> > > > Acers Dual-Screen-Laptop geleaked

Acers Dual-Screen-Laptop geleaked

Veröffentlicht am: von

acerNicht nur Toshiba konnte mit dem Libretto ein Notebook mit zwei Monitoren vorstellen. Auch Acer ist auf den Zug aufgesprungen und arbeitet an einem solchen Gerät. Anders als bei der Konkurrenz setzt man auf Größe und Power. So sollen zwei 15-Zoll-Multitouch-Bildschirme das Gerät bestimmen, im Inneren werkelt laut Quelle ein 2,67-GHz Intel-Core-i5-Prozessor. Der Taktfrequenz nach müsste es sich um einen i5-580M handeln, der damit genug Power für die meisten Anwendungen und auch das darauf laufende Windows-7-System mitbringen sollte. Die Quelle spricht aber leider von einem langsamen und noch lange nicht fehlerfreien Gerät, weshalb eine Markteinführung wohl genau wie bei der Konkurrenz noch in den Sternen stehen dürfte. Angeblich soll das Gerät in rund einem Jahr auf den Markt kommen. Ein Dualscreen-Gerät wäre in vielerlei Hinsicht interessant: zum Beispiel müsste der Hersteller nie wieder Geräte mit unterschiedlichen Tastaturlayouts anbieten. Ebenso lassen sich die beiden Displays auch in jeglicher Lage betrachten.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar78323_1.gif
Registriert seit: 25.11.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1070
der ansatz sieht schon ziemlich gut aus!
#2
Registriert seit: 09.08.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2614
Wäre für mich persönlich nichts, ich muss die Tasten (Druck) spüren ...
#3
customavatars/avatar64145_1.gif
Registriert seit: 17.05.2007
Lahr bei Freiburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4849
kannst ja bissle fester auf das Virtuelle Display drücken bis du ein leises Knacken hörst =)

xDD

ich weiß nicht wohin das führt.... ab und zu wäre das nicht schlecht aber sonst ist es nur unnützer akku verbrauch und eine Soll Bruch Stelle =)
#4
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1022
oh man ich war zuerst das 2 display am suchen ololol^^

hmm ich fuck mich sowieso immer schon am NB ab, tastatur immer scheisse, dieses touchpad wo ich immer draufkomme usw.

Und ein NB wie ich es gebrauchen könnte wandert immer in preisregionen meines gesamtes gehaltes, daher bleibe ich doch lieber bei meinen dekstop sys^^
#5
Registriert seit: 29.12.2009
Kreutzmannshagen
Gefreiter
Beiträge: 51
am besten die kante zwischen den bildschirmen so klein wie möglich, die ganze hardware raus nen klappbaren ständer ran oder sowas und fertig ist der perfekte lan bildschirm!

außerdem schätze ich mal das der laptop ein kleines bisschen schlechter gekühlt werden kann da sonst ja oft auch wärme durch die tastatur abgegeben wurde
#6
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 828
ähm... ist ja eine super idee... aber was bringt das?
#7
customavatars/avatar47545_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
Hamburg
ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Beiträge: 2147
Irgendwie werden manche Produkte von Jahr zu Jahr immer unpraktischer und dämlicher. :fresse:
#8
Registriert seit: 11.03.2008
Sachsen
Gefreiter
Beiträge: 61
so das ganze mit matten displays und haptichem feedback und es findet sicherlich viele abnehmer, vorallem im Multi lingualen gebrauch sehr nützlich immer die richtige tastatur zu haben ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Alienware 17 (2017): Massives Gaming-Notebook mit üppiger Ausstattung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ALIENWARE_17/ALIENWARE_17_KABYLAKE_PASCAL

Spätestens seit der Vorstellung der mobilen Pascal-Grafikkarten setzen die meisten Notebook-Hersteller alles daran, ihre Geräte kompakter und leichter zu machen. Mit gutem Beispiel ging hier Gigabyte mit seinem Aero 15 voran, welches trotz seiner schlanken Abmessungen über eine gute... [mehr]

Acer Aspire V17 Nitro Black Edition im Test: Acer zündet den Nitro-Nachbrenner

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ACER-ASPIRE-V17-NITRO-BLACK/ACER_ASPIRE_V17_NITRO_BLACK-TEASER

Dass das Acer Aspire V17 Nitro Black Edition das Zeug für ein waschechtes Gaming-Notebook hat, sieht man ihm gar nicht an. Es ist trotz seines großen 17,3-Zoll-Displays vergleichsweise schlank, dünn und optisch sehr schlicht. Im Inneren gibt es aber Hardware, die durchaus dazu in der Lage ist,... [mehr]

Dicker Akku, kompaktes Gehäuse: Das farbenfrohe Gigabyte Aero 15 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/GIGABYTE-AERO-15/GIGABYTE_AERO_15-TEASER

Auf der Computex 2016 zeigte Gigabyte mit dem Aero 14 ein äußerst kompaktes, aber leistungsstarkes Gaming-Notebook, welches mit seinem kapazitätstarken 94-Wh-Stunden-Akku vor allem mit einer langen Laufleistung punkten konnte. Aus der alten Maxwell-Grafikkarte wurde im Dezember eine flotte... [mehr]

Dell XPS 13 2-in-1 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DELL_XPS_13_9365

Seit der Vorstellung der ersten Generation im Januar 2015 hat sich das XPS 13 mit Infinity Display zu einem der beliebtesten Notebooks seiner Klasse entwickelt. Zwei Jahre später, auf der CES 2017, stellte Dell mit dem XPS 13 2-in-1 einen Ableger vor, der einiges anders macht. Das anders aber... [mehr]

MSI GE62 Apache Pro: Gutes Gaming-Notebook der Mittelklasse mit gehobener...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GE62_7RE-088_APACHE_PRO/MSI_GE62_APACHE_PRO-TEASER

MSI frischt seine einzelnen Modellvarianten immer wieder auf und stellt in diesem Zuge auf die neuesten Hardware-Komponenten um, nimmt kleinere bis größere Änderungen am Gehäuse vor und bessert bei der Software, aber auch den Feature-Umfang regelmäßig nach. Ein Modell der GE62-Serie hatten... [mehr]

Microsoft Surface Laptop läuft bis zu 14,5 Stunden und startet bei 999...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SURFACE_NOTEBOOK_TEASER

Viele Schüler und Studenten nutzen laut Microsoft das Surface Pro – dennoch sei ein Surface Laptop bei vielen Anwendern auf der Wunschliste. Ein Wunsch, den Microsoft nun erfüllen möchte. Nachdem sich das neueste Mitglied der Surface-Familie bereits heute Morgen in einem Leak zeigte, wurde... [mehr]