN_8RF-TEASER

Der Schlankheits- und Schönheits-Wahn im Bereich der Gaming-Notebooks geht weiter. Nachdem NVIDIA mit seinen Max-Q-Grafikkarten quasi den Grundstein gelegt hatte, ASUS mit seinem ROG Zephyrus GX501 mit gutem Beispiel voran ging und auch Gigabyte mit seinem Aero 15X v8 auf den Trend... [mehr]

Surface Go: Microsoft greift das iPad an (2. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_SURFACE_GO

Microsofts Antwort auf iPad und Chromebook heißt Surface Go. Nachdem erste Gerüchte bereits vor einigen Wochen aufkamen, wurde das neue Mitglied der Surface-Familie etwas früher als erwartet in der vergangenen Nacht offiziell vorgestellt. Überraschungen gibt es nicht, sieht man einmal von der... [mehr]

Dritte Änderung in einem Jahr: EVGA SC 15 auf Coffee-Lake-H umgerüstet

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-SC17/EVGA_SC17_TEST-TEASER

Die Halbwertszeit mancher Geräte ist noch kürzer als üblich. Damit haben vor allem Notebook-Hersteller immer wieder zu kämpfen. Sie bringen ein neues Gerät auf den Markt, an dessen Gehäuse und Grundgerüst sie seit Monaten gearbeitet haben und plötzlich sind die Geräte wieder veraltet, weil... [mehr]