> > > > Drei neue EeePCs von ASUS vorgestellt

Drei neue EeePCs von ASUS vorgestellt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asusIn seiner neusten Pressemitteilung kündigte ASUS jetzt drei neue Netbooks der EeePC-Reihe an. Alle Geräte versprechen dabei eine lange Akkulaufzeit und kommen je nach Modell mit einem 10,1- oder 12,1-Zoll-Display daher. Während der ASUS EeePC 1215P auf Intels Atom-Plattform vertraut, sind der ASUS EeePC 1015T und 1215T mit einem AMD-Prozessor bestückt. Letzterer wird dabei von einem AMD Athlon II Neo K125 mit 1,7 GHz angetrieben, verfügt über 2048 MB DDR3-Arbeitsspeicher und eine integrierte ATI Mobility Radeon HD 4250. Dazu gibt es eine 2,5-Zoll-Festplatte mit einer Kapazität von bis zu 320 GB, eine 0,3-Megapixel-Webcam und ein 12,1-Zoll-Display mit einer nativen Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten. Bluetooth 3.0, Ethernet und Wireless-LAN nach 802.11-b/g/n-Standard runden das Gesamtpaket des 296 x 203 x 38 mm großen Gerätes weiter ab.

Der ASUS EeePC 1015T wird hingegen von einem AMD V105 mit einer Taktfrequenz von 1,2 GHz befeuert, kann auf 1024 MB DDR3-Arbeitsspeicher zurückgreifen und muss mit einer bis zu 250 GB fassenden Festplatte vorlieb nehmen. Das 10,1-Zoll-Display löst mit 1024 x 600 Bildpunkten auf und wird von einer ATI Mobility Radeon HD 4200 angesteuert. Ansonsten verfügt der ASUS EeePC 1015T über die gleichen Eckdaten, wie sein großer Bruder.

Im Gegensatz zu den oben genannten Modellen setzt der ASUS EeePC 1215P auf eine Intel Atom N550 Dual-Core-CPU, die jeweils mit 1,5 GHz rechnet. Auch hier stehen eine 250 GB große Festplatte, insgesamt 2048 MB Arbeitsspeicher, Wireless-LAN, Bluetooth und eine Webcam bereit. Der integrierte 6-Zellen-Akku des 296 x 203 x 38 mm großen Netbooks liefert 4400 mAh. Insgesamt bringt der dritte im Bunde 1460 Gramm auf die Waage. Auf der Anschlussseite warten drei USB-2.0-Schnittstellen, ein VGA-Ausgang, die üblichen Audio-Anschlüsse und ein MMC-SD-Kartenleser auf ihre Verwendung.

Alle neuen Geräte sollen ab sofort in verschiedenen Farben und zusammen mit Windows 7 im Fachhandel erhältlich sein. Preislich werden zwischen 350 und 450 Euro fällig.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 26.11.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 150
ist die amd oder die atom version schneller bei den 12\" versionen ?
#2
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1612
Bei Anwendungen die mit mehreren Threads arbeiten könnte der Atom vielleicht ne Spur schneller sein, bei allen anderen Anwendungen rechnet der Neo um den Atom im Kreis.
#3
Registriert seit: 26.11.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 150
rechnet dder neo um den atom im kreis ??? also ist der neo schneller bei singlecore anwendungen ?
#4
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1612
Ja, um einiges.
#5
Registriert seit: 24.05.2009
Hessen, Bergstraße, B-Town
Kapitänleutnant
Beiträge: 1827
also hört sich ja nicht schlecht an... ist halt die frage was die laufzeit sagt...
der 550 atom verbraucht 8.5w und der neo wohl so 12w..
#6
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1612
Hab in der Zwischenzeit ein wenig gegoogelt, die Laufzeit ist in der Tat teils deutlich geringer als mit nem Atom.
Dafür ist auch die Grafikleistung der HD4250 des Neo höher als die der GMA des Atom
#7
Registriert seit: 24.05.2009
Hessen, Bergstraße, B-Town
Kapitänleutnant
Beiträge: 1827
deutlich heißt =)
#8
customavatars/avatar39992_1.gif
Registriert seit: 11.05.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 811
Nicht übel, aber in dieser Größe ist für mich das neue ThinkPad Edge 11" das Maß aller Dinge.
Bilder von Chip.de:


Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS ROG XG Station 2: Das Transformer 3 Pro mutiert zum Gaming-System

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-XGSTATION-TRANSFORMER/ASUS_ROG_XG_STATION_2_AUF_T303UA-TEASER

Ein Gerät, welches man für jeden Einsatzzweck nutzen kann – egal ob auf dem Sofa, dem Schreibtisch, im Flugzeug oder im Spielezimmer ist aufgrund der unterschiedlichen Leistungsanforderungen eigentlich nahezu unmöglich. Mit ein paar Tricks kann man aus einem hochmobilen Gerät aber eine echte... [mehr]

5 Jahre ZenBook - Wir blicken auf die Highlights und verlosen ein UX3410

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ASUS_ZENBOOK_TEASER

Advertorial / Anzeige: Gefühlt vergeht die Zeit in der IT-Welt schneller, als sonst irgendwo auf diesem Planeten. Kein Wunder also, dass es sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlt, die uns die ZenBooks von ASUS bereits begleiten. Tatsächlich feiern die ultraportablen Begleiter bereits ihren... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]

XMG U717 Ultimate im Test: Mit 120 Hz und GeForce GTX 1080 zur...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/XMG-U717-ULTIMATE/XMG_U717_ULTIMATE-TEASER

Ein schneller Prozessor, eine potente Grafikkarte und viel Speicher – das sind längst nicht mehr die einzigen Argumente für die Anschaffung eines neuen Gaming-Laptops. Auch die restliche Hardware hat sich inzwischen den Bedürfnissen der Gamer angepasst. Dazu zählen eine hochwertige Tastatur... [mehr]

ASUS ZenBook UX3410U im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_UX3410U

Erinnert sich jemand an das UX32VD? Mit der im Frühjahr 2012 vorgestellten ZenBook wagte ASUS sich erstmals an die Kombination aus Ultrabook und dedizierter Grafikkarte. Fünf Jahre und einige Nachfolger später steht nun das ZenBook UX3410U bereit. Wahlweise wieder mit NVIDIA-GPU ausgestattet,... [mehr]

Intel Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1050 im Test – das leistet das ASUS ROG...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL753VD/ASUS_ROG_STRIX_GL753VD-TEASER

Die diesjährige CES in Las Vegas ist schon vor ihrem eigentlichen Start am kommenden Donnerstag vollgepackt mit Neuigkeiten bis oben hin. Während Intel seine neuen Kaby-Lake-Prozessoren endlich auch in leistungsfähige Gaming-Notebooks packt und in den Desktop zusammen mit einem überarbeiteten... [mehr]