> > > > Coolermaster: Notebookadapter UNSA95 soll das Reisen erleichtern

Coolermaster: Notebookadapter UNSA95 soll das Reisen erleichtern

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
coolermaster_neuTragbare Computer erfreuen sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Gerade der Netbook-Boom hat viele zum Kauf eines kleines Notebooks anregen können. Ein größeres Manko existiert allerdings, das die Bewegungsfreiheit der mobilen Begleiter trübt. Denn häufig sind die passenden Netzteile - im Gegensatz zu den Netbooks - nicht sonderlich zierlich. Genau an diesem Punkt will das Unternehmen Cooler Master mit seinem USNA95 Notebookadapter ansetzen. Mit einer Abmessung von 104 mm (T) x 62 mm (B) x 17 mm (H) liefert das Netzteil für den 19-Volt-Gleichspannungs-Notebookanschluss eine Leistung von 90 Watt, mit einem Wirkungsgrad von 85 Prozent. Das USNA95 ist laut Hersteller jedoch mehr als nur ein Netzteil für tragbare Computer. Bis zu fünf Watt erhält die integrierte USB-Ladestation. Sie ermöglicht den Anschluss von Mobiltelefonen, tragbaren Spielekonsolen, MP3-Playern sowie Navigationssystemen. Diese Fähigkeit soll ihn zum passenden Reisebegleiter machen. Das USNA95 wird mit neun verschieden Anschlüssen ausgeliefert, wodurch das Netzteil bei fast allen modernen Notebooks eingesetzt werden kann.

Der Hersteller gewährt eine Garantiezeit von 36 Monaten. In unserem Preisvergleich ist das USNA95 bisher noch nicht gelistet. Cooler Master gibt eine unverbindliche Preisempfehlung von rund 65 Euro an. Laut Aussage des Unternehmens soll das Netzteil demnächst erhältlich sein.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5483
Gute Idee. Bei einigen Notebooks fragt man sich echt warum das so riesige Trutzburgen sein müssen
#2
customavatars/avatar74464_1.gif
Registriert seit: 08.10.2007
Herne
Stabsgefreiter
Beiträge: 329
Vollkommen sinnfrei. Wir haben in unseren Haushalt vier Notebooks, jedes funktioniert mit jedem Netzteil und ich kann nicht behaupten diese Netzteile wären alles große schwarze Pflastersteine.
Eine wirkliche Innovation wäre zB ein solches Netzteil wenn es auch noch einen 12V Anschluss hätte womit ich vom Auto aus mein Notebook mit Power beliefern könnte.

Just my 2 cents -.-
#3
customavatars/avatar56625_1.gif
Registriert seit: 25.01.2007

Gefreiter
Beiträge: 49
Glaube die beQuiet Notebook Netzteile sind noch etwas flacher und haben auch USB.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

5 Jahre ZenBook - Wir blicken auf die Highlights und verlosen ein UX3410

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ASUS_ZENBOOK_TEASER

Advertorial / Anzeige: Gefühlt vergeht die Zeit in der IT-Welt schneller, als sonst irgendwo auf diesem Planeten. Kein Wunder also, dass es sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlt, die uns die ZenBooks von ASUS bereits begleiten. Tatsächlich feiern die ultraportablen Begleiter bereits ihren... [mehr]

ASUS ZenBook 3 - schlank und leistungsstark

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZB3_TEASER

Advertorial / Anzeige: Das neue ASUS ZenBook 3 UX390 mit Intel® Core™ i7-Prozessor ist ab sofort im Handel verfügbar und bietet in einem schlanken Gehäuse viel Power, lange Akkulaufzeiten und ein hochauflösendes Display. Möglich wird das durch ausgeklügeltes Engineering von ASUS und die... [mehr]

ASUS ZenBook UX3410U im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_UX3410U

Erinnert sich jemand an das UX32VD? Mit der im Frühjahr 2012 vorgestellten ZenBook wagte ASUS sich erstmals an die Kombination aus Ultrabook und dedizierter Grafikkarte. Fünf Jahre und einige Nachfolger später steht nun das ZenBook UX3410U bereit. Wahlweise wieder mit NVIDIA-GPU ausgestattet,... [mehr]

XMG U717 Ultimate im Test: Mit 120 Hz und GeForce GTX 1080 zur...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/XMG-U717-ULTIMATE/XMG_U717_ULTIMATE-TEASER

Ein schneller Prozessor, eine potente Grafikkarte und viel Speicher – das sind längst nicht mehr die einzigen Argumente für die Anschaffung eines neuen Gaming-Laptops. Auch die restliche Hardware hat sich inzwischen den Bedürfnissen der Gamer angepasst. Dazu zählen eine hochwertige Tastatur... [mehr]

Intel Core i7-7700HQ und GeForce GTX 1050 im Test – das leistet das ASUS ROG...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL753VD/ASUS_ROG_STRIX_GL753VD-TEASER

Die diesjährige CES in Las Vegas ist schon vor ihrem eigentlichen Start am kommenden Donnerstag vollgepackt mit Neuigkeiten bis oben hin. Während Intel seine neuen Kaby-Lake-Prozessoren endlich auch in leistungsfähige Gaming-Notebooks packt und in den Desktop zusammen mit einem überarbeiteten... [mehr]

MSI GT73VR Titan Pro: Üppig ausgestattetes High-End-Notebook mit GeForce GTX...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/MSI_GT73VR_7RF_296_TITAN_PRO

Das MSI GT73VR Titan Pro fällt zwar nicht mehr ganz so schlank wie das erst kürzlich von uns getestete GS63VR 6RF Stealth Pro aus, kann dafür aber mit einer üppigen Ausstattung punkten. Wir haben das Gerät mit Intel Core i7-7820HK, NVIDIA GeForce GTX 1080, einem flotten SSD-RAID mit 512 GB... [mehr]